Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.215 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »avon0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Team Gran Canaria 3.1 - ABgelegt
Verfasser: Drea Summer (18)
Verlag: Eigenverlag (25421)
VÖ: 20. Oktober 2022
Genre: Kriminalroman (10683) und Kurzgeschichte (5532)
Seiten: 62
Themen: Detektive (1405), Gran Canaria (24), Intrigen (1511), Kreuzfahrten (200), Lügen (1445), Neid (117), Schiffe (691), Urlaub (1064)
Reihe: Team Gran Canaria (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Team Gran Canaria 3.1 - ABgelegt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 21. November 2022 um 15:06 Uhr (Schulnote 2):
» Gelungener Kurz-Thriller aus der Reihe "Last Minute in den Tod"

In diesem Kurz-Thriller schickt die Autorin Drea Summer ihre beiden Ermittler Jenny Huwer und Sven Wagner, besser bekannt als „Team Gran Canaria“ auf eine Kreuzfahrt, die eigentlich der Erholung dienen soll. Doch dann haben die beiden Ermittler eine mysteriöse Begegnung und stecken kurz danach schon wieder mitten in einem kniffligen Fall. 

Die Geschichte ist Teil der Reihe „Last Minute in den Tod“, hinter der die Autorengruppe „Die Mord(s)lustigen“ steckt. Dabei gibt es zwei Vorgaben, die erfüllt werden müssen: Das Wort „mordslustig“ muss im Text vorkommen und ein Mitglied der Autorengruppe soll in der Geschichte mitwirken. Das geforderte Wort konnte ich beim Lesen recht schnell entdecken und da für die hier mitwirkenden Zwillinge die Autorinnen Ariana Lambert und Heidi Troi Pate standen, wurde die zweite Aufgabe sogar übererfüllt.

Man braucht hier grundsätzlich auch keine Vorkenntnisse aus der Reihe „Team Gran Canaria“, um die Geschichte lesen und nachvollziehen zu können. Alle dafür erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und ihrer Vorgeschichte werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören. Auch ich habe bislang noch keinen Band der Reihe gelesen, werde dies nun aber schnellstmöglich nachholen.

Auf knapp über 60 Seiten entwickelt die Autorin eine spannende Geschichte, die schnell zur Sache kommt. Zudem wartet das temporeiche Geschehen mit einigen überraschenden Wendungen auf und liefert am Ende eine ziemlich verblüffende Auflösung. Das insgesamt doch recht übersichtliche Personenaufgebot ist gut gezeichnet und vielschichtig angelegt, auch wenn angesichts des Umfanges der Geschichte natürlich keine große Tiefe zu erwarten ist.

Eine spannende Kurzgeschichte, die äußerst kurzweilige Unterhaltung bietet und daher perfekt für den kleinen Thriller-Spaß für Zwischendurch geeignet ist.«
  12      0        – geschrieben von ech68
Kommentar vom 5. November 2022 um 12:24 Uhr (Schulnote 1):
» Mit diesem mordslustigen Kurzthriller entführt uns die Autorin auf das Kreuzfahrtschiff Aida Nova.
Mit ihrem spannenden und fesselnden Schreibstil wurde ich sofort in die die Story gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr beiseite legen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe mitgerätselt und gefiebert.
Zum Inhalt selbst will ich nichts weiter sagen, um ja nicht, vor lauter Begeisterung, zu spoilern. Nur soviel... die Autorin schafft es uns zu verwirren und mit der richtigen Portion Humor wird es nicht einmal langweilig.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, Sven und Jenny sind ein sehr symphatisches Privatermittlerpaar und die anderen Protagonistinnen könnten dem ein oder anderen bekannt vorkommen...
Von mir ein 100 prozentiges Lesemuss für jeden, der gerne liest, eine Kreuzfahrt machen will oder mordeslustigen Spaß haben möchte.«
  6      0        – geschrieben von Angela J
 
Kommentar vom 21. Oktober 2022 um 17:39 Uhr:
» Diese Kurzgeschichte gehört zum Team Gran Canaria.

Sven und Jenny verbringen ihren Urlaub auf der Aida Nova. Doch mit dem Urlaubsfeeling ist es vorbei, als eine Frau mit blutiger Hand vor ihnen aus einer Kabine stürmt. Was ist hier passiert? Die beiden können nicht anders, und versuchen genau das herauszufinden.

Die Autorin hat mich hier am Anfang sehr verwirrt. Doch je mehr Sven und Jenny herausfinden, umso klarer wird alles.

Ich mag die Bücher von Drea Summer sehr, auch dieser hat mir, obwohl ich Kurzgeschichten nicht so mag, gut gefallen. Da ich alle Teile von Team Gran Canaria kenne, war es ein MUSS.

Ein spannender Thriller, den man lesen sollte.

Von mir gibt es 4 Sterne und eine Leseempfehlung.«
  6      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies