Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.613 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Alwine Seibert«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Herzenssachen 1 - Masche für Masche ins Glück
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
8mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
30%
2
48%
3
17%
4
0%
5
4%
6
0%
Errechnet auf Basis von 46 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Herzenssachen 1 - Masche für Masche ins Glück« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. Juli 2022 um 19:33 Uhr (Schulnote 3):
» Für Georgie läuft gerade alles perfekt:Eine Beförderung zur Redakteurin hat sie in Aussicht und zudem steht in einem Jahr die Hochzeit mit Sebastian an.Aber statt der Beförderung bekommt Georgie die Kündigung!Kurz danach bekommt sie auch noch heraus dass ihr Verlobter mit Georgie's bester Freundin ein Verhältnis hat.Georgie fährt kurzentschlossen zu ihrer Tante Vera in den Schwarzwald.Dort entdeckt sie das häkeln für sich.Aber da ist auch noch Tom der in Vera's Haus ein und ausgeht wie es ihm beliebt und anscheinend Vera's viel jüngerer Freund ist.

Der Schreibstil ist sehr leicht,ruhig und zügig zu lesen.Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und die Spannung erhöht sich langsam aber kontinuierlich.

Fazit:Die Handlung spielt sich in der Nähe von Freiburg ab.Es kam mir zu Beginn so vor als ob ich in eines der vorherigen Jahrzehnte gefallen wäre,aber das Gefühl hielt sich leider nur zwei,drei Kapitel.Die Autorin hat dies gut umgesetzt.Das Credo dieses Buches heißt alle miteinander und sich gegenseitig helfen.Mit der Zeit entwickelt sich die Story zu einen Liebesroman der mir sehr gefallen hat.Allerdings hätte ich mir ab und zu Dialekt gewünscht und mehr von dieser schönen Umgebung gelesen.Das kam meiner Ansicht nach etwas zu kurz. Die Geschichte wird meistens aus Sicht von Georgie erzählt aber auch Tom kommt zwischendurch zu Wort.Wobei Georgie mich dann doch während des lesens nervte.Immer auf Achse und immer in Aktion-für meinenen Geschmack doch ein klein wenig zuviel.In diesem Liebesroman kommen die verschiedensten Gefühle quasi zu Wort.Die Romantik und die Erotik kommen auch nicht zu kurz-im Gegenteil.Die Geschichte wird durch einige Schicksalsschläge emotional.Nach der ca.der Hälfte des Buches gab es für mich leider einige längere Passagen.Von meiner Seite her würde ich sagen dass es ein zum Teil ergreifender Liebesroman ist der mir persönlich aber dennoch nicht ganz so überzeugt hatte.Dies ist der erste Band einer zweiteiligen Reihe.Er ist in sich abgeschlossen.Ich vergebe für dieses Buch drei Sterne.«
  14      1        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz