Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.215 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »avon0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Winterküsse in Funkelstein
Verfasser: Ingrid Fuchs (3)
Verlag: Eigenverlag (25421)
VÖ: 17. November 2022
Genre: Romantische Literatur (29810)
Seiten: 330 (Taschenbuch-Version), 249 (Kindle-Version)
Themen: Handwerker (87), Tischler (2), Werkstatt (59), Winter (664), Wohngemeinschaft (339)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,27 (75%)
1
36%
2
18%
3
36%
4
0%
5
9%
6
0%
Errechnet auf Basis von 11 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Daniela ist mit ihrem fünfjährigen Sohn Felix nach Funkelstein gekommen, um seinen Vater Patrick Flink zu finden, und dageblieben. Nun ist sie dabei, sich in dem kleinen Ort in den österreichsichen Alpen ein neues Leben aufzubauen.
Als Tischlermeisterin hat sie jobmäßig nicht viel Auswahl und ist froh, dass im Betrieb von Siegmar Flink Personal gebraucht wird. Davon, dass er in seinem Betrieb eigentlich keine Frau einstellen will, lässt sie sich jedoch nicht abschrecken. Daniela ist es gewohnt, sich in einer Männerdomäne durchzusetzen.
Was ihr mehr zuschaffen macht als die körperlich schwere Arbeit und seltsame Kollegen, ist die Tatsache, dass sie sich zu ihrem brummigen Arbeitgeber mehr hingezogen fühlt, als gut für sie ist. Schließlich ist er auch noch der Cousin von Patrick.
Aber natürlich gibt es in Funkelstein ein Happyend!
Dieser Wohlfühlroman ist genau das Richtige, um sich an einem kalten Abend in die Decke zu kuscheln und sich das Herz wärmen zu lassen!

Der Roman schließt als Einzelband an die als Gemeinschaftsprojekt entstandenen Reihen "Sweet Christmas" und "Romantic Summer" an, kann jedoch auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Ingrid Fuchs für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Ingrid Fuchs gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Twitter, bei Facebook und bei Instagram.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. November 2022 um 7:58 Uhr (Schulnote 1):
» Daniela hat sich in Funkelstein eigelebt, auch Felix ihr Sohn fühlt sich wohl..

Patrick ihr Ex und Vater von Felix kümmert sich rührend um den kleinen.

Christian und Patrick haben Daniela und Felix bei sich aufgenommen und ihr während der OP zur Seite gestanden.

Siegmar braucht dringend Verstärkung im Team ABER wo soll er jemanden finden.

Daniela soll dort anfangen ABER Siegmar ist nicht begeistert - eine Frau bringt nur Unruhe.

Allerdings beweist Daniela das sie alles zum positiven bewegen kann und dank ihr schaffen sie den Auftrag pünktlich.

Siegmar merkt die Anziehungskraft zu Daniela.

Wie wird wenn die Familie reagieren denn Daniela ist immerhin die EX von Patrick.

Ich habe es genossen«
  3      0        – geschrieben von elke1205
 
Kommentar vom 17. November 2022 um 19:19 Uhr (Schulnote 1):
» In " Winterküsse in Funkelstein: Wohlfühlroman " hat sich Danielas Leben nach ihrer Diagnose zum Vorteil verändert. Denn so nahm sie nicht nur ihren Mut zusammen, um Patrick den Vater ihres kleinen Sohnes Felix aufzusuchen, sondern nahm auch dessen Angebot an, zu ihm und seinem Partner Christian nach Funkelstein zu ziehen.
Das der Umzug vorallem auch zu Gunsten Felix gewesen war, der damit nicht nur einen, sondern gleich zwei Papas bekam und zudem noch die komplette Großfamilie Fink.
Als Daniela dann auch noch bei Siegmar in dessn Tischlerei anfangen kann zu arbeiten, sollte ihr Glück vollkommen sein. Doch da sind diese Momente, in denen sich Daniela zu Siegmar hingezogen fühlt und das, wo dieser doch ihr Chef und der Cousin von Patrick ist.
Auch für Siegmar, der sich mit der Einstellung von einer Frau in seinem Betrieb scheute, Gefühle für Daniela, die Mutter des Kindes seins Cousins, entwickelt, ist das ganze nicht einfacher. Denn zu sehr schwellt ein alter Vertrauensbruch in ihm und lässt Siegmar alles mit Vorurteilen sehen.
Kann es für Daniela und Siegmar unter diesen Voraussetzungen überhaupt eine Chance auf mehr zwischen ihnen geben?
Die Story hat mich gleich wieder in den Bann der Familie Fink nach Funkelstein gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Daniela und Siegmar mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende wie auch tragische Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, da ich erfahren wollte, ob es für Daniela und Siegmar eine gemeinsame Zukunft gab und beide ihr Happy End bekamen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies