Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.295 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »thilo3«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Bis(s) zum Ende der Nacht
Verfasser: Stephenie Meyer (7)
Verlag: Carlsen (578)
VÖ: 14. Februar 2009
Genre: Fantasy (9083), Jugendliteratur (5477) und Romantische Literatur (15668)
Seiten: 800 (Gebundene Version), 801 (Kindle-Version)
Themen: Familien (906), Filmvorlagen (483), Freundschaft (1519), Hochzeit (1089), Kinder (436), Twilight (5), Vampire (1284), Werwölfe (342)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Welche Wahl bleibt, wenn die einzige Chance auf ewige Liebe darin besteht, sich von seinem Geliebten töten zu lassen? Ihre Entscheidung zwischen ihrer Leidenschaft für Edward und ihrer Freundschaft zu Jacob ist unwiderruflich gefallen - mit allen Konsequenzen...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. August 2014 um 14:46 Uhr (Schulnote 2):
» Wahrscheinlich bin ich die letzte Person auf dieser Welt, die es nun endlich auch geschafft hat, die Saga durchzulesen. ;-) Der letzte Band war am Ende nur noch so mittelprächtig, aber das tut der Qualität der gesamten Serie nur wenig Abbruch.«
  0      0        – geschrieben von Sandy Großmann
Kommentar vom 13. August 2014 um 17:16 Uhr (Schulnote 6):
» Was sich Stephenie Meyer mit dem Teil gedacht hat, wird mir wohl ewig ein Rätsel bleiben. Die Bücher davor hatten gewisse Längen, waren aber doch spannend und gut, aber hier fragt man sich, wie das nur dahingeschmiert werden konnte. So viel Langatmig, so viel Geschwafel, das ruiniert den ganzen guten Eindruck von der Reihe.«
  0      0        – geschrieben von Elke Otten
Kommentar vom 24. April 2014 um 19:01 Uhr (Schulnote 2):
» Gegen das Versprechen, sie zu einem Vampir zu machen, hat Bella eingewilligt, Edward zu heiraten - damit ist das Feld bestellt für den würdigen Abschluss der Biss-Saga. Es lässt sich sicherlich streiten, ob dieser letzte Teil nochmal unbedingt nötig gewesen wäre. Vielleicht hätte man die Saga schon im dritten Band abrunden können. Aber ich will nicht sonderlich meckern, denn ich wurde trotzdem wieder gut unterhalten und finde es einen recht gut gelungenen Abschluss. Man wird es sowieso nie allen recht machen können.«
  0      0        – geschrieben von Ivonne Hellmann
Kommentar vom 7. Juni 2012 um 5:35 Uhr (Schulnote 5):
» "Biss zum Ende der Nacht" hätte auch gut und gerne "Biss zum bitteren Ende" heißen können, denn die Bücher haben vom ersten bis zum letzten einfach immer weiter abgebaut. Das erste war noch richtig gut, dann ging es abwärts. Man hätte eher aufhören sollen, aber das ist vermutlich das logische Resultat, wenn eine Reihe so erfolgreich ist, daß man sie am liebsten immer weiter melken möchte. Ich kann die Autorin aber auch verstehen, so eine Geldkuh wird sie nie wieder produzieren können.«
  0      0        – geschrieben von daMaG
Kommentar vom 5. April 2012 um 23:13 Uhr (Schulnote 1):
» Auch der vierte und letzte Roman der Geschichte war wieder so durchgängig spannend, daß man Schwierigkeiten hatte, ihn aus der Hand zu legen. Ich denke das hat jeder erlebt, der schon die ersten drei durchgeschmökert hat. Ein paar Dinge waren ganz und gar nicht vorhersehbar, von daher gab es wieder viel was die Spannung am Leben gelassen hat. Perfekt zum Abschalten, Entspannen und Genießen.«
  0      0        – geschrieben von DeadErzengel
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz