Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.624 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jonne07«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Machtsplitter
Verfasser: Lena Sander (8)
Verlag: Eigenverlag (24095)
VÖ: 25. Juli 2022
Genre: Thriller (7874)
Seiten: 318
Themen: Amnesie (296), Ärzte (1142), Erinnerungen (1109), Gehirn (73), Operation (58), Raststätte (12), Tankstellen (9), Verschwinden (2514)
Charts: Einstieg am 31. Juli 2022
Höchste Platzierung (4) am 5. August 2022
Zuletzt dabei am 10. August 2022
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
11mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
2,04 (79%)
1
57%
2
2%
3
26%
4
11%
5
2%
6
2%
Errechnet auf Basis von 47 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Du hast die Macht über dich selbst, über dein Handeln, deine Gedanken und deinen Willen …
Und wenn sie splittert, die Macht?
Du fährst erholt aus dem Urlaub an einen Rastplatz. Du denkst, das Leben ist wunderbar. Aber was passiert, wenn sich
deine komplette Realität nach diesem einen Stopp grausam verändert?

So ergeht es Dr. Jan Volkmann, Neurochirurg und trockener Alkoholiker. Seine Lebensgefährtin Nina verschwindet an
einer Tankstelle spurlos. Bei der verzweifelten Suche nach ihr stimmen seine Erinnerungen plötzlich nicht mehr mit den
Tatsachen überein. Die verwirrende Jagd durch seinen eigenen Wahnsinn beginnt.

Eine Frau, die unter Amnesie leidet, wird entführt. Kein OP-Team, kein OP-Saal, nur ein brutaler, mutmaßlicher Chirurg
ist bei ihr. Wird er eine Wachoperation an ihrem Gehirn durchführen? Handelt es sich bei dieser Unbekannten tatsächlich
um Nina?
Lesermeinungen (12)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. August 2022 um 8:59 Uhr:
» Machtsplitter von Lena Sander
Wow was für ein Psychothriller
Das war wieder Sowas von Spannend und Unterhaltsam aber auch voller Wendungen und Überraschungen denn was da Abgegangen ist war schon ziemlich Heftig.Ich konnte es nicht glauben was da auf mich Zukam den das war alles andere als Lustig wenn man nicht mehr weiß was man glauben soll
Aber was dann Herauskam war schon ziemlich Perfide und schwer zu glauben das es sowas überhaupt gibt
Dieser Psychothriller war von Anfang an Super Spannend und Unterhaltsam aber ich muss auch den Kopf Schütteln über so viel Gemeinheit was da einer Frau Angetan wird.
Bis zum Ende weißt du nicht was da gespielt wird aber dann wird es noch Heftiger.
5 Sterne sind viel zu wenig also geb ich mehr und eine Klare Leseempfehlung«
  6      0        – geschrieben von Sonja
 
Kommentar vom 1. August 2022 um 16:07 Uhr (Schulnote 1):
» Grandios
Die Rückkehr aus dem Urlaub verläuft für den Neurochirurgen Dr. Jan Volkmann anders als erwartet. Auf einem Rastplatz verschwindet seine Lebensgefährtin Nina spurlos, so als hätte sie nie existiert. Auf der Suche nach ihr stellt er fest, dass seine Wahrnehmung und Erinnerungen erheblich von der Realität abweichen
Eine entführte Frau ohne jegliche Erinnerungen, die offenbar am Gehirn operiert werden soll..
Wie passt das zusammen und wie ist das alles möglich?
Zwei unglaublich spannende Handlungsstränge, die es mir unmöglich gemacht haben, dass Buch aus der Hand zu legen und mich beim lesen selbst fast um den Verstand gebracht haben. Gänsehaut ist bei MACHTSPLITTER vorprogrammiert! Dieses Buch macht dem Genre "Psychothriller" alle Ehre und hat mich von der ersten Seite an gefesselt.
Der Tatsachenhintergrund hat mir dann entgültig das Blut in den Adern gefrieren lassen . MACHTSPLITTER ist für mich der beste Psychothriller des Jahres und ein absolutes MUSS für jeden Fan dieses Genres! ⭐⭐⭐⭐⭐
⭐⭐⭐⭐⭐«
  6      0        – geschrieben von Heidi D
Kommentar vom 1. August 2022 um 12:38 Uhr (Schulnote 1):
» Spannung pur
Wenn ein Prolog mich schon derart fesselt wie es bei MACHTSPLITTER der Fall ist , dann muss ich einfach wissen wie es weitergeht.Den Hauptprotagonisten habe ich sofort in mein Herz geschlossen weil er so sympathisch daher kommt.Das Buch nimmt von Beginn an rasante Fahrt auf und man wird gefühlsmäßig auf ein Karussell gesetzt , das immer schneller wird .Die Autorin kommt trotz immenser Spannung ohne Blutbad aus , was ich sehr gut finde. Ein Ende , mit dem ich trotz aller Anstrengungen nicht gerechnet habe , krönt diesen unglaublichen Psychothriller . Es empfiehlt sich unbedingt das Nachwort zu lesen , in dem die Autorin auch medizinischen Laien vieles verständlich macht . Ich gebe eine unbedingte Leseempfehlung ab.«
  9      0        – geschrieben von Daggi53
Kommentar vom 1. August 2022 um 12:25 Uhr (Schulnote 1):
» Wahnsinn – was für ein grossartiger Psychothriller.
Der Schreibstil ist hervorragend – flüssig, spannend und fesselnd.
Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Zeile gefesselt, so dass ich dieses Buch in eimem Rutsch durchgesuchtet habe und nicht aus der Hand legen konnte. Manchmal musste ich auch ein paar Tränchen vergiessen.
Ein sehr spannender, fesselnder, rasanter und auch berührender Psychothriller.
Die Charaktere sind sehr bildhaft, ausdrucksstark und liebevoll beschrieben. Ich habe mit Jan mitgelitten, mitgefiebert und mitgerätselt.
Die Geschichte ist der Hammer, voller Verwirrungen und Rätsel, die am Ende hervorragend aufgeklärt wurden.
Fazit:
Machtsplitter ist ein grossartig geschriebener und rasanter Psychothriller, der auch ohne Blutvergiessen an Spannung nicht zu überbieten ist. Für mich ein absolutes Lesehighlight.«
  7      0        – geschrieben von Alex B
Kommentar vom 27. Juli 2022 um 15:39 Uhr (Schulnote 1):
» „Reiß dich gefälligst zusammen und konzentrier dich!“

Dr. Jan Volkmann ist Neurochirurg, sehr beliebt und frisch verliebt. Nach seiner erfolgreichen Therapie, ist er trockener Alkoholiker. Doch bei einem Stopp am Rastplatz vor dem St. Gotthard-Tunnel geschieht Merkwürdiges. Alles was Jan gerade erlebt hat wird durcheinandergeworfen und seine Realität verschiebt sich in eine andere Sichtweise. War die furchtbare Hitze Schuld?

Dann erfahren wird von einer entführten Frau, die an Amnesie leidet. Als sie in einem dreckigen OP-Raum erwacht, stellt sie fest, sie ist nicht allein. Was passiert mit ihr und wird dieser brutale Fremde sie an ihrem Gehirn operieren, denn genau so fühlt es sich für sie an? Keiner weiß wo sie ist und wer kann sie aus diesem Alptraum befreien?
Zitat Kapitel 15: „Ein Leben definiert sich aus Erleben, Menschen, Situationen, Anerkennung, Lob, Liebe, Zärtlichkeit oder Streit.“

Fazit:

Die Bestsellerautorin Lena Sander nimmt uns in ihrem neuen Psychothriller „Machtsplitter“ mit in die Welt der Ärzte, Schwestern und Patienten. Dies gelingt ihr so gut, dass sich mein Kopfkino sofort anschaltet.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig lesbar. Alle Charaktere sind gut ausgesucht und wunderbar in Szene gesetzt. Die Kapitel haben ein gute Länge, so dass durch die schnellen Szenenwechsel und den gut gesetzten Spannungsbogen der Sog entsteht, einfach immer weiterlesen zu müssen. Hier gab es für mich kein Entkommen.
Zitat Kapitel 12: „Du hast die Macht über dich selbst, über dein Handeln, deine Gedanken und deinen Willen..“

Der spannende Prolog holt mich sofort ab. Durch die überraschenden Wendungen behält der Psychothriller seinen Drive bis zum Schluss. Bei „Machtsplitter“ war ich von der ersten Seite an gefesselt und gebannt, ich konnte mich sofort in die Szenerie hineinversetzen. Das Ende war dann aber völlig überraschend für mich, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet und ich war total überrumpelt.

Wieder ist es der Autorin Lena Sander gelungen mich voll und ganz an ihr Buch zu fesseln. Daher kommt von mir hier eine ganz klare Leseempfehlung und 5 verdiente Sterne. Aber Vorsicht, einmal angefangen kann man diesen spannenden Psychothriller einfach nicht mehr aus der Hand legen. Lest selbst, denn dies hier, ist ganz allein meine Meinung.«
  18      0        – geschrieben von ginnykatze
 
Seite:  1 2 3
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz