Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.217 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Emine Knoll«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Book of Night
Verfasser: Holly Black (34)
Verlag: Knaur (1829)
VÖ: 1. Oktober 2022
Genre: Fantasy (16469)
Seiten: 480 (Broschierte Version), 517 (Kindle-Version)
Original: Book of Night
Themen: Barkeeper (138), Betrüger (54), Doppelgänger (122), Geheimnisse (5611), Magie (3397), Millionäre (1305), Mord (8130), Schatten (142)
Charts: Einstieg am 14. November 2022
Höchste Platzierung (6) am 18. November 2022
Zuletzt dabei am 20. November 2022
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,20 (76%)
auf Basis von sieben Bloggern
1
29%
2
29%
3
29%
4
14%
5
0%
6
0%
7mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Book of Night« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (7)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. November 2022 um 18:20 Uhr (Schulnote 1):
» Holly Black ist eine Meisterin düsterer Fantasyromane. Natürlich war ich neugierig auf das Buch, das als erster Roman für Erwachsene beworben wird. Zugegeben, für mich hätte schon die Optik gereicht, um es lesen zu wollen, doch auch die Inhaltsangabe macht Lust auf mehr. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Schon direkt im ersten Kapitel erschließt sich, warum betont wird, es sei für Erwachsene. Der Ton ist rauer und das Setting fernab von Glitzer und Glamour. Die Gefahr ist irgendwie latent spürbar und es geht schon auch derber zur Sache (in sämtlichen Bereichen). Kurz gesagt: herrlich düster.
Erzählt wird uns die Geschichte aus Sicht der Protagonistin Charlie Hall, die mit ihrer Vergangenheit und ihren Talenten wohl eher in die Kategorie Antagonist passt, doch sie wächst einem unglaublich schnell ans Herz und man verzeiht ihr doch gern die moralisch nicht einwandfreien Fehltritte, schließlich will sie es ja besser machen. Allerdings lässt die Welt, in der sie lebt nicht sehr viel Spielraum. Es ist hart, ohne Tricksereien und Betrügereien zu überleben und wenn man dann noch den wirklich gefährlichen Leuten in die Quere kommt – und sei es nur aus Versehen – wird es noch härter. Aber auch spannender. Die Story hatte eine Art Sogwirkung auf mich, hat mich kaum mehr losgelassen. Die Sache mit den Schatten ist faszinierend. Bereits mit dem Prolog rätselt man, wie das alles zusammenhängt. Nach und nach fügen sich die einzelnen Teile zusammen und nicht alle Winkelzüge habe ich so kommen sehen. Auch bei den Figuren gab es einige Überraschungen, denn niemand ist wirklich nur gut. Sie sind alle facettenreich, tragen viele Geheimnisse in sich und werden von ihren eigenen Wünschen getrieben.
Aber langer Rede kurzer Sinn: Mir hat das Buch extrem gut gefallen. Es ist abwechslungsreich, voller Mysterien und Geheimnisse und der Spannungsbogen wird bis zum Schluss oben gehalten. Ich hoffe, die Autorin schreibt mehr Fantasyromane für Erwachsene. Mich hat sie überzeugt (was nicht heißen soll, ich würde ihre Jugendfantasy verschmähen).«
  15      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
Kommentar vom 5. November 2022 um 17:34 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Charlie ist eine ordinäre Betrügerin, die als Barkeeperin arbeitet. Doch in ihrer Welt können Schatten manipuliert werden und das sowohl zur Unterhaltung als auch um mehr Macht zu erhalten. Damit will Charlie nichts zutun haben, doch als eine Gestalt der Vergangenheit zurückkehrt ist sie plötzlich gezwungen alles zu tun um zu überleben und plötzlich muss auch sie sich mit den Schatten beschäftigen.
Meine Meinung:
Ich war mir nicht so sicher, ob das Buch mich ansprechen wird, weil es klingt ja schon ziemlich mystisch und das ist nicht immer so mein Ding. In diesem Fall kann ich jetzt aber sagen, dass mir dieses Hörbuch super gefallen hat. Die Fantasie allein fand ich schon sagenhaft. Ich fand die Story wahnsinnig spannend und obwohl das Hörbuch eine ganz schöne Länge hat, bleib es die ganze Zeit spannend. Das gibt ein ganz klares Daumen hoch!
Fazit:
Mega!«
  9      0        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies