Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.647 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joyce-66«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Grimm und Möhrchen 2 - Frühling, Sommer, Herbst und Zesel
Verfasser: Stephanie Schneider (4)
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1499)
VÖ: 20. Juli 2022
Genre: Kinderbuch (6846)
Seiten: 144 (Gebundene Version), 127 (Kindle-Version)
Themen: Buchhändler (66), Eis (167), Frühling (93), Geburtstag (343), Karneval (45), Ostern (103), Sommer (817), Weihnachten (2284)
Reihe: Grimm und Möhrchen (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Grimm und Möhrchen 2 - Frühling, Sommer, Herbst und Zesel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. August 2022 um 11:43 Uhr (Schulnote 1):
» Die Geschichte um Grimm und Möhrchen fand ich wieder zuckersüß. Besonders angetan haben es mir natürlich die liebevollen Zeichnung, die die Geschichte hervorragend untermalen. Ich glaube, dass man die Geschichten um Grimm und Möhrchen auch sehr gut vorlesen kann. Mir hat die Geschichte super gefallen und ich hoffe, dass es weitere Teile geben wird.«
  4      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 6. August 2022 um 18:34 Uhr (Schulnote 1):
» Ich fange erst mal beim Cover an: das Cover ist sehr sehr schön gestaltet. Ich finde den Schreibstil genauso super allerdings hätte ich mir gewünscht dass das ganze Buch eine Geschichte ist und nicht bloß ein Kapitel eine Geschichte ist. Es hätte mich auch nicht gestört wenn es mehr auf Tagebuchstyle angelegt wäre. Die Figuren haben mir sehr gefallen, mein Lieblingscharakter ist in diesem Buch ganz klar Möhrchen. Ich fand das buch interessant weil es hat ein sehr schönes Cover wie schon erwähnt, außerdem fand ich den Titel sehr furios. Es ist ein Buch was man gut lesen kann deswegen 5 von 5 Sternen. Nach der ganzen Kritik zum Abschluss ein paar Lobe: Der/Die Illustrator/in hat sehr sehr gute Arbeit geleistet. Um nochmal auf die Figuren zurück zu kommen: dem Autor ist es sehr gut gelungen die Vielfalt und Vielzahl der Charakter umzusetzen.«
  5      0        – geschrieben von Minzeminze
Kommentar vom 23. Juli 2022 um 10:21 Uhr (Schulnote 1):
» Seit der kleine Zesel beim Buchhändler Grimm wohnt, geht es nicht mehr ruhig und beschaulich zu in dem Haus mit der schiefen Sieben. Möhrchen ist neugierig und so gibt es im Laufe des Jahres einiges zu erleben. Der kleine Zesel wird so ganz besondere Tage erleben und Herr Grimm wird auch neue Erfahrungen machen.
Ich kannte den Vorgängerband vom Zesel „Möhrchen“ noch nicht, muss das aber unbedingt nachholen. Die Autorin Stephanie Schneider erzählt in einer tollen, kindgerechten Sprache und so gibt es dann oft auch ganz besondere Wortschöpfungen. Gut gefallen mir auch die passenden Zeichnungen von Stefanie Scharnberg. Der Hit ist aber das Zeselschwänzchen (ein schwarzes und ein weißes Lesebändchen), welches aus dem Buch schaut.
Möhrchen ist ein Zesel, also eine Mischung aus Zebra und Esel und ganz schön lebendig. Da wird Herr Grimm ziemlich gefordert. Die beiden erleben die normalen Feiertage des Jahres und andere besondere Tage, was beiden Spaß bereitet und dem Leser fast noch mehr. Dienstag ist so ein besonderer Tag, weil Herr Grimm dann für die Kinder eine Vorlesestunde veranstaltet, bei der zwischen den Bücherregalen Geheimgänge und Höhlen gebaut werden. Als Möhrchen dann „Fellverschnupfung“ hat, konnte er einem schon tun
Ich kann dieses liebevoll gestaltete Buch nur empfehlen, denn es macht ganz viel Spaß das Zesel und Herrn Grimm zu begleiten.«
  10      0        – geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar vom 22. Juli 2022 um 22:39 Uhr:
» Viele liebenswerte Geschichten
Der Buchhändler und sein Zesel sind wieder da. Im Laufe des Jahres erleben sie viele Geschichten, genau wie die Kinder die diese Geschichten vorgelesen bekommen. Der Einstieg ist wieder die Buchhandlung, es ist Dienstag und es ist Vorlesetag. Dann kommen Ereignisse die es manchmal nur einmal im Jahr vorkommen, wie Karneval oder Weihnachten. Dann sind es wieder Tage die zu etwas besonderen werden. Ein Paket kommt mit der Post. Ein heißer Tag im Planschbecken. Für Kinder aufregende Ereignisse und für uns Erwachsene ein Leichtes sie ohne großen Aufwand Realität werden zu lassen.
Aber für mich ist das Schönste an diesem Buch die Sprache und die Bilder. Wunderschöne Wortschöpfungen, gepaart mit ganz tollen liebevollen Zeichnungen.
Das Zeselchen ist einfach knuddelig, ich kann es mir auch gut als Stofftier vorstellen.
Genau so geht es mir mit Grimm. Dieser liebenswerte Buchhändler würde ich gern persönlich kennen. Sein Verständnis für andere Menschen, besonders für Kinder fehlt ganz oft in unserer Zeit.
Aber durch diese Geschichten erfahren Kinder das es so nicht sein muss.
Ich hoffe sehr das es noch mehr Geschichten mit Grimm und Möhrchen geben wird.«
  7      0        – geschrieben von Petra Wiechmann
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz