Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.224 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ARALT584«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Abstimmung zum Buch des Monats April 2022
Werbung:
In den vergangenen Wochen konnten unsere Besucher aus sämtlichen im April veröffentlichten neuen Büchern diejenigen nominieren, die bei unserer jetzt startenden Abstimmung zum Buch des Monats zur Auswahl stehen sollen. Nachdem es einen Monat zuvor massiv viele Vorschläge gegeben hatte, hat sich die Beteiligung dieses Mal wieder auf ein »Normalmaß« reduziert. Dies war so zu erwarten gewesen, da im Monat März traditionell viele Romane besonders prominenter Autoren veröffentlicht werden, während es im April - ebenso traditionell - ein wenig ruhiger zugeht. Die zwölf Bücher, die am häufigsten vorgeschlagen wurden, werden nun jedenfalls fünf Tage lang zur eigentlichen Wahl stehen. Dabei soll der Nachfolger von David Safier gefunden werden, der sich zuletzt mit seinem Uckermark-Krimi »Mord auf dem Friedhof« aus seiner Reihe über die Ex-Kanzlerin »Miss Merkel« durchgesetzt hatte. Sämtliche bisherigen Gewinnertitel findet ihr hier. Fünf Tage lang könnt ihr jetzt abstimmen, ehe das neueste Buch des Monats feststehen wird. Die folgenden Werke wurden - in alphabetischer Reihenfolge ihrer Titel - am häufigsten nominiert:

• »Affenhitze« von Michael Kobr und Volker Klüpfel aus dem Ullstein Verlag, in dem es Kommissar Kluftinger mit einem Mordfall am Fundort eines berühmten Skeletts zu tun bekommt

• »Das Geheimnis von Granada« von Emma Wagner aus dem Amazon-Verlag »Tinte & Feder«, in dem eine deutsche Ärztin in Granada den Spuren ihrer Familie während der Franco-Diktatur hinterherforscht

• »Das unglaubliche Leben des Wallace Price« von TJ Klune aus dem Heyne Verlag, in dem ein erfolgsverwöhnter Anwalt tot umfällt und in einer Zwischenwelt auf einen außergewöhnlichen Mann trifft

• »Der Fürst des Zorns« von Kerri Maniscalco aus dem Piper Verlag, in dem das »Kingdom of the Wicked« erstmals seine Pforten geöffnet hat

• »Der Plan« von Julie Clark aus dem Heyne Verlag, in dem eine Frau, die skrupellose Männer zu Fall bringt, die sich auf Kosten von Frauen bereichert haben, es mit einer weiteren von Rache besessenen Dame zu tun bekommt

• »Der Verdächtige« von John Grisham aus dem Heyne Verlag, in dem es eine auf Korruption spezialisierte Anwältin mit einem Richter zu tun bekommt, der im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht

• »Einsame Entscheidung« von Gil Ribeiro aus dem Verlag Kiepenheuer & Witsch, in dem der deutsche Kommissar Leander Lost an der portugiesischen Küste in einem neuen Mordfall ermittelt

• »Lonely Heart« von Mona Kasten aus dem LYX Verlag, in dem eine Buchreihe über eine Band namens »Scarlet Luck« und die Liebeleien ihrer Mitglieder ihren Anfang genommen hat

• »Madame le Commissaire und die Villa der Frauen« von Pierre Martin aus dem Knaur Verlag, in dem es zu einem Mordfall rund um ein provenzalisches Frauenhaus kommt und Isabelle Bonnet ermitteln muss

• »Papas Mädchen« von Noah Fitz, in dem eine Geschichte rund um eine Hütte in einem düsteren Wald mit sechs Männern, drei Kindern und einem tödlichen Geheimnis geschildert wird

• »Schwarze Schafe« von Gisa Pauly aus dem Piper Verlag, in dem ein Lottogewinn abhanden kommt und eine Leiche auftaucht ... und wenig später wieder verschwindet

• »Verrückt verliebt« von Martina Gercke, in dem eine Art-Direktorin gebeten wird, die Flitterwochen mit einem schottischen Herzchirurgen an ihrer Stelle anzutreten

Dieses tolldreiste Dutzend an Büchern wurde im April 2022 auf Deutsch veröffentlicht und anschließend von den Besuchern von Leserkanone.de so oft vorgeschlagen, dass es nun in den kommenden Tagen bei der Abstimmung zu unserem Buch des Monats zur Auswahl steht. Nach dem Ende der Abstimmungsphase werden wir - wie gehabt, wie gehabt - auf unserer Startseite bekanntgeben, welches davon durch euch zum Buch des Monats April gewählt wurde. Wir würden uns sehr freuen, wenn die Beteiligung einmal mehr sehr groß sein würde - Weiterverbreiten ist wie immer erwünscht!


Was ist dein Buch des Monats April 2022?
1
 
 357 (32,4%)
A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze von Volker Klüpfel und Michael Kobr
2
 
 149 (13,5%)
Mamma Carlotta 16 - Schwarze Schafe von Gisa Pauly
3
 
 113 (10,3%)
Lost in Fuseta 5 - Einsame Entscheidung von Gil Ribeiro
4
 
 112 (10,2%)
Ein Fall für Isabelle Bonnet 9 - Madame le Commissaire und die Villa der Frauen von Pierre Martin
5
 
 89 (8,1%)
Der Verdächtige von John Grisham
6
 
 77 (7,0%)
Der Plan von Julie Clark
7
 
 52 (4,7%)
Das Geheimnis von Granada von Emma Wagner
8
 
 51 (4,6%)
Kingdom of the Wicked 1 - Der Fürst des Zorns von Kerri Maniscalco
9
 
 35 (3,2%)
Scarlet Luck 1 - Lonely Heart von Mona Kasten
10
 
 33 (3,0%)
Papas Mädchen von Noah Fitz
11
 
 23 (2,1%)
Das unglaubliche Leben des Wallace Price von TJ Klune
12
 
 10 (0,9%)
Verrückt verliebt von Martina Gercke
An der Umfrage haben 1101 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze vom 26.05.2022 5:16:
» Kluftinger und sein Team müssen in der Pforzener Tongrube ermitteln.Ein Professor der dort vor kurzem den Menschenaffen "Udo" ausgegraben hat wurde bei einer dortigen Feier tot aufgefunden-ausgerechnet von Kluftinger's Nachbarn Doktor Langhammer.Hat es etwas mit der Sekte zu tun die in der Nähe Naturseminare abhält?Aber auch privat ist Kluftinger gefordert-seine Frau Erika nimmt an einem Flohmarkt für Flüchtlingshilfe teil aber Kluftinger kann sich nicht von seinen Sachen trennen.Also müssen andere Verkaufsgegenstände her und deshalb eröffnet er ein Facebook-Konto. Der Schreibstil ist sehr bildhaft,leicht und eher locker zu lesen.Die Protagonisten sind etwas schräg angehaucht und passen hervorragend in diesen Krimi hinein.Die Spannung steigert sich langsam aber kontinuierlich. Fazit:Ich bin wieder sehr gut in das Buch hineingekommen da ich die Vorgängerbücher fast alle kenne.Der Kriminalhauptkommissar …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
Kommentar zu A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze vom 19.05.2022 20:52:
» Das berühmte Skelett des Urzeitaffen "Udo" mit spannenden Hintergründen zum Tatort Interims-Präsident Kluftinger, Klufti genannt, und seine Ermittlungen in Pforzen im Allgäu zusammen mit seinem wohl jüngeren Team lüften sie das Geheimnis um den Mord an Prof. Dr. Udo Brummer, Paläontologe. Er ist das Opfer am Mordschauplatz der Pforzener Tongrube. Sehr interessant finde ich den Link dazu mit weiteren Informationen dieses Fachgebiets. Richie Maier und sein neumodisches Klapphandy neben weiteren charakterstarken Mitarbeitern von Klufti bereichern die Szene auch rund um die sozialen Medien wie Facebook. Desweiteren wagt sich Klufti an den Einsatz von Drohnen – sehr prickelnd, besonders auch wenn er endlos auf bayrisch flucht, was sich für einen Nichtbayern sehr humorvoll liest, teils zu Lacheskapaden führt. Der Titel ‚AFFENHITZE‘ ist perfekt gewählt hinsichtlich des Themas rund um den Urzeitaffen mit Mordaufklärung bei höchst sommerlichen Außentemperaturen.«
– geschrieben von easymarkt3
Kommentar zu Papas Mädchen vom 16.05.2022 15:25:
» Papas Mädchen von Noah Fitz Dieser Psychothriller war Total Spannend und Unterhaltsam aber auch voller Überraschungen Ich war Hin und Her Gerissen zwischen Verzweifeln und Unglauben was da Abgegangen ist. Ich hab schon Gänsehaut bekommen weil es Zeitweise ziemlich Heftig Zugegangen ist. Das Cover passt perfekt zum Thema.Es war einfach nur Toll dieses Buch zu Lesen auch wenn es Manchmal ziemlich Ruppig Zugegangen ist.Es ist wirklich nichts für Schwache Nerven. Ich gebe ganz sicher nicht 5 Sterne sondern viel mehr und eine Klare Leseempfehlung dazu«
– geschrieben von Sonja
Kommentar zu Das unglaubliche Leben des Wallace Price vom 13.05.2022 19:19:
» Nachdem T.J. Klunes Parnassus zu meinen Buchhighlights gehört, war ich natürlich neugierig auf diesen neuen Roman. Immer wieder habe ich gehört, er kommt nicht an das erste Buch heran und ja, das würde ich auch sagen, doch deswegen ist es nicht schlecht, im Gegenteil. Ein „Problem“, wenn man es so nennen will, ist sicher das Thema, denn der Tod jagt den meisten eine Heidenangst ein, mich nicht ausgenommen. Zudem ist Wallace Price ein egozentrischer Arsch, um den man normalerweise am besten einen großen Bogen macht. Keine guten Grundvoraussetzungen, um eine Geschichte zu starten, möchte man meinen. Doch wenn man sich auf die Story einlässt und mit Wallace dieses Abenteuer bestreitet, kann man unglaublich viel mitnehmen. Oh nein, keine Sorge, der Roman ist zwar tiefgründig und teilweise auch überaus philosophisch, dennoch versteht sich Autor unglaublich gut darauf, humorvolle Töne einzubauen, die teilweise Slapstick-Charakter haben. …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Martina Suhr
Kommentar zu A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze vom 10.05.2022 7:54:
» Zum Inhalt: Auch Hitze ist kein Grund nicht zu ermitteln, muss Kluftinger doch in einer Tongrube ermitteln, in der zunächst das Skelett eines Urzeitaffen von Professor Brunner gefunden wurde, nun aber leider auch der Professor verscharrt unter einem Schaufelbagger. Der Wissenschaftler hatte einige Feinde und so gibt es auch viele Verdächtige, aber auch privat gibt es Probleme. Meine Meinung: Die Kluftinger-Romane spalten die Leserschaft immer, manche mögen die Bücher, mache nicht. Lesen oder hören finde ich persönlich, kann man die Bücher gut. Die Verfilmungen konnte ich überhaupt nicht leider. Dieses Buch würde ich als einen Klufti bezeichnen und der ist wieder mal richtig gut. Ich mag das Lokalkolorit auch wenn es manchmal schwer ist die Ausdrücke zu lesen. Das gefällt mir dann am Hörbuch deutlich besser, weil es mir ja vorgelesen wird. Mir haben aber beide Versionen gefallen und ich würde auch jederzeit den Kluftinger-Romanen eine Chance geben. Fazit: Ein typischer Klufti«
– geschrieben von brauneye29
Kommentar zu A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze vom 08.05.2022 15:36:
» Etwas enttäuschend Kommissar Kluftinger ermittelt in der Pforzener Tongrube. Die Knochen des Menschenaffen „Udo“ sorgen dort für eine Sensation. Doch dann wird der Entdecker tot aufgefunden. Kluftinger hat den Verdacht, dass ein streit unter den Wissenschaftlern ein Auslöser für den Tod des Professors war. Oder war es doch eine ehemalige Geliebte, die sich rächen wollte? Und was ist mir der Sekte, und ihren Naturseminaren? Immer mehr Geheimnisse! Dabei ist das Familienlebendes Kommissars auch noch streng. Da ist Erika mit der Organisation eines Flohmarktes für einen guten Zweck und da Kluftinger nichts „opfern“ will, muss er für Ausgleich sorgen. Außerdem entdeckt Kluftinger Facebook für sich mit ungeahnten Folgen. Und die jungen Eltern Yumiko und Markus beschäftigen ein Kindermädchen, das Kluftinger gar nicht gefällt… Meine Meinung Auch dieser Band der Kluftinger-Reihe des Autoren-Duos ließ sich, dank des …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lerchie
Kommentar zu A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze vom 06.05.2022 17:32:
» Affenhitze, Kriminalroman, Kluftinger-Reihe Nr. 12 von Michael Kobr und Volker Klüpfel, Ebook, erschienen bei Ullstein eBooks. Die Allgäuer wussten es lange selber nicht, dass sie in der Menschheitsgeschichte eine besondere Rolle einnehmen, sie haben den aufrechten Gang erfunden. Das Allgäu als Wiege der Menschheit? In einer Tongrube nahe Pforzen i. Allgäu wurden die versteinerten Überreste des Urzeitaffen Udo ausgegraben. Doch auch sein Entdecker Professor Brunner wurde daselbst ermordet aufgefunden. Mit Hochdruck und bei einer geradezu mörderischen Affenhitze die zurzeit herrscht, macht sich der Interims-Polizeipräsident Kluftinger mit seinem Team daran in diesem mysteriösen Fall zu ermitteln. Wissenschaftler, die verschiedener Meinung sind, eine dubiose Sekte, sein Intimfeind Dr. Langhammer, dazu kommt noch die seltsame neue Kinderfrau seiner Enkelin, die er beschatten muss. Nein, der Klufti hat es auch in diesem Fall nicht leicht. Das …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Ele95
Kommentar zu A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze vom 28.04.2022 14:07:
» In einer aufgeheizten Tongrube im Ostallgäu hat Professor Brunner vor einiger Zeit das berühmte Skelett des Urzeitaffen “Udo” ausgegraben. Nun liegt Brunner selbst tot in der Grube. Verscharrt von einem Bagger. Kommissar Kluftinger findet schnell heraus, dass Brunner als Wissenschaftler umstritten war und viele Feinde hatte. Schnell gerät eine obskure Sekte in seinen Blickwinkel. Privat beschäftigen ihn die aus seiner Sicht schrägen Erziehungsmethoden der Tagesmutter seiner Enkeltochter, Dr. Langhammers neue High-Techdrohne und das Anliegen seiner Frau Erika: Sie organisiert einen Flohmarkt zugunsten des Altusrieder Flüchtlingsheims. Kluftinger will natürlich helfen. Doch woher soll er die Verkaufsgegenstände nehmen, wenn sein Hab und Gut ihm doch so an sein Herz gewachsen sind? Ob Facebook da die Lösung ist? Den Regionalkrimi “Affenhitze” haben das Autorenduo Klüpfel & Kobr im April 2022 gemeinsam mit dem Verlag ullstein …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von tansmariechen
Kommentar zu Miss Merkel 2 - Mord auf dem Friedhof vom 20.04.2022 10:32:
» Meine Meinung Explosiv und urkomisch Wenn ich es Euch sage, werdet Ihr es mir nicht glauben. Unsere Mutti hat mich total schockiert. Sie hatte doch tatsächlich bei einem anderen Mann Kribbeln im Bauch. Unsere bodenständige Angela!!! Bin immer noch dabei das zu verdauen. Armer, armer Achim. Ich hatte wirklich Angst, er könnte sauer werden! Aber jetzt mal der Reihe nach. Auch im 2. Teil hat unserere Mutti wieder viel zu tun. So, und nun der nächste Schock, den mir die Ex-Bundeskanzlerin verpasst hat. Ihr war langweilig. Sie hat sich einen Mord gewünscht! Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich immer im Liegen lese. Ansonsten hätte es mich umgehauen. Ich schweife schon wiederm vom Thema ab. Also, die Angela hat einen Bestatter kennengelernt, der wie ein französischer Schauspieler aussieht. Der ältere Herr ist sehr kultiviert. Hat, (wie Mutti auch), ein Faibel für Shakespeare. Da wundert es Angela schon, wie ein solcher …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Giselas Lesehimmel
Kommentar zu Das Geheimnis von Granada vom 19.04.2022 17:50:
» In " Das Geheimnis von Granada " reist die junge Assistentärztin mit deutsch-spanischen Wurzeln zu ihren Großeltern nach Andalusien um nach deren befinden zu sehen. Vor Ort begegnet Marisol Fabio, der ein sonderbares Interesse an ihrem Großvater Dr. Estaban Garcia zeigt. Für Marisol ist der Besuch in der Heimat ihrer verstorbenen Mutter sowieso nicht einfach und so möchte sie jeden Verdacht von ihrem geliebten Großvater abwenden. Daher ist Marisol bereit, Fabio nach Granada, dem früheren Wohnort ihrer Familie zu begleiten. Werden Mari und Fabio Antworten bekommen und damit ihren Frieden machen können? Und was wird aus der Anziehung zwischen ihnen, gibt Mari Fabio eine Chance? Fermina arbeitet Hand in Hand mit ihrer Mutter als Schneiderin, um die Familie über Wasser zu halten. Sie hofft, dass sie es zu einem eigenen Geschäft schaffen, damit es leichter wird. Nur ihre Liebe zu Diego gibt ihr die Hoffnung, dass …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Nisowa

 
Autorentags: David Safier, Emma Wagner, Gil Ribeiro, Gisa Pauly, John Grisham, Julie Clark, Kerri Maniscalco, Martina Gercke, Michael Kobr, Mona Kasten, Noah Fitz, Pierre Martin, TJ Klune, Volker Klüpfel
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
A.I. Kluftinger 12 - Affenhitze
Geschrieben von: Volker Klüpfel und Michael Kobr (28. April 2022)
1,84
[203 User]
Das Geheimnis von Granada
Geschrieben von: Emma Wagner (12. April 2022)
1,77
[154 User]
Das unglaubliche Leben des Wallace Price
Geschrieben von: TJ Klune (11. April 2022)
1,35
[3 Blogs]
1,58
[77 User]
Der Plan
Geschrieben von: Julie Clark (1. April 2022)
1,50
[2 Blogs]
1,82
[142 User]
Der Verdächtige
Geschrieben von: John Grisham (26. April 2022)
1,00
[1 Blog]
2,06
[94 User]
Ein Fall für Isabelle Bonnet 9 - Madame le Commissaire und die Villa der Frauen
Geschrieben von: Pierre Martin (1. April 2022)
2,01
[175 User]
Kingdom of the Wicked 1 - Der Fürst des Zorns
Geschrieben von: Kerri Maniscalco (28. April 2022)
1,35
[3 Blogs]
1,64
[77 User]
Lost in Fuseta 5 - Einsame Entscheidung
Geschrieben von: Gil Ribeiro (7. April 2022)
1,00
[1 Blog]
1,51
[302 User]
Mamma Carlotta 16 - Schwarze Schafe
Geschrieben von: Gisa Pauly (28. April 2022)
1,48
[156 User]
Miss Merkel 2 - Mord auf dem Friedhof
Geschrieben von: David Safier (1. März 2022)
1,30
[9 Blogs]
1,91
[478 User]
Papas Mädchen
Geschrieben von: Noah Fitz (23. April 2022)
2,63
[93 User]
Scarlet Luck 1 - Lonely Heart
Geschrieben von: Mona Kasten (27. April 2022)
1,00
[2 Blogs]
1,63
[110 User]
Verrückt verliebt
Geschrieben von: Martina Gercke (16. April 2022)
2,13
[141 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz