Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.455 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LUCA18«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Das Erbe der Silverstones
Verfasser: Sabine Strick (9)
Verlag: Digital Publishers (556)
VÖ: 8. Dezember 2022
Genre: Romantische Literatur (30280)
Seiten: 444 (Taschenbuch-Version), 454 (Kindle-Version)
Themen: Briefe (757), England (1796), Erpressung (402), Familiengeheimnisse (620), Hotel (1070), Landhaus (28), Lebenskünstler (9), Verdacht (944)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,50 (70%)
1
0%
2
50%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Das Erbe der Silverstones« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. Januar 2023 um 14:54 Uhr (Schulnote 3):
» „Unterhaltsamer Liebesroman mit Potenzial nach oben“

Da ich großer Fan von Familiengeheimnissen bin, hat mich die Beschreibung dieses Buches gleich angesprochen. So starte ich in einem Luxushotel in Brighton, welches stellvertretend von dem Hotelerben Michael Silverstone geleitet wird. Auf diesen trifft die Gelegenheitsjobberin und Autorin Stephanie, als sie für ihren neuen Kriminalroman recherchiert. Trotz ihrer unterschiedlichen Lebensstandards werden die beiden ein Paar. Dies zum Unmut von Michaels Eltern, die eine reiche Hotelerbin bevorzugen würden, um ihr Imperium noch mehr zu vergrößern. Doch Luxus und Vermögen kann auch ein Nachteil sein, so fühlt sich Michael stark unter Erfolgsdruck.

Schnell wird klar, dass es in der Familie Silverstone ein dunkles Geheimnis gibt, das Jahre zurückliegt. Michael findet Hinweise, die ihn darin bestärken und auf das Heimatland seiner Mutter Brasilien hindeuten. Erst recht, als sein Vater ein Erpresserschreiben erhält.

Stephanies Charakter konnte ich gut nachvollziehen. Ihr Handeln und Denken war für mich plausibel. Ihre bodenständige Art und ihr Hineinwachsen in die Welt des Luxus empfand ich als nachvollziehbar und ich mochte sie gerne leiden.

Michaels Charakter war mir teilweise zu sprunghaft in seinen Handlungen, weshalb die Glaubwürdigkeit ein wenig litt. Ein wenig mehr Tiefe und Ausarbeitung hätten ihn mir etwas runder erscheinen lassen.
Auch die weiteren Charaktere aus der Familie Silverstone waren mir etwas zu oberflächlich. Das Thema Luxus und Geld wurde für meinen Geschmack zu sehr von der Autorin in den Vordergrund gedrängt. Hier hätte ich mir mehr Augenmerk auf die Thematik Liebe und Familiengeheimnis gewünscht.

Zusammengefasst ist Das Erbe der Silverstones jedoch ein solider Unterhaltungsroman, dem ich gerne 3,5 von 5 Sternen gebe. Herzlichen Dank an Sabine Strick und den dp Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Mein Fazit:
Solider und leichter Unterhaltungsroman vor den wunderschönen Kulissen von Brighton, Rio und Dubai. Jeder Schauplatz wurde mir bildhaft nahegebracht und war einen Ausflug wert.«
  14      0        – geschrieben von Tanni0106
 
Kommentar vom 26. Dezember 2022 um 20:42 Uhr:
» Nicht unbedingt die heile Familie

Michael Silverstone führt ein gutes Leben. Er ist der Erbe einer großen Hotelkette. An sich ist er zufrieden mit seinem Leben. Die Arbeit als Hotelmanager erfüllt ihn. Nur die eigenen Eltern sind anstrengend, sie wollen das er unbedingt heiratet, am liebsten eine Hotelerbin, damit das Imperium sich so gleich vergrößert. Und da sind diese Albträume, über die Entführung von ihm und seinem Zwillingsbruder Rafael, als beide noch klein waren. Er konnte sich retten und fliehen, aber Rafael bleibt verschwunden.

Das Zusammentreffen mit Stefanie in seinem Hotel ist reiner Zufall. Sie ist auf der Suche nach Hintergrundinformationen für ihren neuen Krimi. Und doch verändert dieser Zufall sein ganzes Leben. Für ihn ist Stefanie die Frau seines Lebens, mit ihr kann er sich ein weiteres Leben vorstellen.

Dass das natürlich nicht einfach ist, wird relativ schnell klar. Stefanie ist eine Lebenskünstlerin, geschieden mit fast erwachsenem Kind und für die Familie von Rafael auf keine Fall die geeignete Kandidatin für ihren Sohn.

Dieser Familienroman hatte alles dabei. Eine Story, die nicht vorhersehbar war. Eine Protagonistin, die eben mal nicht dem Idealbild entsprachen. Und dazwischen ordentlich viele Konflikte, die alle gelöst werden wollten, auch die Entführung von Michael wurde ja nie aufgeklärt. Da gab es also genug offene Fragen, die alle geklärt werden wollten. Mir hat die Umsetzung richtig gut gefallen. Es gab eigentlich keinen Moment, in dem ich das Buch weglegen wollte, weil der Spannungsbogen, den es hier irgendwie immer gab, nicht nachließ.

Von mir gibt es eine ausdrückliche Leseempfehlung und verdiente fünf Lesesterne.«
  13      0        – geschrieben von Xanaka
Kommentar vom 20. Dezember 2022 um 8:56 Uhr (Schulnote 2):
» Michael Silverstone lebt als Hotelerbe für seine Arbeit, außerdem kämpft er mit Erlebnissen aus seiner Kindheit und hegt den Verdacht von Familiengeheimnissen. Als er Stephanie kennen lernt, merkt er, dass ihm etwas fehlt und die Beiden werden ein Paar. Gemeinsam mit Stephanie versucht Michael sich den Geheimnissen in seiner Familie zu stellen.
Die Protagonisten werden individuell, lebendig und schlüssig dargestellt. Die Handlung rund um die Liebesgeschichte und der Auflösung der Familiengeheimnisse ist nachvollziehbar und gelungen. Ebenso bleibt es durch einige Wendungen bis zum Ende spannend und alle Puzzleteile fügen sich zu einem Bild zusammen. Die Schauplätze, wie auch die unterschiedlichen Lebensverhältnisse, werden facettenreich beschrieben. Der flüssige und lebendige Schreibstil liest sich gut.
Das Buch bietet unterhaltsame Lesestunden mit Spannung und Emotionen.«
  5      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies