Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.266 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »malin08«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

In deinem Zuhause

Verfasser: Rosa Molenti (5)
Verlag: Books on Demand (5489) und Eigenverlag (30162)
VÖ: 19. Februar 2023
Genre: Thriller (8992)
Seiten: 314 (Taschenbuch-Version), 307 (Kindle-Version)
Themen: Abhängigkeit (31), Ehefrau (118), Fremde (48), Veränderungen (396)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,33 (73%)
1
0%
2
67%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »In deinem Zuhause« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. Februar 2023 um 6:38 Uhr (Schulnote 2):
» Als Benedikt nach Hause kommt sitzt auf seinem Sofa die neue Freundin von seiner Ehefrau Emily - Raia. Sie bleibt aber nicht nur zu Besuch sondern nistet sich gleich für ein paar Tage ein. Benedikt findet heraus dass Raia eine Bankkarte von einer anderen Frau in ihrer Tasche hat. Auch sonst benimmt Raia sich eigenartig. Aber auch Emily wirkt befremdend auf ihn.

Der Schreibstil ist sehr leicht, sehr bildhaft und zügig zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Thriller hinein.Der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig.

Fazit: Dieser Thriller umfasst 37 Kapitel. Die Story wechselt sich mit der Vergangenheit, da geht es bis zu fünf Wochen zurück, bis in die heutige Zeit ab. Es wird abwechselnd aus Sicht von Benedikt und Emily berichtet. In dieser Story gibt es zum größten Teil nur drei Personen: Emily, Benedikt und Raia die Freundin. Zudem spielen nur sehr wenige Protagonisten mit. Schon zu Beginn wurde mir bewusst dass mit allen drei etwas nicht stimmen kann. So wurde ich immer neugieriger wie die Story wohl weitergeht. Meiner Meinung nach ist der Thriller komplex und vielschichtig angelegt wie die Charaktere selbst. Benedikt kommt mir schon vor der Hälfte des Buches immer mysteriöser vor. Ich musste mich während des lesens etwas konzentrieren damit ich der Story folgen konnte. Sie wurde mir mit der Zeit immer verwirrender aber vielleicht war es ja auch die Absicht der Autorin. Ich versuchte Puzzleteil für Puzzleteil zusammenzusetzen. Dabei kam mir Emily auch immer komplexer vor: Karrierefrau und Workaholic und der Alkohol wird unauffällig immer mehr zu ihrem Begleiter. Nach der Hälfte des Buches wird die Story rasanter und aufregender. Für mich persönlich waren es zwei Handlungsstränge die nach und nach spannender wurden. Dabei viel mir die eher ruhige Atmosphäre auf. Dann gab es einen Moment in dem ich meinen Atem angehalten hatte. Im letzten Drittel wurde der Thriller meiner Meinung nach für mich verstörend. Es ist ein sehr komplexer Thriller bei dem man meiner Ansicht nach mitdenken muss sonst verliert der Leser leicht den Überblick. So kam es mir zumindest im ersten Drittel vor. Zudem ist er nicht's für schwache Nerven. Die Story enthält Wendungen die ich so nicht gedacht hätte. Dieses Buch hat mich gut unterhalten und ist kurzweilig zu lesen. Ich vergebe daher gerne fünf Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies