Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.500 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jozan41«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Das Drachenvolk von Leotrim 4 - Drachenwandel
Verfasser: C.M. Hafen (6)
Verlag: O'Connell Press (24)
VÖ: 16. Januar 2023
Genre: Fantasy (16748) und Jugendliteratur (8857)
Seiten: 342
Themen: Anschläge (753), Drachen (1286), Entscheidungen (2389), Leuchttürme (94)
Reihe: Das Drachenvolk von Leotrim (4)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Januar 2023 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
75%
2
0%
3
0%
4
0%
5
25%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
»Er muss wieder ins Wasser, der stirbt doch!«
Die dicke Haut des Wals beult sich nach außen. Etwas öffnet den Bauch – von innen ...

In der geheimnisvollen Welt von Leotrim, wo Menschen und Drachen durch ein unsichtbares magisches Band miteinander verbunden sind, nimmt das Schicksal in DRACHENWANDEL erneut seinen Lauf.
Allerlei seltsame Dinge geschehen beim Aufbau des zerstörten Leuchtturms, während der junge Ambro auf Geheiß der Chronistin seine Ausbildung als Kartograf in der ›Weißen Wand‹ beginnt.
Er weiß nichts von dem feigen Anschlag auf die Chronistin und ahnt nicht, dass sie eine weitreichende Entscheidung treffen muss, die ihn betrifft.
Quelle: O'Connell Press
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Januar 2023 um 16:27 Uhr (Schulnote 1):
» Drachenwandel ist der vierte Teil der Das Drachenvolk von Leotrim Reihe der Autorin C.M. Hafen.

In diesem Teil werden lose Fäden verknüpft und die Autorin führt die Leser durch Zeit und Raum. Die Akteure aus den Vorbänden tauchen wieder auf und ihre Schicksale werden erzählt mit Rückblicken auf ihre Werdegänge. Das kann teilweise verwirrend sein wenn Zeit-und Ortssprünge sich abwechseln. Doch nach wenigen Sätzen habe ich mich jeweils zurecht gefunden wann und wo und bei wem ich war.

Der Schreibstil ist angenehm und bildhaft. Die einzelnen Schicksale waren für mich lesenswert und Fragen die noch offen waren wurden geklärt. Die verschiedenen Perspektiven ergeben gute Einblicke in die Gefühlswelt der Akteure und tragen das Geschehen weiter.

Insgesamt ein schöner Band, der den einzelnen Akteuren gerecht wird, und den ich mit Genuss gelesen habe.«
  6      0        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies