Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.870 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »gruffudd 09«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Die blinde Zeugin
Verfasser: Volker Dützer (15)
Verlag: Digital Publishers (488)
VÖ: 1. September 2022
Genre: Kriminalroman (10386)
Seiten: 512 (Taschenbuch-Version), 509 (Kindle-Version)
Themen: Detektive (1381), Diebe (603), Dorf (1296), Korruption (202), Mord (7909), Mordkommission (258), Schweigen (283), Zeugen (429)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats September 2022 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,50 (70%)
1
0%
2
50%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die blinde Zeugin« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. September 2022 um 15:56 Uhr (Schulnote 2):
» ungewöhnliche Ermittler

Ich habe schon ein paar historische Bücher des Autors gelesen und war deshalb neugierig, ob sein Krimi genauso gut ist.

Sein ungleiches Duo, eine Trickdiebin und ein Privatdetektiv, sind nicht die typischen Ermittler.
Samatha Baring wird Zeugin eines Mordes, der sie selber in Gefahr bringt. Bei de rhiesigen Polizei kann sie niemandem trauen. Und sogerät sie an den Ex-Polizisten Jan Stettner.

Ein interessanter Krimi, der sich schnell lesen läßt. Es geht um Macht, Geld und Korruption. Spannend, rasant, fesselnd und wendungsreich.«
  6      0        – geschrieben von wildehilde
Kommentar vom 6. September 2022 um 12:48 Uhr (Schulnote 3):
» Stettner und Moretti
Als sich die Trickdiebin Sammy nach einer Party mit den falschen Leuten anlegt, gerät sie in Gefahr. Stettner verliert nach einem schief gegangenen Einsatz seinen Job bei der Polizei. Durch seinen ehemaligen Kollegen Moretti kommt er zu seiner ersten Klientin als Privatdetektiv. Können Stettner und Moretti Sammy schützen und den Mordfall lösen?
Der Krimi beginnt mit einer spannenden Szene, allerdings wurde es mir nach dem ersten Drittel phasenweise zu langatmig und ein Spannungsbogen ist nicht die ganze Zeit vorhanden. Die unterschiedlichen Protagonisten werden, mit ihren Schwächen und Stärken, dargestellt. Wobei Sammy mich mit ihrer „gierigen“ Art überhaupt nicht überzeugen konnte und Stettner mit seinen „Gedächtnislücken“ unglaubwürdig wirkt. Die Geschichte wird aus wechselnden Perspektiven erzählt, wodurch sich unterschiedliche Blickwinkel ergeben. Die Handlung ist rund um Themen wie Korruption, Macht, Gier und Sex angesiedelt, aber manchmal zu konstruiert und unwahrscheinlich. Der Schreibstil liest sich angenehm.«
  10      1        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz