Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.176 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas405«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Franz Eberhofer 02 - Dampfnudelblues
Verfasser: Rita Falk (16)
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1366) und Weltbild (573)
VÖ: 20. Mai 2011
Genre: Kriminalroman (9017)
Seiten: 253 (Gebundene Version), 256 (Gebundene Version Nr. 2), 360 (Taschenbuch-Version), 320 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Bayern (415), Drogen (594), Großmütter (351), Landshut (7), Mord (6954), Polizei (840), Provinz (436)
Reihe: Franz Eberhofer (12)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
In Niederkaltenkirchen überschlagen sich die Ereignisse - erst wird das Eigenheim des Realschulrektors verschandelt, dann liegt er plötzlich tot auf den Gleisen...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Februar 2014 um 15:04 Uhr:
» Wer Rita Falks Stil mag, der wird auch dieses Buch wieder verschlingen. Ich schätze, ich bin nicht die einzige, die es in einem Rutsch durchschmökert hat.«
  0      0        – geschrieben von Gaby Böhm
Kommentar vom 22. August 2012 um 13:29 Uhr:
» Das Buch strotzt nur so vor fescher bayerischer Situationskomik. Der Eberhofer Franz ist eine grandiose Romanfigur und gäbe es ihn noch nicht, dann müsste man ihn dringend erfinden. Es gibt diesmal sogar ein bißchen mehr "Krimi"-Handlung als im Vorgänger, aber vordergründig ist das natürlich weniger ein Krimi um des Krimis Willen, stattdessen ist der Humor das wichtige. Natürlich handelt es sich nicht um anspruchsvolle Literatur, aber man fühlt sich einfach wohl mit dem Buch.«
  0      0        – geschrieben von DieSara
Kommentar vom 20. März 2012 um 19:39 Uhr:
» "Dampfnudelblues" ist ein sensationell lustiges Buch. Einfach geniale Geschichte, sprüht vor Wortwitz. Leider ging der Lesespass viel zu schnell vorbei, aber es muss ja nicht bei diesem einen gelesenen Buch bleiben...«
  0      0        – geschrieben von Rosel Berg
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz