Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.499 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Nadine Escher«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Als Rangerin im Politik-Dschungel
Verfasser: Maria Henk (1)
Verlag: Kopfreisen (1)
VÖ: 4. Dezember 2022
Genre: Biografie (2066)
Seiten: 190
Themen: Afrika (260), Politik (580), Wildnis (268)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
»Der warme Fahrtwind weht mir ins Gesicht, ich atme tief ein – das ist der Inbegriff von Freiheit. Adieu, Berliner Korsett!«

Maria ist Mitte dreißig und arbeitet seit Ewigkeiten in der Politik. Sie hat mehrere Wahlkämpfe mitgerockt, unzählige Politikerinterviews begleitet und so manche Krisenkommunikation gewuppt. Doch von der anfänglichen Euphorie im Job ist nichts mehr zu spüren. Das Kribbeln im Bauch ist einer abgeklärten Routine gewichen. Kaum ein Shitstorm kann sie mehr aus der Ruhe bringen. Sie beschließt, eine Auszeit zu nehmen, und beginnt eine Rangerausbildung in Botswana. Echte Wildnis statt Politik-Dschungel. Elefantentrompeten statt Politikerreden. Lagerfeuerabende statt Talkshowbesuche. Doch schnell erkennt sie: Politik-Dschungel und afrikanische Wildnis haben mehr gemeinsam, als sie je geahnt hätte …

Maria Henk, Jahrgang 1987, ist ausgebildete Journalistin und war knapp neun Jahre lang Pressereferentin von Bündnis 90/Die Grünen. Schon als Kind träumte sie davon, dem Ruf der afrikanischen Wildnis zu folgen. Doch zwischen diesem Traum und ihrem Berliner Politikalltag lagen Welten. Von der Liebe zur Natur und der Lust auf Abenteuer angetrieben, nahm sie sich 2018 eine Auszeit und machte eine Rangerausbildung in Botswana, in der sie nicht nur viel über Flora und Fauna lernte, sondern auch über sich selbst. Mit 11.000 Kilometer Abstand zu ihrem Schreibtisch erkannte sie, wie viel sie in ihrem Politik-Job bewegen kann. Heute lebt und arbeitet sie in Mecklenburg-Vorpommern – die Natur direkt vor ihrer Haustür.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Kopfreisen Verlag für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Maria Henk gibt es bei Twitter und bei Instagram.
Lesermeinungen (3)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Januar 2023 um 17:50 Uhr:
» Eine Klarheit bringende Lebenserfahrung in Afrika
Das Cover zeigt ein rot gestreiftes, wieherndes Zebra mit Blick auf den Leser, im fernen Hintergrund die typische Berliner Bundestag-Silhouette zeigend. Warum ist dieses Zebra nicht in natürlicher schwarz-weißer Maserung abgebildet als Sinnbild für Nationalparks in Afrika schlechthin? Alle Kapitel sind zu Beginn mit passenden Illustrationen bedacht, passend zu den jeweiligen Themenbereichen wie z.B. Paarung, die Big Five oder Spurenlesen. Während der Rangerausbildung in Botswana über vier Wochen werden nicht nur interessante Naturerfahrungen gemacht, sondern auch Selbstfindungsaspekte werden beschrieben, und all diese Erkenntnisse werden verflochten mit Überlegungen zu dem Politikalltag als Grüne-Pressereferentin in Berlin – sicherlich interessant für politisch interessierte Leser. Insgesamt könnte dieser mutige Schritt des nachträglichen Jobwechsels aus diesen zu engen Korsett Mut Macher und Problemlöser für hiesige Leser sein. Insgesamt eine interessante Leseerfahrung für mich!«
  11      0        – geschrieben von easymarkt3
Kommentar vom 10. Dezember 2022 um 21:15 Uhr (Schulnote 1):
» Politik mal anders
Das Cover ist sehr schön gestaltet und spricht einen an. Es ist eine wunderbare Mischung aus Reisebericht und Politik Erklärung. Der Schreibstil ist wunderbar und die Wechsel von Dschungel und Politik sind wunderbar gelöst. Es liest sich sehr fliessend und ist spannend aufgebaut. Die Personen sind sehr nett beschrieben so dass man sich gut in die Reisegruppe einfühlen kann und gerne dabei wäre. Maria ist sehr sympathisch und kommt als normale junge Frau rüber. Mir haben die Safari Erzählungen in Botswana sehr gut gefallen, da ich gerne auch mal nach Afrika gereist wäre. Gut finde ich es auch dass nicht alles nach Plan läuft, Pannen und Peinlichkeiten ebenso enthalten sind wie riskante Situationen. Empfehlen kann ich das Buch allen die Afrika lieben und im Kopf gerne reisen, ebenso allen die gerne auf leichte Art etwas über die Hintergründe der deutschen Politik erfahren möchten. Vielen Dank dass ich es lesen durfte.«
  12      0        – geschrieben von Magyar
Kommentar vom 5. Dezember 2022 um 7:12 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Maria ist mit Mitte 30 an einem Punkt angekommen, an dem ihr die Routine im Job mehr Frust als Freude macht, dabei hat sie doch schon so vieles mitgerockt. Sie beschließt eine Rangerausbildung in Botswana zu machen und eine Auszeit von der politischen Arbeit zu nehmen und diese Zeit bringt ihr nicht nur einen unglaublichen Blick auf die Natur, sondern auch auf ihr Leben.
Meine Meinung:
So richtig habe ich nicht geglaubt, dass dieses Buch interessant sein wird, aber weit gefehlt. Es ist kurz und knackig aber mit hat es richtig gut gefallen. Allein schon diese Quergedanken, die Maria immer wieder hat während sie etwas in Botswana erlebt, haben mir gut gefallen. Auch fand ich das Buch richtig gut geschrieben und sehr kurzweilig und ich hätte gerne mehr gelesen, denn es war mal ein so ganz anderes Buch, dass ich sehr genossen habe.
Fazit:
Hat mir gefallen«
  11      0        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies