Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.647 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joyce-66«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Lottie Parker 4 - Nie in Sicherheit
Verfasser: Patricia Gibney (2)
Verlag: Bookouture (17)
VÖ: 20. Juli 2022
Genre: Thriller (7887)
Seiten: 576 (Taschenbuch-Version), 554 (Kindle-Version)
Themen: Friedhöfe (141), Gräber (163), Irland (496), Leichen (2857), Serienmörder (1169)
Reihe: Lottie Parker (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,27 (75%)
1
18%
2
64%
3
9%
4
0%
5
0%
6
9%
Errechnet auf Basis von 11 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Lottie Parker 4 - Nie in Sicherheit« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. August 2022 um 9:22 Uhr (Schulnote 2):
» Die junge Mutter wacht verschreckt auf. Was war das? Da, schon wieder. Ein verzweifelter Hilferuf, nein, eher ein Schrei. In Todesangst. Was soll sie machen? Sie geht ans Fenster, sieht nichts. Auf dem Friedhof, von wo die Rufe kamen.

Eine Beerdigung, die abgebrochen werden muss, weil das offene Grab bereits belegt ist. Nicht von einem Sarg, sondern von der Leiche einer jungen Frau. Lotti, die Kriminalbeamtin steht vor einem Rätsel, welches sie und ihr Team einige Tage in Anspruch nimmt. Zumal die Leiche auf dem Friedhof nicht der einzige Todesfall bleibt.

„Nie in Sicherheit“ ist der vierte Band einer Reihe um die Ermittlerin Lotti. Es gibt zwar etliche Abschweifungen in die Vergangenheit, das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnis gelesen werden. Lotti ist eine eigenwillige und nicht alltägliche Persönlichkeit. Sie eckt häufig an, selbst vor ihrem Chef hat sie kaum Respekt. Der Fall um die Leiche im offenen Grab nimmt Dimensionen an, die kaum zu erwarten waren. Zumal sogar eine vor 10 Jahren verschwundene Frau plötzlich wohl eine Rolle spielt.

Dieser Thriller hat die Bezeichnung durchaus verdient. Er ist gut durchdacht und die Spannung hält sich bis zum Schluss aufrecht. Mir fehlt aber der gute Abschluss. Davon habe ich mir mehr versprochen. Gut fand ich aber zum Beispiel, wie die Autorin auf die Probleme der „Fahrenden“ aufmerksam machte. Das Buch hat also Tiefgang und lebt nicht von oberflächlichen Erzählungen. Ich gebe eine Leseempfehlung und gute vier Sterne.«
  10      0        – geschrieben von lielo99
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz