Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.850 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »fugentun206«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Die Schwestern vom Rosenhof 1 - Claras Traum
Verfasser: Heike Fröhling (19)
Verlag: Knaur (1798)
VÖ: 1. Juli 2022
Genre: Romantische Literatur (28843)
Seiten: 304 (Taschenbuch-Version), 320 (Kindle-Version)
Themen: Bauernhof (241), Eifel (157), Erbschaft (677), Garten (258), Rosen (32), Schwestern (1511)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Schwestern vom Rosenhof 1 - Claras Traum« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. September 2022 um 19:50 Uhr:
» Für Clara ändert sich nach zwei Jahren Auslandsaufenthalts vieles. Sie freut sich auf ihre Großeltern, ihre Schwester Louisa & auf den Rosenhof. Doch als sie in der Eifel auf dem Rosenhof ankommt, ist es nicht mehr so. Louisa hat sich verlobt, ausgerechnet mit dem unsympathischen Anton. Der nichts Gutes mit dem Hof im Sinn hat. Der Hof soll abgerissen & das Grundstück zu Geld gemacht werden. Dazu kommt, dass ihre geliebten Großeltern beide verstorben sind. Clara will mit allen Mitteln verhindern, dass der Rosenhof abgerissen wird. So erkämpft sie sich eine "Gnadenfrist" von sechs Monaten bei Louisa. Auch wenn Clara die Renovierungsarbeiten an ihre Grenzen bringt, merkt sie immer mehr, dass sie ankommt. & Sie muss nicht alleine renovieren. Ihre guten Freunde Manuel, Lena & Hannes helfen ihr. Wird Clara es schaffen, den Hof zu neuem Glanz zu bringen?

Mein erstes Buch der Autorin & ganz, ganz sicher nicht mein letztes. Von der ersten Seite an mochte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. & war total in der Geschichte gefangen. Die Charaktere sind authentisch, haben Stärken & Schwächen, was sie sympathisch macht. Die Autorin hat einen flüssigen, leichten, bildgewaltigen, einfühlsamen & lockeren Schreibstil. Eine sehr schöne Geschichte mit Liebe, Freundschaft & einen Neubeginn. Dazu gibt es am Ende des Buches noch ein Rezept. Eine wunderbare Geschichte in die man sich nur verlieben kann.
Freue mich schon jetzt auf Louisa's Story.
Lesen & wohlfühlen!«
  11      0        – geschrieben von Zimtstern's Bücherregenbogen
Kommentar vom 1. Juli 2022 um 16:55 Uhr (Schulnote 2):
» Idylle
Clara kehrt zurück in die Eifel. Dort wird sie mit dem Tod ihrer Großeltern konfrontiert und das ihre Schwester Louise den Rosenhof abreißen möchte. Clara beschließt für den Erhalt zu kämpfen und bekommt dafür von Louise sechs Monate Zeit. Sie beginnt nun mit Unterstützung ihrer Freunde das Fachwerk-Gebäude zu restaurieren. Kann Clara es schaffen, gemeinsam mit ihrer Schwester, den Hof wieder zu altem Glanz zu bringen.
Die Protagonisten sind dynamisch, authentisch und sympathisch, mit ihren Stärken und Schwächen, dargestellt. Die Handlung rund um den Rosenhof ist nachvollziehbar, wie auch die Themen des wieder Zueinanderfinden der Schwestern, Freundschaft und Liebe gut in die Geschichte integriert sind. Die Handlungsorte sind facettenreich beschrieben und ich konnte mich in die Orte hinein versetzten. Gut gefallen hat mir ebenfalls die Beschreibung der Herstellung der Rosenbonbons, wie auch das Rezept, dass man sich selbst an der Herstellung versuchen kann. Der flüssige und bildhafte Schreibstil sorgte für ein angenehmes Lesevergnügen.
Ich verbrachte mit diesem gelungenen Wohlfühlroman unterhaltsame Stunden.«
  7      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz