Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.195 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »-melody784-«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Hard-Sequences 5 - Feuertrip
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Hart. Härter. Hard-Sequences.

Chris hat die Chance seines Lebens: der große Gewinn in einer TV-Show. Doch plötzlich holt ihn die Vergangenheit ein, denn Berlins Straßen vergessen nie.

Jetzt muss er alles riskieren, um nicht nur seine Zukunft, sondern auch das Leben seiner Freundin zu retten. Ihn erwartet ein höllischer Trip.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. November 2022 um 17:01 Uhr (Schulnote 2):
» Action mit Augenzwinkern

Chris will bei einer TV-Show mitmachen, er hat beste Chancen auf den Hauptgewinn. Doch dann holt ihn die Vergangenheit wieder ein, unvermittelt findet er sich erneut im Machtkampf der Berliner Clans wieder. Nun muss er sehen, wie er heil aus dieser Geschichte herauskommt. Und auch seine Lebensgefährtin Luna ist in Gefahr...

Actionreich ist schon der Einstieg in die Geschichte, dies zieht sich durch das gesamte Buch hindurch. Die Gefahr, in der sich sowohl Chris wie auch Luna befinden, ist von Anfang an präsent und trägt durch das gesamte Geschehen. Die Gegenspieler sind Schurken in der schlimmsten Ausführung, hier wird jedes Klischee bemüht und humorvoll in die Geschichte eingebunden. Der Autor André Milewski lässt daraufhin jede Menge Action aus seiner Feder fließen, die oft völlig überdreht ist. Sowohl Chris wie auch Luna können sich aus jeder noch so brenzligen Situation herauswinden. Und die Situationen sind oft nicht nur brenzlig, sondern auch mehr als skurril. Das hat mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Der Showdown treibt die Spannung auf einen einzigartigen Höhepunkt.

Das Buch ist Teil einer Reihe um Chris, wobei man diesen Band auch ohne weitere Vorkenntnisse lesen kann. Wer jedoch Interesse an solchen actionreichen Geschichten hat, wird sicherlich auch die Vorgänger lesen wollen und sich auf weitere Bücher dieser Reihe freuen. Sehr gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen.«
  7      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 24. Oktober 2022 um 15:24 Uhr (Schulnote 1):
» Rasanter und actionreicher Thriller, der einem beim Lesen kaum Zeit zum Luft holen lässt

Mit diesem packenden und temporeichen Thriller legt Andre Milewski seinen zweiten Beitrag zur Reihe "Hard Sequences" vor, an der auch Daniela Arnold, Melisa Schwermer und Martin Krist beteiligt sind. Anders als bei den ersten vier Bänden der Reihe, bei denen jeder der vier Autoren einen grundsätzlich in sich abgeschlossenen Roman vorgelegt hat, der aber doch ein paar Verknüpfungspunkte zu den anderen Bänden aufweist, führt Andre Milewski nun die Geschichte „seiner“ damaligen Hauptfigur Chris für sich alleine stehend fort.

Man benötigt hier auch keine Vorkenntnisse aus dem ersten Beitrag des Autors, um die Geschichte lesen und nachvollziehen zu können. Alle dafür erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und ihrer Vorgeschichte werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören

Nach den dramatischen Ereignissen im Buch „Feuerblut“ verläuft das Leben von Chris nun in deutlich ruhigeren Bahnen, er lebt mit seiner Freundin Luna in einer glücklichen Beziehung und steht kurz davor, den hoch dotierten Sieg in einer spektakulären TV-Show einzustreichen, der den gemeinsamen Traum vom Auswandern endlich in greifbare Nähe rückt. Doch dann läuft er durch einen unglücklichen Zufall einigen alten Bekannten in die Arme und kurz darauf befindet er sich erneut auf einem mörderischen Trip, auf dem er alles riskieren muss, um seine Zukunft und vor allem das Leben von Luna zu retten.

Mit einem packenden Schreibstil, einem rasanten Erzähltempo und vielen überraschenden Wendungen treibt der Autor das turbulente Geschehen voran und hangelt sich dabei von einem Spannungsmoment zum nächsten, so dass einem beim Lesen kaum Zeit zum Luftholen bleibt. Auch die Figurenzeichnung kann man als insgesamt gelungen bezeichnen. Sie kommt aber ganz bewusst nicht so ganz ohne die üblichen Klischees des Genres aus, bietet aber doch die eine oder andere gelungene Überraschung, die auch so ein wenig mit diesen Klischees spielt.

Die Reihe wurde seinerzeit mit den Schlagwörtern blutig, spannend und realistisch beworben. Während die ersten beiden Begriffe auch diesmal wieder auf ganzer Linie zutreffend sind, würde ich hinter den letzten Punkt erneut ein kleines Fragezeichen setzen. Dies hat mich aber zu keinem Zeitpunkt gestört, weil die Geschichte einfach Spaß macht und dabei beste Thriller-Unterhaltung bietet.«
  9      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies