Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.613 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Alwine Seibert«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Abstimmung zum Buch des Monats Juli 2019
Werbung:
Wer auf unserer Webseite ein Buch aufruft, das gerade neu im deutschsprachigen Buchhandel eingetrudelt ist, der hat stets die Möglichkeit, es für unsere Abstimmungen zum Buch des Monats zu nominieren. Vom 1. Juli bis zum 7. August hatten unsere Besucher dadurch die Möglichkeit, Neuerscheinungen für die Abstimmung zum Buch des Monats Juli zu nominieren. Dieses Mal gab es fast doppelt so viele Vorschläge wie im Monat zuvor, deshalb möchten wir uns für die rege Teilnahme bedanken! Da es dieses Mal zwei Bücher gab, die exakt die gleiche Anzahl an Vorschlägen erhielten und sich damit den zwölften Platz teilten, stehen ausnahmsweise wieder dreizehn statt zwölf Werken zur Auswahl. Diese werden nun versuchen, die Nachfolge von Mona Kasten anzutreten, die sich mit ihrem Roman »Hope Again« vor einem Monat durchgesetzt hatte. Fünf Tage lang ist nun Zeit, bis das Buch des Monats endgültig feststehen wird. Die folgenden Bücher haben - in alphabetischer Reihenfolge ihrer Titel - die meisten Nominierungen erhalten:

• »All We Have Is Today« von Philippa L. Andersson, in dem die beziehungsstiftenden Qualitäten von Yoga in den Mittelpunkt gerückt werden

• »Beachdating« von Birgit Gruber, in dem eine junge Dame, die nach Zypern reisen wollte, auf einem Campingplatz in der Oberpfalz landet

• »Das Labyrinth des Fauns« von Cornelia Funke und Guillermo del Toro aus den Fischer Verlagen, in dem der Filmerfolg »Pan's Labyrinth« in literarischer Form verarbeitet wurde

• »Der Gesang der Flusskrebse« von Delia Owens aus dem Verlag hanserblau, in dem einem isoliert lebenden »Marschmädchen« die Schuld an einem Todesfall zugeschrieben wird

• »Dieser weite Weg« von Isabel Allende aus dem Suhrkamp Verlag, in dem der Lebensweg eines idealistischen Katalanen und seiner Schwägerin nachgezeichnet wird

• »Extended Hope: Hayley & Aaron« von Sarah Saxx, in dem sich die menschliche Vorlage eines Sexspielzeugs als ziemlich charmant herausstellt

• »Faye - Herz aus Licht und Lava« von Katharina Herzog aus dem Loewe Verlag, in dem die titelgebende Faye einen Baum retten möchte, der ein Portal zur Elfenwelt sein soll

• »Jagd auf die Bestie« von Chris Carter aus dem Ullstein Verlag, in dem es Profiler Robert Hunter mit einem besonders perfiden Mörder und Ausbrecher zu tun bekommt

• »Küstenstill« von Elias Haller aus dem Amazon-Verlag Edition M, in dem es an der Ostsee zu einer Mordserie kommt

• »Liebe auf Friesisch« von Jo Berger, in dem es in einer romantischen Mühle an der friesischen Küste zu einer ganz besonderen Begegnung kommt

• »Perfectly Broken« von Sarah Stankewitz aus dem Verlag Forever by Ullstein, in dem ein klavierspielender Nachbar bei einer jungen Dame widersprüchliche Gefühle auslöst

• »Show me the Stars« von Kira Mohn aus dem Rowohlt Verlag, in dem eine junge Dame zu einem Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste aufbricht

• »Sing to me - Wildchild« von Danara DeVries, in dem die siebzehnjährige Maxine das Ziel hat, Rockstar zu werden und deshalb zu einem Casting geht

All diese Bücher sind im Juli erschienen und wurden von den Besuchern unserer Webseite nominiert, um nun bei der Abstimmung zum Buch des Monats zur Auswahl zu stehen. Nach dem Ende der Abstimmungsphase werden wir auf unserem Newsboard bekanntgeben, welches Werk von euch zum Buch des Juli 2019 bestimmt wurde. Wir hoffen, das Ganze findet einmal mehr großen Zuspruch - Weiterverbreiten ist erwünscht!


Was ist dein Buch des Monats Juli 2019?
1
 
 295 (31,2%)
Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie von Chris Carter
2
 
 167 (17,7%)
Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens
3
 
 125 (13,2%)
Das Labyrinth des Fauns von Cornelia Funke und Guillermo del Toro
4
 
 85 (9,0%)
Dieser weite Weg von Isabel Allende
5
 
 75 (7,9%)
Greta Silber und Hardy Finkel 1 - Küstenstill von Elias Haller
6
 
 37 (3,9%)
Extended 2 - Extended Hope: Hayley & Aaron von Sarah Saxx
6
 
 37 (3,9%)
Time for Passion 1 - All We Have Is Today von Philippa L. Andersson
8
 
 34 (3,6%)
Leuchtturm-Trilogie 1 - Show me the Stars von Kira Mohn
9
 
 30 (3,2%)
Liebe auf Friesisch von Jo Berger
10
 
 28 (3,0%)
Bedford-Reihe 1 - Perfectly Broken von Sarah Stankewitz
11
 
 17 (1,8%)
Faye - Herz aus Licht und Lava von Katharina Herzog
12
 
 9 (1,0%)
Sing to me 2 - Wildchild von Danara DeVries
13
 
 7 (0,7%)
Beachdating von Birgit Gruber
An der Umfrage haben 946 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Sing to me 2 - Wildchild vom 29.08.2021 8:23:
» Malin zieht ihre Schwester Max hinter sich her, sie ist sehr aufgeregt. Heute dürfen sie hinter der Bühnen um Moonstuck life zu sehen. Jaakko ist der Vater von Max und er ist sehr gestreßt - die Tour verlangt ihm einiges ab. Endlich fahren sie in den Urlaub aber Max will alles von Jaakko wissen, wie es ist auf der Bühne zu stehen. Jaakko hilft ihr ABER NUR wenn sie Ihr Abitur macht. Endlich beginnt das Studium und Max ergattert sogar eine Job als Sängerin in einer Band. Allerdings ist da auch noch das Casting - was ist wichtiger die Band oder das Casting«
– geschrieben von elke1205
Kommentar zu Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie vom 11.08.2021 17:51:
» Lucien Folter ist einer der brutalsten und auch intelligentesten Mörder, der zur Zeit in den USA in einem Gefängnis sitzt. Als Folter aus der Krankenhausabteilung der Sicherheitsverwahrung ausbricht, zieht er eine Spur des Todes quer durch das Land. Doch Folter will nicht nur morden … er fordert seinen ehemaligen Zimmergenossen Robert Hunter vom LAPD heraus. Mit der Beantwortung eines Rätsels könnte Hunter den Serientäter stoppen … wird es ihm gelingen und den Serientäter schnappen? Zur Seite steht ihm wieder Kollege Carlos Garcia. Ich glaube, den folgenden Satz habe ich auch schon bei den drei letzten Thrillern von Chris Carter in meinen Rezensionen geschrieben. Die Thriller von Chris Carter nehmen mit jedem weiteren Band noch an Qualität zu. Und das will nun nicht heissen, dass die ersten Bände nicht gut waren. Nein, schon " Der Kruzifixkiller " , der erste Band hatte von mir volle Punktezahl gekriegt. Wo andere Autoren …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Igela
Kommentar zu Extended 2 - Extended Hope: Hayley & Aaron vom 23.02.2021 20:59:
» Extended hope - Hayley & Aaron von Sarah Saxx erschienen im Juni 2019 im Verlag BoD Klappentext Wozu braucht man einen Mann, wenn man einen originalgetreuen Abdruck des besten Stückes aus Latex in der Nachttischschublade hat und dieser noch dazu herausragende Dienste leistet? So zumindest denkt Hayley Adams, obwohl sie Aaron Guerra, dem Kumpel ihres Bosses, häufiger als sonst über den Weg läuft und er für ihr Sexspielzeug vor Jahren - ohne es zu wissen - Modell gestanden hat. Doch auch wenn Aaron charmant und sexy ist und seit Neuestem mit ihr flirtet, setzt sie alles daran, ihre Beziehung auf der freundschaftlichen Ebene zu belassen. Hayley kann nicht leugnen, dass er eine gewisse Faszination auf sie ausübt, wäre da nicht der Familienfluch, der vielleicht auch auf ihr lastet. Zudem scheint Aaron ein richtiger Herzensbrecher zu sein und ist Gastgeber jener Partys, auf denen es keine Tabus gibt. Dass die Frauen völlig …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von leseHuhn
Kommentar zu Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie vom 27.09.2020 17:49:
» Ich bin wieder einmal dank Chris Carter in eine Welt voller Spannung eingetaucht. "Jagd auf die Bestie"ist wie alle seine Thriller einfach nur genial!!! Ich habe mich so darauf gefreut und bin jetzt traurig,dass ich auf den nächsten Thriller warten muss. Chris Carter weiss,wie er seine Leser in den Bann ziehen kann.Er schreibt so dermassen spannend,sodass man am liebsten das ganze Buch in einem weglesen kann. Das erste von 110Kapiteln fängt Cartertypisch schon rasant an. Es geht direkt von Anfang an zur Sache und die Gänsehaut wird von Kapitel zu Kapitel gesteigert. Seine kurzen Kapitel finde ich auch sehr gut. Der flüssige und verständlich Schreibstil gefällt mir auch hier,wie immer. Jagd auf die Bestie ist der zehnte Roman aus der Rober-Hunter-Reihe. Es ist seine erste Fortsetzung von "Die stille Bestie",dem sechsten Band der Reihe ,indem die Geschichte von Lucien und Hunter ihren Anfang nimmt. "Jagd auf die Bestie …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Jasminh86
Kommentar zu Der Gesang der Flusskrebse vom 07.03.2020 18:51:
» Berührend Das Mädchen Kya ist erst sechs Jahre alt, als sie von ihrer Mutter verlassen wird. Sie lebt in einer kargen Hütte in der Marsch, einer Sumpflandschaft. Ihr Vater ist immer mal wieder ein paar Tage verschwunden, er trinkt und ist bis auf wenige Ausnahmen unzuverlässig und unberechenbar. Die Geschwister von Kya sind bereits vor der Mutter gegangen und als dann ihr Vater auch immer wieder länger untertaucht, ist Kya ganz allein auf sich gestellt. Ich musste mir immer wieder in Erinnerung rufen, dass Kya erst sechs Jahre ist, dieses Warten darauf, dass ihre Mutter doch ganz bestimmt zurückkommt, obwohl sie ihre besten Schuhe und ihren Koffer dabei hatte, ist mir sehr nah gegangen. Gleichzeitig versucht die 6jährige sich an Sachen zu erinnern, die sie von ihren Geschwistern oder auch der Mutter gelernt hat, versucht sich im Kochen, im Wäsche waschen, später dann auch am eigenen Garten, um Gemüse anzubauen…Besonders bewegt …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lissy31
Kommentar zu Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie vom 15.02.2020 19:44:
» Lucien Folter konnte aus dem Hochsicherheitstrakt entkommen und hat eine blutige Verwüstung hinterlassen. Er hat nur einen Gedanken: Rache. Hunter hat ihn vor Jahren ins Gefängnis gebracht. Als Hunter dies erfährt, ist er erschüttert von der Nachricht. Lucien ist eine Bestie in Menschengestalt und ein Meister der Täuschung. Hunter und Garcia nehmen die Jagd nach ihm auf. Was sie dabei erleben und welche Grausamkeiten Lucien sich ausdenkt, müsst ihr selbst lesen. Jagd auf die Beste ist der 10. Teil der Reihe mit Hunter und Garcia von Chris Carter. Er knüpft an die Handlung von Band 6 "Die stille Bestie" an. Wenn ihr die Vorgeschichte kennen lernen möchtet, empfehle ich, erst den 6.Teil zu lesen. Hunter und Garcia machen sich auf die Jagd, aber Lucien ist ihnen immer einen Schritt voraus und macht vor keiner Grausamkeit halt. Er gibt Hunter Rätsel auf, die zu lösen fast unmöglich sind. Auch in diesem …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Helgas Bücherparadies
Kommentar zu Der Gesang der Flusskrebse vom 02.02.2020 13:29:
» LEBEN IM EINKLANG MIT DER NATUR “Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert.” The New York Times Dieser Aussage möchte ich mich anschließen. Delia Owens erzählt in ihrem Debüt eine berührende, eindrucksvolle Geschichte vom besonderen Schicksal des "Marschmädchens“. Catherine Danielle Clark, genannt Kya, das Marschmädchen, lebt im Marschland (daher auch der Name) an der Küste von North Carolina. Ihr Lebensraum ist voller seltener Tier- und Pflanzenarten, die sie ein Leben lang begleiten und beschäftigen werden. Bereits mit 6 Jahren wird sie nach und nach von allen verlassen, von der Mutter und ihren vier älteren Geschwistern. Nur der gewalttätige, heruntergekommene Vater bleibt zurück, der allerdings ein verwahrlostes Alkoholikerleben führt. So ist die Kleine auf sich allein gestellt, mit 10 Jahren …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von hennie
Kommentar zu Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie vom 24.10.2019 17:05:
» Ein dämonischer Killer Robert Hunter, Profiler des LAPD, ist ein erfahrener und erfolgreicher Jäger der grausamsten Killer. Einer der schlimmsten Killer ist Lucien Folter, dem die Flucht aus der Sicherheitsverwahrung gelungen ist. Lucien hat es auf Hunter abgesehen, er fordert ihn zu einem grausamen Spiel auf. Wenn der Täter wieder gefasst werden soll, kann Hunter gar nicht anders als bei diesem Spiel mitzumachen. Und trotz der Zusammenarbeit mehrerer Abteilungen gelingt es Lucien Folter, eine Spur des Grauens zu hinterlassen… Der bereits 10. Thriller mit Profiler Robert Hunter und seinem Partner Garcia spart nicht mit grausamen Szenen, schon der Einstieg treibt den Adrenalinpegel des Lesers in die Höhe. Der Killer, einstmals befreundet mit Robert Hunter, zeigt sich als menschliches Chamäleon und scheint seinen Verfolgern immer zwei Schritte voraus zu sein. Manche der Szenen waren mir denn auch zu ausführlich beschrieben, so genau wollte ich nicht …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Gisel
Kommentar zu Der Gesang der Flusskrebse vom 17.10.2019 9:44:
» Äußerst beeindruckend Als ein angesehener Bewohner der Küstenstadt Barkley Cove stirbt, sind sich dessen Bewohner schnell einig: Das Marschmädchen hat Chase Andrews getötet. Kya Clark lebt sehr isoliert im Marschland, die Bewohner der Stadt wollen mit ihr nichts zu tun haben. Sumpfschlampe nennen sie sie, ohne sie überhaupt näher zu kennen. Doch Kya findet sich in der Natur bestens zurecht. In die Stadt geht sie nur gezielt, um ihre Vorräte aufzustocken. Hat sie etwas mit dem Mord zu tun? Sehr einfühlsam und in einer bildhaften und poetischen Sprache erzählt die Autorin Delia Owens die Geschichte von Kya, die durch die Geschehnisse zu einer Ausgestoßenen der Gesellschaft wurde und völlig allein und einsam aufwuchs, ohne Unterstützung durch die Gemeinschaft. Ihren Kontakt zu den Stadtbewohnern beschränkte sie wegen der Sticheleien der Einwohner auf ein Minimum, bis auf ein farbiges Ehepaar, mit dem sich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Gisel
Kommentar zu Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie vom 28.09.2019 15:48:
» Das tödliche Spiel kann beginnen "Bedenke bei jedem Urteil. Es gibt Menschen, die töten um zu Leben und es gibt solche, die Leben um zu töten!" Beim Ausbruch des schlimmsten Serienmörders Lucien Folter im Lee Hochsicherheitsgefängnis in Virginia werden 5 Menschen getötet. Robert Hunter und Adrian Kennedy sind geschockt als sie diese Nachricht erhalten. Den für Hunter ist Lucien ein alter Bekannter, er kennt ihn schon aus seiner Studienzeit und hat mit ihm ein Zimmer geteilt. Konnte er doch damals nicht ahnen das Lucien später zu solch grausamen Morden fähig ist! Als sie ihn dann vor 3 Jahren verhaften haben, konnten sie endlich alle aufatmen. Garcia der diesen Serientäter nicht kennt, da er bei seiner Verhaftung im Urlaub war, kann diese Aufregung nicht verstehen, weiß er doch das Hunter bisher alle Täter zur Strecke gebracht hat. Doch Lucien Folter ist nicht nur ein Killer, er ist auch ein …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von claudi-1963

 
Autorentags: Birgit Gruber, Chris Carter, Cornelia Funke, Danara DeVries, Delia Owens, Elias Haller, Guillermo del Toro, Isabel Allende, Jo Berger, Katharina Herzog, Kira Mohn, Mona Kasten, Philippa L. Andersson, Sarah Saxx, Sarah Stankewitz
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Again 4 - Hope Again
Geschrieben von: Mona Kasten (28. Juni 2019)
1,55
[11 Blogs]
2,13
[16 User]
Beachdating
Geschrieben von: Birgit Gruber (18. Juli 2019)
1,00
[2 Blogs]
1,00
[2 User]
Bedford-Reihe 1 - Perfectly Broken
Geschrieben von: Sarah Stankewitz (26. Juli 2019)
1,20
[9 Blogs]
1,20
[5 User]
Das Labyrinth des Fauns
Geschrieben von: Cornelia Funke und Guillermo del Toro (2. Juli 2019)
1,65
[11 Blogs]
2,32
[41 User]
Der Gesang der Flusskrebse
Geschrieben von: Delia Owens (22. Juli 2019)
1,20
[5 Blogs]
1,51
[5929 User]
Dieser weite Weg
Geschrieben von: Isabel Allende (27. Juli 2019)
2,23
[273 User]
Extended 2 - Extended Hope: Hayley & Aaron
Geschrieben von: Sarah Saxx (14. Juli 2019)
1,55
[12 Blogs]
1,26
[43 User]
Faye - Herz aus Licht und Lava
Geschrieben von: Katharina Herzog (24. Juli 2019)
2,00
[10 Blogs]
1,83
[12 User]
Greta Silber und Hardy Finkel 1 - Küstenstill
Geschrieben von: Elias Haller (9. Juli 2019)
1,00
[2 Blogs]
1,82
[336 User]
Leuchtturm-Trilogie 1 - Show me the Stars
Geschrieben von: Kira Mohn (1. Juli 2019)
1,55
[14 Blogs]
1,00
[2 User]
Liebe auf Friesisch
Geschrieben von: Jo Berger (28. Juli 2019)
1,50
[6 Blogs]
2,01
[261 User]
Robert Hunter und Carlos Garcia 10 - Jagd auf die Bestie
Geschrieben von: Chris Carter (26. Juli 2019)
1,00
[5 Blogs]
1,45
[58 User]
Sing to me 2 - Wildchild
Geschrieben von: Danara DeVries (25. Juli 2019)
1,00
[1 Blog]
1,50
[10 User]
Time for Passion 1 - All We Have Is Today
Geschrieben von: Philippa L. Andersson (18. Juli 2019)
1,35
[3 Blogs]
1,88
[128 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz