Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.176 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »veronika099«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Detektei für magisches Unwesen - Drei Helden für ein Honigbrot
Verfasser: Lotte Schweizer (1)
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1558)
VÖ: 17. August 2022
Genre: Kinderbuch (7192) und Kriminalroman (10656)
Seiten: 192 (Gebundene Version), 205 (Kindle-Version)
Themen: Agenten (1338), Ermittlungen (1789), Honig (19), Magie (3392), Nachbarn (1149), Verschwinden (2646)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Detektei für magisches Unwesen - Drei Helden für ein Honigbrot« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. November 2022 um 23:14 Uhr (Schulnote 1):
» Magische Geschichte voller überraschender Fabelwesen

Peggory Jones ist Agent für Magisches und Fabelwesen. In kürzester Zeit sind viele Fabelwesen verschwunden, Wiesenschrate, Gurkentrolle, Irrlichter, und so hat Peggory Jones viel Arbeit vor sich. Seine Ermittlungen führen ihn in das beschauliche Kiesbach. Dort ermittelt Jannik mit seinen Freundinnen Pola und Lulu, sie haben eine Detektivbande gegründet. Der massive Diebstahl von Honig führt alle auf die richtige Spur…

Es ist eine überraschende Welt voller Fabelwesen, über die in dieser magischen Geschichte erzählt wird. Denn eigentlich ist das Leben in Kiesbach völlig langweilig, mit einem Polizisten, der seinen Tag mit Essen verbringt und wo scheinbar nie etwas passiert. Doch als in Janniks Nachbarschaft ein seltsamer Mann einzieht, überschlagen sich bald die Ereignisse. Wie gut, dass die Detektivbande mit Peggory Jones zusammenarbeiten kann. Die Illustrationen sind wunderbar gelungen, so dass es eine besondere Freude ist, die vielen Fabelwesen zu entdecken. Dass hier trotzdem jede Menge Gefahren drohen, wird eindrücklich in diesem Buch erzählt.

Diese magische Geschichte voller überraschender Fabelwesen eignet sich gut zum Vorlesen oder zum Selberlesen für gewiefte Erstleser. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 8. September 2022 um 10:46 Uhr (Schulnote 1):
» Eine ungewöhnliche und magische Detektivbande.

Bei diesem Buch hat uns schon das tolle Buchcover neugierig gemacht!

Die Detektivbande besteht aus Jannik, Pola und Lulu. Drei Freunde, die in diesem Buch einem Honigdieb auf den Fersen sind.

Bei ihren Ermittlungen treffen sie auf den Geheimagenten Peggorv Jones. Der gehört einem sehr alten Geheimdienst für streng geheime Angelegenheiten an. Und er ist auf der Suche nach den verschwundenen Fabelwesen!

Die Geschichte ist spannend erzählt, mit viel Witz und tollen Charakteren. Allen voran die Kinder, die in einem langweiligen Dorf leben. Hier ist so gar nichts los und jeden Tag nur den Dorfpolizisten Olaf zu belauern macht auch keinen Spaß. Der allerdings ist ein ganz besonderer Typ, arbeiten ist so gar nicht sein Ding.
Die magischen Wesen Marianne, Henri, Fiona und die anderen sind etwas ganz besonderes. In die muss man sich einfach verlieben.

Was uns ganz besonders gefallen hat, waren die vielen zauberhaften Illustrationen! Die machen dieses spannende Buch gleich noch viel interessanter. Gerade bei Kinderbüchern ist das wichtig. Man bekommt direkt ein Bild und das Lesen wird erleichtert.

Hier ist der Fantasie der Autorin Lotte Schweizer ein ganz besonderes Detektivbuch entsprungen!!! Wir sind begeistert!«
  8      0        – geschrieben von Kleenkram
Kommentar vom 27. August 2022 um 15:41 Uhr (Schulnote 1):
» Meine Kinder lieben magische Abenteuer, vor allem die witzigen. Da ist uns dieses Buch natürlich sofort ins Auge gefallen. Und, was soll ich sagen, wir wurden nicht enttäuscht.
Binnen kürzester Zeit haben wir die Geschichte gelesen, nein verschlungen. Lotte Schweizer hat das Buch sprachlich so gestaltet, dass Kinder ab 7 Jahren der Story problemlos folgen können, aber auch erfahrene Leser jedweden Alters auf ihre Kosten kommen. Das liegt nicht nur an den lustigen Wortkreationen und Satzkonstrukten, sondern auch an den ulkigen Figuren, die mit ihrem ganz besonderen Charme den ein oder anderen Schmunzler entlocken. Nicht nur die Kinder haben sich jeden Abend gefreut, endlich zu erfahren, wie es weitergeht, sondern auch ich habe der gemeinsamen Lesestunde entgegengefiebert.
Wenn ihr Kindergeschichten mögt oder Lesenachschub für kleine Buchabenteurer sucht, diese Geschichte können wir euch nur wärmstens empfehlen.«
  7      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
Kommentar vom 17. August 2022 um 15:44 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Wer klaut denn Honig und sogar Honigbrote? Im eher beschaulichen Kiesbach passiert sonst eher nicht und jetzt das! Dann werden auch noch Honigstöcke zerstört. Was geht hier vor. Klar, da sind die Hobbydetektive Jannick, Pola und Lulu gleich bei der Sache und es kommt noch besser. Zufällig erfahren sie, dass auch Fabelwesen verschwunden sind. Das muss doch zusammenhängen, oder?
Meine Meinung:
So ein süßes Buch, zumindest aus dem Blickwinkel eines Erwachsenen. Ich denke Kinder werden das Buch auch lieben, aber eben wegen der spannenden und fantasievollen Geschichte, die wirklich toll ist. Ich sag nur Unsichtbär! Der Schreibstil ist sehr gut und das Buch liest sich leider viel zu schnell weg. die Illustrationen sind einfach zauberhaft und stützen die Geschichte auf jeden Fall sehr gut. Ein Buch, dass einfach Spaß macht.
Fazit:
Zauberhaftes Buch«
  6      0        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies