Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.839 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Mama Kassner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
The Pot and Pineapple 3 - Der richtige Earl für die Lady
Verfasser: Helena Heart (3)
Verlag: Cumedio (45)
VÖ: 15. August 2022
Genre: Historischer Roman (6071) und Romantische Literatur (28805)
Seiten: 288 (Taschenbuch-Version), 246 (Kindle-Version)
Themen: 18. Jahrhundert (407), Adel (533), Anschläge (714), England (1680), Grafen (323), London (2064), Spione (181), Verkleidungen (130)
Reihe: The Pot and Pineapple (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,50 (70%)
1
21%
2
36%
3
24%
4
12%
5
5%
6
2%
Errechnet auf Basis von 42 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Zwei verwundete Herzen - ein gefährlicher Gegner
Mart, Earl of Tremblay, verkehrt sowohl in Londons Adelskreisen als auch unter Kriminellen und in den Armenvierteln. Mithilfe mehrerer Namen und wirkungsvoller Verkleidungen bleibt der Spion Seiner Majestät unerkannt. Als Mart von einem Anschlag auf den Prinzen erfährt, ist es fast zu spät. Im Alleingang rettet er das Kind, wird aber selbst gefangen genommen. Endlich kennt Mart den Kopf der Verräter, die den König stürzen wollen. Das Wissen wird ihm jedoch nichts mehr nützen, denn ihn erwartet ein grausamer Tod.
Lady Britannia trägt stets ein Lächeln auf den Lippen, obwohl sie mit großen Schwierigkeiten kämpft. Ihr Vater leidet an Demenz und die Gläubiger geben sich die Klinke in die Hand. Britannias Bruder kehrt nach langer Zeit vom Kontinent zurück, aber statt der erhofften Hilfe plant er eine Ehe für sie und die Irrenanstalt für ihren Vater. Wütend und ratlos wandert sie abends durch die Straßen Londons, als sie Stimmen aus einem unbewohnten Haus vernimmt. Jemand wird dort verhört und soll getötet werden. Es gilt, schnell zu handeln, und Lady Britannia ist die Einzige, die dem Unbekannten zur Flucht verhelfen könnte.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. September 2022 um 19:21 Uhr (Schulnote 1):
» In " Der richtige Earl für die Lady (The Pot and Pineapple 3) " hat Lady Britannia, kurz Bina genannt, kein einfaches Leben. Denn nach dem Tod ihrer Mutter und kleinen Bruders sowie dem plötzlichen Verschwindens ihres großen Bruders Kenneth leidet die Gesundheit ihres Vaters, dem Admirals Kingscote immer mehr und Bina sieht sich damit konfrontiert, die Familie vor dem Ruin zu bewahren.
Das Wiedersehen mit Kenneth wird durch dessen Vorhaben, Bina schnellstmöglich zu verheiraten und den Vater durch dessen geisrigen Verfalls in entsprechende Einrichtung abzuschieben gedämpft. Zumal es ja noch die kleine Emerald gibt, die offiziell ihre jüngere Schwester ist.
Um über das gehörte nachzudenken macht sich Bina zu einem späten Spaziergang auf und gelangt in eine ungewöhnliche Situation. Denn Bina wird Zeugin eines Gesprächs über einen geplanten Tod eines Gefangenen. So kommt es, dass Bina kurzfristig zur Retterin von Mart wird, da sie ihn aus der Gefangenschaft befreit.
Mart Earl of Tremblay hat sein Leben im Dienst der Krone gestellt, nachdem er seine unrühmliche Kindheit als angeblicher Waisenjunge hinter sich lassen konnte und zu dessen Großeltern, dem Duke und der Duchess of Morton kam und so eine bessere Zukunftsaussicht hatte.
Als Mart, der als königlicher Spion tätig ist, von einer kurzfristig geplanten Entführung des Kronprinzen erfährt, macht er sich im Alleingang auf diese zu verhindern. Dabei gerät Mart in Gefangenschaft und rechnet mit seinem vorzeitigen Ende. Nur dem beherzten eingreifen einer ungewöhnlichen Lady ist es zu verdanken, dass Mart mit dem Leben davonkommt.
Von da an kreuzen sich die Wege der beiden des öfteren und Lady Bina sowie Mart spüren eine Anziehung zueinander.
Doch kann es für Lady Bina, nebst deren Familienverhältnisse und Mart, dem Earl of Tremblay und zukünftigen Duke of Morton unter den gegebenen Umständen eine gemeinsame Zukunft geben?
Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Lady Bina und Mart mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln, so manche mitfühlende wie auch brisante Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob und wie es für beide ein Happy End geben konnte, musste ich das Buch in einem Rutsch lesen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  15      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz