Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.870 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »gruffudd 09«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Phillip Humboldt 3 - Langstrasse
Verfasser: Andreas Russenberger (3)
Verlag: Gmeiner (606)
VÖ: 13. Juli 2022
Genre: Kriminalroman (10387)
Seiten: 256 (Broschierte Version), 238 (Kindle-Version)
Themen: Intrigen (1483), Masken (163), Schweiz (309), Soziale Medien (106), Verbrechen (283), Verleumdungen (16), Zürich (58)
Reihe: Phillip Humboldt (3)
Erfolge: 5 × Schweiz Hardcover Top 20 (Max: 8)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Phillip Humboldt 3 - Langstrasse« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. September 2022 um 7:35 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem ein Dealer ermordet wurde und ein weiteres Verbrechen geschieht, ahnt der Leiter der Mordkommission Armand Muzaton, dass der Täter nicht aufhören wird.
Von den Medien wird er als der Maskenmann und Robin Hood genannt, da er als Rächer der Opfer auftritt. Die Verbrechen scheinen nicht einfach zu lösen sein, denn der Täter ist ihnen immer einen Schritt voraus. Ein spannender Wettlauf beginnt.
Derweil hat Muzaton in den eigenen Reihen gegen Intrigen zu kämpfen.

Dies ist bereits der dritte Fall, der in Züricher Straßen stattfindet. Auch dieses Buch hat mich von Anfang an begeistert.
Armand war mir von Anfang an sympathisch. Er geht seinen eigenen Weg, ist freundlich und zuvorkommend und weiß sich zu wehren. Auch seine Kollegin begeisterte mich. Phillip Humboldt ist hier wieder vertreten und mit seiner Hilfe kommen sie dem Täter näher.
Es wird auch aus Sicht des Täters erzählt und so ist man hautnah dabei, warum und wie er seine Verbrechen begeht.
Der Autor hat einen stilsicheren Schreibstil und der ausgeklügelte Plot hat mich in Bann gezogen. Ich habe mitgerätselt und war sichtlich auf einer falschen Fährte. Das wurde sehr gut eingefädelt. Das Ende hat mich dann doch verblüfft zurückgelassen.

Fazit: Es geht von Anfang bis Ende spannend zu und zeigt, wie gute Polizeiarbeit aussehen kann. Ein Krimi mit Klasse und sehr gutem Schreibstil haben mir spannende Lesestunden bereitet.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne«
  12      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
Kommentar vom 20. September 2022 um 23:28 Uhr (Schulnote 1):
» Wie du mir, so ich dir.

Es gibt Krimis und es gibt diesen einen Krimi, der sich von den anderen abhebt und das gewisse Etwas hat.

Armand Muzaton, Leiter der Kriminalpolizei, hat mich total begeistert. Er geht seinen Weg, lässt sich nicht aus dem Konzept bringen und steht für seine Freunde und engen Kollegen ein.

Nicht immer regelkonform, aber sehr kompetent, gibt er alles, um seinen aktuellen Fall zu lösen. Wer ist der mysteriöse Maskenmann, der die Täter zum Opfer dekradiert?

Mit seiner lockeren, aber auch spannenden Art, führt der Autor seine Leser durchs Buch. Sehr unterhaltsam!!! Ich hoffe, es folgen noch weitere Fälle!

Die Buchcover dieser Reihe finde ich klasse!«
  5      0        – geschrieben von busdriver
Kommentar vom 20. September 2022 um 16:01 Uhr (Schulnote 1):
» Gerechtigkeit
Das ist das dritte Buch der "Phillip Humboldt-Reihe" und dieses Mal dreht sich alles um den mysteriösen Maskenmann. Ein Serientäter, der seine Opfer nach einer ganz speziellen Liste auswählt. Was bei vielen Menschen sogar positive Reaktionen hervorruft...

Armand Mutzaton, der Leiter der Kriminalpolizei, meine Lieblingsfigur, gerät ganz schön in die Bredouille, er muss schnellstmöglich den Täter finden, denn sein Job ist in Gefahr.

Der Autor hat eine besondere Art seine Geschichten zu erzählen. Eher unspektakulär und ruhig, aber gerade das macht es so besonders. Die Persönlichkeit und die Mentalität der einzelnen Figuren wird dadurch umso deutlicher. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und am Ende entpuppt sich ein Täter, der ....

Spannend und humorvoll, fesselnd und authentisch, ich bin total begeistert!!!«
  9      0        – geschrieben von Arh
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz