Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.645 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »shared536«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Maya 2 - Rückkehr der Schatten
Verfasser: Valerie Dean (5)
Verlag: Eigenverlag (24147)
VÖ: 4. Juli 2022
Genre: Fantasy (15821), Jugendliteratur (8512) und Romantische Literatur (28435)
Seiten: 256
Themen: Gräber (163), Reisen (2711), Talismane (16), Visionen (267)
Reihe: Maya (Valerie Dean) (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Maya 2 - Rückkehr der Schatten« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. August 2022 um 11:59 Uhr (Schulnote 2):
» Das Erbe des Drachens

Klappentext:
Band 2 der Maya-Trilogie
Seit Ribin in einer seiner Visionen vom Fluss des Schicksals erfah­ren hat, dass Maya sich für ihn opfern wird, gehen Maya und er ge­trennte Wege. Wäh­rend Maya sich im Quar­tier der Son­nen­träger mit ihren Brü­dern Bryan und Blaise darauf vor­berei­tet, gegen Mageia in den Kampf zu ziehen, reist Ribin quer durch die öst­liche Welt, um das berüch­tigte Grab des Feuer­drachen zu fin­den und einen Talis­man zu schaf­fen, der Maya schützt. Wäh­rend beide ein Wieder­sehen herbei­seh­nen, über­stür­zen sich die Ereig­nisse und als sie sich schließ­lich wie­der tref­fen, ist nichts mehr wie es war...

Rezension:
Nachdem Ribin fortging, um sie zu schützen, trainiert Maya um so här­ter für die Kon­fron­tation mit Mageia. Ein Auf­ein­ander­treffen endet zu­nächst in einer Patt­situ­ation. Als Ribin jedoch mit einem Drachen-Amu­lett für Maya zurück­kehrt, ent­brennt ein Streit, ob man sei­nen Halb­bruder Dust aus dem Toten­reich zurück­holen soll. Doch schließ­lich kommt es zu einer Ent­wick­lung, die alles ver­ändert.
Nachdem Protagonistin und Leser in Band 1 („Fluss des Schick­sals“) mit zahl­reichen Über­raschungen bezüg­lich der Ver­wandt­schafts­ver­hält­nisse kon­fron­tiert wur­den, führt Valerie Dean ihre Fan­tasy-Story damit weiter, dass sich alle auf den Kampf gegen die Anta­gonis­tin Mageia vor­berei­ten. So tief­grei­fende Über­raschungen wie im Vor­gänger blei­ben dies­mal aus. Statt­dessen kon­zen­triert sich die Ge­schichte auf die Ver­trauens­ver­hält­nisse in den Rei­hen der Geg­ner Mageias. Die han­deln­den Akteure blei­ben weiter­hin aus­schließ­lich Men­schen mit und ohne Magie. Aller­dings ge­winnt der sagen­hafte Drache im Hinter­grund an Be­deu­tung. Ob in Band 3 der Tri­logie even­tuell sogar ein leben­diger Drachen auf­tauchen könnte, ist aller­dings durch­aus einige Speku­latio­nen des Lesers wert. Wie es in Tri­lo­gien oft der Fall ist, wirkt auch dieser Mittel­teil rela­tiv ruhig. Aller­dings ist erkenn­bar, dass alles auf das Finale hinaus­läuft.
Die Autorin wechselt auch weiterhin zwischen Szenen, in denen die Prota­gonis­tin Maya in der 1. Per­son erzählt, und aus den Per­spek­tiven anderer Charak­tere, meist Ribins, aus Beobachter­sicht erzähl­ten.

Fazit:
Vor dem großen Finale konzentriert sich Band 2 der Trilogie auf das Beziehungs­geflecht zwi­schen der Prota­gonis­tin und ihren Ver­bünde­ten.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  16      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz