Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.850 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »fugentun206«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
People Person
Verfasser: Candice Carty-Williams (2)
Verlag: Aufbau (1046) und blumenbar (30)
VÖ: 6. September 2022
Genre: Gegenwartsliteratur (3831)
Seiten: 430 (Gebundene Version), 398 (Kindle-Version)
Original: People Person
Themen: Familien (1559), Geschwister (420)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats September 2022 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
50%
2
0%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »People Person« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. September 2022 um 23:08 Uhr (Schulnote 1):
» Sie haben alle denselben Vater, könnten aber sonst kaum unterschiedlicher sein: Dimple, Nikisha, Danny, Lizzie und Prynce sind sich in ihrer Kindheit einmal begegnet und dann direkt wieder auseinandergedriftet. Miteinander anfangen konnten die fünf sehr unterschiedlichen Geschwister wenig. Erst als Erwachsene kommen sie gezwungenermaßen wieder zusammen. Alle fünf sind individuelle Charaktere mit teils bizarren Eigenarten und Unsicherheiten. Das sorgt für viele Kontroversen, wenn sie aufeinandertreffen. Gleichzeitig hat Candice Carty-Williams ihre fünf Protagonist:innen mit so klarem Profil gestaltet, dass sie lebendig werden und man das charmante und stürmische Familienchaos begeistert verfolgt.

Ohne zu viel zu verraten: Ziemlich zu Beginn des Buches passiert ein Unglück, das die fünf Geschwister unerwartet zusammenbringt. Sie versuchen das Problem gemeinsam zu lösen, verbringen dadurch viel Zeit zusammen und kommen sich menschlich näher. Das Problem selbst ist ziemlich klischeehaft und die Wendung wenig überraschend - ich finde aber, dass man darüber gut hinwegsehen kann, da das Problem nur der Auslöser für das Zusammentreffen der Geschwister ist und die Dynamik und Entwicklung der fünf im Mittelpunkt steht. Und die hat die Autrin hervorragend und glaubwürdig gezeichnet.

Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, da mir die deutsche Übersetzung der teils sehr umgangssprachlichen direkten Rede in der Leseprobe etwas steif vorkam. Im Englischen hatte das Buch einen sehr guten Fluss und konnte von Anfang an mitreißen.«
  11      0        – geschrieben von lizlemon
Kommentar vom 7. September 2022 um 13:37 Uhr (Schulnote 3):
» Zum Inhalt:
Eine People Person ist jemand, der sehr gesellig ist und gerne unter Menschen ist. Genauso ein Mensch ist Cyril, allerdings nicht wenn es um seine fünf Kinder geht. Um die kümmert er sich so gar nicht. Nein, im Gegenteil, eher leiht er sich noch Geld von ihnen statt sie zu unterstützen. Ein Ereignis, dass die Halbgeschwister nach Jahren zusammenbringt führt auch dazu sich miteinander auseinanderzusetzen.
Meine Meinung:
Die Geschichte ist einfach skurril und zu spoilern, kann man kaum etwas über das Buch sagen. Was ich aber sagen kann, ist dass die vielen Protagonisten mich ganz schön verwirrt haben und ich schon eine Weile gebraucht habe auf die Kette zu bringen wer nun wer ist. Der Schreibstil ist schon gewöhnungsbedürftig, liest sich nicht ganz so flüssig. Insgesamt aber dennoch ein Buch, dass einen durchaus unterhält.
Fazit:
Skurril«
  8      1        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz