Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.461 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Mathias Singer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Ich wollte Odin sein
Verfasser: F.K. Roer (1)
Verlag: Books on Demand (4869)
VÖ: 9. Dezember 2022
Genre: Gegenwartsliteratur (3937)
Seiten: 331
Themen: Nordische Mythologie (121), Norwegen (243), Odin (23), Selbstfindung (214)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Seine Reise zur Selbstfindung entwickelt sich zum Horrortrip

Am 13. Januar ist mein neues Buch „Ich wollte Odin sein“ erschienen.

Gleich vorab: Falls jemand ein Happy End erwartet, dann ist diese Geschichte nichts für ihn.

Aber worum geht es nun? Der Titel lässt vermuten, dass die nordische Mythologie mit einfließt. Und ja, das stimmt bis zu einem gewissen Grad.

Helmut ist begeistert von der norwegischen Natur. Bisher war sein Leben in geordneten Bahnen verlaufen, alles wurde geplant bis ins letzte Detail. Doch nun möchte er aus diesem Rahmen ausbrechen. Und so tritt er einen Selbstfindungstrip in das skandinavische Land an.
Die Nordlichter, Fjorde und Gletscher berühren ihn zutiefst. Doch je weiter er sich durch seine Erlebnisse der Umwelt öffnet, desto mehr driftet seine Psyche ab. Seine inneren Dämonen setzen ihm zu, bis er zu der Überzeugung gelangt, das Böse hätte durch ihn Zugang in unsere Welt erlangt. Verzweifelt versucht er, es wieder zurückzudrängen.

In einem zweiten Handlungsstrang lernen wir Nora kennen. Sie macht an einem nebligen Morgen eine Entdeckung, die sie in das Leben eines ihr völlig Unbekannten hineinzieht.

Die Geschichte zeigt uns die dunkle Seite der Seele.
Helmuts Erfahrungen werden immer mit einer passenden Geschichte aus der nordischen Mythologie untermalt.

Da ich selbst einige Male in Norwegen war, kenne ich die beschriebenen Orte alle aus eigener Erfahrung. Das hat mir natürlich sehr beim Schreiben geholfen. Des Weiteren gehörten unter anderem Gespräche mit Psychotherapeuten zu meiner Recherche.

Wer gerne einen Ausflug in Norwegens Natur unternehmen möchte und nicht davor zurückscheut, Helmuts psychische Entwicklung mitzuverfolgen, ist herzlich eingeladen, in meine Geschichte einzutauchen. Allerdings bitte erst Leser ab 18 Jahren. Denn wie bereits erwähnt: Es gibt kein Happy End.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Ich wollte Odin sein« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies