Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.647 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joyce-66«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Secret Legacy 1 - Every Little Secret
Verfasser: Kim Nina Ocker (13)
Verlag: LYX (1448)
VÖ: 29. Juli 2022
Genre: Romantische Literatur (28438)
Seiten: 544 (Broschierte Version), 545 (Kindle-Version)
Themen: Anrufe (308), Drohbriefe (79), Erbschaft (664), Geheimnisse (5407), Intrigen (1464), Lügen (1384), Unternehmen (145)
Erfolge: 1 × Spiegel Paperback Top 20 (Max: 17)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
58%
2
29%
3
8%
4
0%
5
0%
6
4%
Errechnet auf Basis von 24 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Secret Legacy 1 - Every Little Secret« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. August 2022 um 15:56 Uhr (Schulnote 2):
» Um was es geht:
Julie studiert an der NYU Grafikdesign, als sie in einem Testament unerwartet zur Erbin eines großen Pharmakonzerns eingesetzt wird. Dadurch prallt sie auf eine Welt, die ihr mehr als fremd ist. Sie erfährt zwar etwas mehr über ihre biologische Mutter, aber dennoch bleibt der Graben, der sie schon zu Lebzeiten trennte, bestehen. Reichtum bringt Neider mit sich und davon bleibt auch Julie nicht verschont, doch welche Ausmaße dieses Erbe mit sich bringt, hätte sie sich nicht in ihren dunkelsten Träumen vorstellen können. Das Caleb, ihr Stiefbruder dabei ihre Gefühle wie ein Wirbelsturm durchfährt, macht nichts besser.

Zur Umsetzung:
Caleb und Julie haben keinen guten Start und die Bedingungen des Testaments sorgen dabei keineswegs für Erleichterung. Zuerst hadere ich mit Julies Einstellung ihrem Erbe gegenüber, doch dann wird etwas in ihr wachgekitzelt, was mich augenblicklich wieder versöhnt. Die Figuren haben eine anziehende Wirkung auf mich und ich erfahre einiges über Caleb und Julie. Für meinen Geschmack sind sie gut ausgearbeitet. Das Setting wirkt ebenso ausgereift und überzeugt mich. Bei der Seitenstärke des Buches habe ich erwartet, jede Menge über Julies Firmenalltag mitzubekommen, aber die Ausbeute darüber ist gering. Die Story entwickelt sich überwiegend darum herum und fesselt mich dennoch mehrheitlich in den Seiten.

Zu den Figuren:
Ich mag Caleb und lasse ihn emotional mindestens so dicht an mich heran wie Julie ihn. Caleb umgibt etwas Geheimnisvolles und sein Charme ist unwiderstehlich. Julie hingegen besticht durch ihre Widerspenstigkeit. Obendrein ist sie zäh, hat aber auch eine weiche Seite, die ich an ihr mag. Mich überzeugen die Protagonisten. Sie legen ein angenehmes Tempo vor, sind dabei authentisch und bieten mir feurige Dialoge, die erfrischend sind und mich ab und an Lachen lassen. Einzig bei den Nebenfiguren verblassen mir einige zu sehr. Ich hoffe, das ändert sich im 2. Teil.

Die unterschiedlichen Welten, die hier aufeinanderprallen, sind gut dargestellt. Nicht per se klischeefrei, aber ich finde, ein paar passen auf jeden Fall dazu. Die Luft zwischen Julie und Caleb ist von Beginn an aufgeladen und sucht sich ständig ein Ventil, um sich zu entzünden. Mit Voranschreiten der Handlung nimmt das logischerweise zu und so komme ich in den Genuss explodierender Leidenschaft, die mir ein maximales Kribbeln in den Bauch schickt. In den Seiten treffe ich auf zwei Schnurris, die ich sofort ins Herz schließe. Die Katzen erhalten zwar nur kurze Auftritte, aber ich inhaliere jeden davon. Die Story wird aus den Ich-Perspektiven von Julie und Caleb im Präsens geschildert, wobei ich öfters bei Julie bin.

Mein Fazit:
Mit „Every Little Secret“ schreibt sich Ocker definitiv in mein Herz. Ihr Schreibstil liest sich flott, eloquent, lebendig, nahbar und fesselnd. Eine überzeugende Mischung, die mich gekonnt in den Seiten hält, trotz gelegentlicher Längen. Das Ende lässt mich etwas ratlos zurück und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Wer gerne eine Lovestory liest, bei der unterschiedliche Welten Aufeinandertreffen und Protagonisten ihr Entwicklungspotenzial ausschöpfen dürfen, obendrein von der Liebe getroffen werden und dabei in Gefahr geraten, sollte sich die „Secret Legacy“ Reihe nicht entgehen lassen.

Von mir erhält „Every Little Secret“ 4 aufregende Sterne von 5 und eine absolute Leseempfehlung.«
  13      0        – geschrieben von lesehungrig
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz