Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.840 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »clarissa_077«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
New Hope 4 - Das Funkeln der Sehnsucht
Verfasser: Rose Bloom (33)
Verlag: Mira (851)
VÖ: 23. August 2022
Genre: Romantische Literatur (28805)
Seiten: 368 (Broschierte Version), 316 (Kindle-Version)
Themen: Ärzte (1156), Erbschaft (676), Immobilienmakler (90), Jugendliebe (419), Rückkehr (1165), Wiedersehen (1913)
Reihe: New Hope (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,33 (93%)
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »New Hope 4 - Das Funkeln der Sehnsucht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. September 2022 um 12:14 Uhr (Schulnote 2):
» Dies ist der vierte Band der New Hope Reihe von Rose Bloom. In diesem Buch geht es um Cassie und Jackson.
Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.
Ich kannte die Reihe bisher nicht und das war mein erstes New Hope - Buch. Wahrscheinlich hatte ich deshalb an manchen Stellen Probleme die verschiedenen Namen zuzuordnen, aber das war nicht so richtig schlimm.
Das Buch hat mir insgesamt gut gefallen. Die Geschichte ist schön, jedoch auch vorhersehbar.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig, das Buch ließ sich gut lesen. Besonders mochte ich, dass die Autorin so bildhaft geschrieben hat. So hatte man das Gefühl selbst in New Hope zu sein.
Cassie und Jackson fand ich sehr sympathisch und auch die anderen Charaktere, wie Brax, Payton und Ginger fand ich toll.
Insgesamt ist dieses Buch sehr schön und gefühlvoll.«
  5      0        – geschrieben von Susann H
Kommentar vom 1. September 2022 um 22:44 Uhr:
» Neue Hoffnung - alte Liebe
Ein schönes Cover das anspricht und im Stil der anderen Bücher aus der Reihe ist. Durch die besondere Machart der Schrift und Streifen (Sternschnuppenregen ?) ist es sehr angenehm in der Hand. Der Schreibstil ist sehr schön und fliessend. Man kann sich die Stadt und ihre Bewohner sehr gut vorstellen und weiß schnell mit wem man selber befreundet sein möchte und mit wem eher nicht. Die Hoffnung flammt immer wieder auf - wird als zartes Pflänzchen erschüttert und erweist sich am Ende doch als starker Baum. Nicht nur bei Cassie sondern auch bei anderen Bewohner von New Hope spürt man immer wieder Hoffnung und Mut zu Veränderung und Vergebung. Die Spannung bleibt durch überraschende Wendungen und Ereignisse bis zuletzt erhalten.Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass man es es auch sehr gut lesen kann ohne die vorherigen Bücher aus der Reihe zu kennen.«
  8      0        – geschrieben von Magyar
Kommentar vom 28. August 2022 um 19:07 Uhr (Schulnote 1):
» In " New Hope - Das Funkeln der Sehnsucht " trifft Cassie unverhofft auf Jackson, als dieser wegen der kleinen Pension seiner Tante Mildred nach New Hope zurückgekehren muss.
Sofort kommen bei Cassie alte, lang verdrängte Gefühle wieder hoch und ruft neben Hoffnung auch Wut auf Jacksons Weggang hervor.
Für Jackson waren die Jahre in New Hope ein einziger Spießrutenlauf, denn in der Highschool wurde ihm nicht nur wegen seines Stotterns das Leben schwer gemacht Auch das seine Eltern tödlich verunglückt waren und er so zu seiner Tante kam, machte es nicht besser. Nur in Brax fand Jackson einen Freund und auch Cassie wurde ein wichtiger Teil seines neuen Lebens.
Doch dann passierte etwas unschönes und als Cassie Jackson der Lüge beschuldigte, ließ er New Hope ohne ein Wort des Abschieds hinter sich, um in Chicago seinen Traum Arzt zu werden umzusetzen.
Aber jetzt ist Jackson gezwungenermaßen zurück und muss sich nicht nur seinen alten Dämonen stellen, sondern auch seiner Liebe zu Cassie, denn trotz der langen Zeit der Abwesenheit, gehörte ihr immer noch sein Herz.
Auch wenn diese zunächst nicht von der erneuten Begegnung begeistert war und Jackson ausgerechnet Cassie als einzige Immobilienmaklerin wegen des Verkaufs der Pension beauftragen muss.
Können beide einen Weg finden, die Vergangenheit außen vor zulassen, um das geschäftliche abwickeln zu können? Oder sind ihre alten Gefühlen zueinander stärker und gibt es eine zweite Chance für sie?
Die Story hat mich sofort wieder in den Bann der Kleinstadt New und deren Bewohnern gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Cassie und Jackson mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende wie auch tragische Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich erfahren wollte, ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 26. August 2022 um 12:33 Uhr (Schulnote 1):
» Kleines Glück auf Umwegen
“ New Hope - Das Funkeln der Sehnsucht” ist Band 4 der “New Hope Reihe” der Autorin Rose Bloom.
Ich hatte schon viel von den Vorgängerbänden gehört, jedoch ist dieser gefühlvolle Liebesroman, gespickt mit Kritik am amerikanischen Schulsystem, das erste Werk, welches ich von dieser Autorin mit Begeisterung in kurzer Zeit verschlungen habe.
Das helle Blau des Covers wirkt beruhigend und die Haptik birgt einen Überraschungseffekt. Es passt perfekt zu dieser Handlung.
Das Setting ist die fiktive Kleinstadt New Hope in den USA, die gut vorstellbar beschrieben wurde.
Die Charaktere sind der Autorin prima gelungen.
Besonders in den Protagonisten Jackson, ein Arzt, konnte ich mich gut hineinversetzen. Während seiner Schulzeit war er ein Mobbingopfer und er hat den Ort verlassen. Jetzt ist er notgedrungenermaßen zurückgekehrt, da er dort von seiner Tante, bei der er aufgewachsen ist, eine kleine Pension in diesem Ort geerbt hat. Aber es überfallen ihn all die schlechten Erinnerungen an seine Schulzeit dort.
Die weibliche Protagonistin ist Cassie, die Jackson von früher kennt. Der Roman wird aus den Sichtweisen der beiden Hauptprotagonisten geschildert. Rückblenden dienen der besseren Beleuchtung des Seelenzustandes von Jackson, der Handlung generell. Diese Liebesgeschichte ist gespickt mit vielen Gefühlen und Emotionen, ohne kitschig zu wirken. Deshalb habe ich das Werk sehr gerne gelesen, zumal der locker zu lesende Schreibstil eine zügige Lektüre ermöglicht.
Ich habe große Lust, auch die 3 Vorgängerbände zu lesen. Generell leichte Sommerlektüre, aber auch mit Tiefgang, die ich jeder romantisch angehauchten Leserin empfehlen kann.«
  9      0        – geschrieben von Ute54
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz