Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.215 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »avon0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Die Tochter des Vampirfürsten
Verfasser: Tatiana O'Hara (1)
Verlag: Eigenverlag (25421)
VÖ: 11. Oktober 2022
Genre: Fantasy (16469)
Seiten: 649 (Taschenbuch-Version), 493 (Kindle-Version)
Themen: 19. Jahrhundert (1875), Ehe (814), Flucht (2127), London (2114), Vampire (1861), Verwandlung (241)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,10 (78%)
1
52%
2
5%
3
33%
4
5%
5
0%
6
5%
Errechnet auf Basis von 21 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Die Tochter des Vampirfürsten
Autor: Tatiana O`Hara
Umfang: 649 Seiten (Printausgabe)
Erscheinungsdatum: 11.10.2022

Eine verbotene Liebe im finsteren Mittelalter führt zu dramatischen Ereignissen in der Gegenwart: Nach der misslungenen Verwandlung der Menschenfrau Lilith wird diese vom drakonischen Vampirfürsten verbannt. Auf ihrer Reise durch die Jahrhunderte entdeckt sie sein überraschendes Geheimnis.

Mystik, Spannung und eine Liebe, die Jahrhunderte überdauert: In ihrem Debütroman „Die Tochter des Vampirfürsten“ erzählt Tatiana O`Hara die Geschichte der jungen Vampirin Lilith. Nachdem der grausame Vampirfürst ihren Schöpfer hingerichtet und Lilith aus seinem Reich verbannt hat, sieht sie sich einer einsamen Ewigkeit gegenüber. Viele Jahre lang lebt sie unerkannt unter den Menschen. Einst als Missgeburt gebrandmarkt, entwickelt sie jedoch ungeahnte Kräfte, die nicht ausschließlich vampirischer Natur zu sein scheinen. Lilith ist entschlossen, das Geheimnis ihrer misslungenen Schöpfung zu ergründen. Die Aufzeichnungen einer weißen Hexe aus dem Mittelalter stellen schließlich alles, was sie über den Vampirfürsten und sein Reich zu wissen glaubte, infrage. Doch nicht nur Lilith hat großes Interesse daran, den Fürsten zu stürzen. Als die schwarzen Engel – die Erzfeinde der Vampire – von ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten Kenntnis erlangen, gerät Lilith in große Gefahr.

Leserstimmen:

Vampirromane gibt es viele, dieser ist besonders.

Die Geschichte hat hohes Suchtpotenzial. Einmal begonnen, kann man nicht mehr aufhören zu lesen.

Tatiana O`Haras Debütroman zeichnet sich durch eine bildhafte Sprache, atemberaubende Kulissen sowie durch unvorhersehbare Wendungen aus. Die Verbindung zwischen fantastischen und realen Schauplätzen verleiht der Geschichte ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Charme.

Über die Autorin:

Tatiana O´Hara ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die leidenschaftlich gerne fremde Welten erschafft. Mit ihrem Roman „Die Tochter des Vampirfürsten“ veröffentlicht sie ihr Debüt im Bereich Romantic Fantasy. Neben vielschichtigen Charakteren darf es in Tatianas Geschichten keinesfalls an Dramatik und Leidenschaft mangeln. Weitere Fantasy-Projekte sollen folgen.

Da Tatiana O´Hara ein zurückgezogenes Schriftstellerleben führt, ist sie in den sozialen Medien nicht zu finden. Dennoch freut sie sich selbstverständlich über regen Mail-Austausch mit ihren Lesern. Tatianas größter Wunsch besteht darin, ihren Lesern aufregende Stunden sowie eine kleine Auszeit vom Alltag zu bescheren.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Tatiana O'Hara für die Einsendung dieser Buchvorstellung!
Lesermeinungen (0)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Die Tochter des Vampirfürsten« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies