Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.199 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Celvin Chauwien«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Der Circle
Verfasser: Dave Eggers (17)
Verlag: Kiepenheuer & Witsch (656)
VÖ: 14. August 2014
Genre: Gegenwartsliteratur (3469)
Seiten: 560
Themen: Demokratie (62), Internet (552), Kalifornien (297), Kollegen (376), Privatsphäre (4), Transparenz (2)
Erfolge: 7 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 7)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,50 (70%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
0%
2
50%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
4,00 (40%)
1
13%
2
0%
3
25%
4
13%
5
38%
6
13%
Errechnet auf Basis von 8 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Die junge Mae ergattert einen Job beim freundlichen Onlinekonzern "Circle", der hippsten Firma der Welt, der alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet und damit die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook, Twitter & Co. geschlossen abdeckt. Mae wird zu einer vorbildlichen Mitarbeiterin und treibt das Transparenzbestreben bis auf die Spitze - doch dann begegnet sie einem mysteriösen Kollegen ...
Lesermeinungen (5)     Blogger (2)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Oktober 2016 um 17:17 Uhr (Schulnote 5):
» Es spaltet die Gemüter - und man muss sich irgendwie für eine Waagschale entscheiden. Ist eigentlch eine gute Sache, denn schlimmer noch als ein schlechtes Buch ist ein mittelmäßiges. Über ein schlechtes kann man sich wenigstens noch aufregen. Hab' ich in diesem Fall getan. Mich aufgeregt. Oh, ist das zäh und langweilig. Mit 1984 hat man das verglichen. Der arme George, kann sich nicht dagegen wehren. Nein, das ist kein beklemmend genialer Meilenstein der Phantastischen Literatur, sondern nur ein viele hundert Seiten (zu) langer Fuilleton-Artikel zum Thema Informations- und Überwachungsgesellschaft. Mit einer Puderzuckerschicht Thriller. Und Characteren zum gähnen. Dan Brown Niveau. Was den Fuilletonisten irgendwie entgangen ist. Egal, schlechtes Buch, muss man nur gelsen haben um mitreden zu können. Ich bin erneut auf einen Celebrity Hype reingefallen. Wird mir bestimmt wieder passieren. Note 4- aber weil der Herr Eggers das eigentlich können müsste gibts eine 5.«
  6      1        – geschrieben von RenSchni
Kommentar vom 28. November 2014 um 10:11 Uhr (Schulnote 3):
» Wieviel Aufhebens um das Buch gemacht wurde, habe ich gar nicht mitbekommen, für mich wäre es aber auch kein Maßstab gewesen. Entscheidend ist eher, dass das einfach nicht viel mehr als ein durchwachsener Roman ohne große Höhepunkte war.«
  0      0        – geschrieben von Schlupp
Kommentar vom 18. November 2014 um 21:22 Uhr (Schulnote 5):
» Ich muss mich anschließen. Ich hätte schon ein wenig mehr erwartet nach all dem Bohei, der um das Buch gemacht wurde. Weder ist die Idee neu, noch die Art und Weise, in der sie umgesetzt worden ist, so vereinfacht und oberflächlich. Außerdem fand ich Dave Eggers Schreibstil ziemlich nervig, weil er sich einfach viel zu sehr mit Orts- und Tätigkeitsbeschreibungen aufgehalten hat, anstatt mal auf die Tube zu drücken.«
  0      0        – geschrieben von FleshCage
Kommentar vom 3. November 2014 um 17:49 Uhr (Schulnote 4):
» Aus dem Thema hätte man sehr viel machen können, herausgekommen ist sehr wenig. Fachlich steckt einfach so gut wie gar nichts dahinter, die Figuren sind miserabel ausgearbeitet, die ganze Geschichte ist bis zum Ende total durchschaubar.«
  0      0        – geschrieben von Kroko
Kommentar vom 1. September 2014 um 16:40 Uhr (Schulnote 6):
» Von einem Buch wie "Der Cicle", das derzeit so sehr in aller Munde ist und bei den Spiegel-Bestsellern der erste Platz ist, hätte ich mir viel mehr erhofft. Mal davon abgesehen, dass die Figur der Mae Holland mit zu den unterbelichtetsten Hauptfiguren gehört, die mir in der letzten Zeit untergekommen sind, ist das nur ein sehr durchschaubarer und schwacher Versuch, mit einem Zusammenwerfen der aktuellen Datensammelthemen schnelles Geld zu machen. Uninteressant und langweilig!«
  0      0        – geschrieben von heathleah25
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz