Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.604 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »maddox-524«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Bis(s) zum Morgengrauen
Verfasser: Stephenie Meyer (7)
Verlag: Carlsen (602)
VÖ: Februar 2006
Genre: Fantasy (9369), Jugendliteratur (5618) und Romantische Literatur (16232)
Seiten: 512 (Gebundene Version), 528 (Taschenbuch-Version), 532 (Kindle-Version)
Themen: Blut (222), Filmvorlagen (497), Freundschaft (1557), Kleinstadt (576), Romantisch (57), Twilight (5), Vampire (1310), Werwölfe (352)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
114mal in den Tagescharts platziert
Nach ihrem Umzug in die verregnete Kleinstadt Forks lernt Bella den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen. Doch irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen
Geschrieben von: Lisa Lamp (1. August 2018)
75/100
[2 Blogger]
Nichts drin?
Geschrieben von: Irene Matt (8. September 2016)
87/100
[3 Blogger]
Der schwarze Magier
Geschrieben von: Susan Hastings (2001)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. August 2017 um 21:12 Uhr (Schulnote 4):
» Ein Jahrzehnt ist seit dem Erscheinen dieses Buchs vergangen, und so bin ich vermutlich die Letzte, die hineingeschnuppert hat, nachdem ich damals weder die Bücher gelesen noch die Filme gesehen hatte. Etwas vorgefertigt war meine Meinung natürlich trotzdem durch das, was damals darüber geredet wurde. Aus der Distanz würde ich nun sagen: Ziemlich blasses Buch, weder besonders ideenreich noch besonders mitreißend geschrieben. Aber das liegt sicher am Alter und daran, dass es seitdem gefühlt eine Million Bücher mit ähnlichen Themen gegeben hat, so dass die ganze Sache einfach durch ist.«
  4      0        – geschrieben von schlumpfine
Kommentar vom 3. Dezember 2014 um 20:30 Uhr (Schulnote 1):
» Was soll man über den ersten Twilight-Roman noch schreiben, was nicht schon an vielen Orten in jeder möglicher Weise geschrieben worden ist? Es ist einfach ein fantastisches Buch und eine fantastische Buchreihe, durch die die seit Jahrzehnten geltenden Regeln, wie Vampire in Büchern auszusehen haben, umgestülpt worden sind und die nun in unzähligen weiteren Buchreihen von weiteren Autorinnen für wunderbar viel Lesevergnügen gesorgt hat. Selbst wenn man Twilight selbst nicht gemocht hat, sollte man das anerkennen.«
  0      0        – geschrieben von Judith Brendel
Kommentar vom 14. Oktober 2014 um 21:26 Uhr (Schulnote 2):
» Vermutlich bin ich die letzte, die die Serie vorher noch nicht gelesen hatte und sich erst jetzt damit beschäftigt. ;) Aber was lange währt, wird eben auch endlich gut. Das Buch lässt zwar gewisse Luft für die Nachfolger, aber es fesselt, und ich kann verstehen, wieso sich damals so viele dafür begeistert haben. :)«
  0      0        – geschrieben von leonora3
Kommentar vom 8. August 2013 um 5:05 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Rezension gilt sowohl für das erste Buch als auch für die Nachfolger: das waren einfach die besten Bücher, die ich jemals gelesen habe!!! Der Suchtfaktor könnte nicht größer sein, und es macht mich schon ein bißchen traurig das ich jetzt mit allen fertig bin.«
  0      0        – geschrieben von Wiebke Becher
Kommentar vom 5. April 2012 um 19:38 Uhr (Schulnote 1):
» Vorher hatte ich noch nie ein Buch über Vampire gelesen und dadurch war das quasi eine ganz neue Erfahrung für mich. Ein bißchen skeptisch war ich schon, aber es hat sich gezeigt das die Sorge unbegründet gewesen ist. Dad Buch ist wirklich spannend und so liebevoll wie die einzelnen Rollen beschrieben wurden findet man das in wenigen anderen Büchern auf genauso gutem Niveu. Berauschender kann eine Liebesgeschichte nicht geschrieben werden, und ich kann jedem nur empfehlen sich die ganze Serie zuzulegen.«
  0      0        – geschrieben von l i n a
Seite:  1 2 3
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz