Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.647 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joyce-66«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Caro König 2 - Lahn Sieg Tod
Verfasser: Sandra Halbe (4)
Verlag: Emons (519)
VÖ: 30. Juni 2022
Genre: Kriminalroman (10164)
Seiten: 256 (Taschenbuch-Version), 293 (Kindle-Version)
Themen: Babys (463), Geschäftsleute (889), Mord (7743), Nordrhein-Westfalen (94), Verschwinden (2522)
Reihe: Caro König (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Caro König ermittelt wieder: einfühlsam, frisch, spannend.

Noch vor ihrem Dienstantritt bei der Polizei Bad Laasphe wird Caro König zu ihrem ersten Fall gerufen: Ein Mann wurde erschossen, seine Frau niedergeschlagen, das Baby der beiden ist spurlos verschwunden. Dass es sich um die Enkelin eines der größten Unternehmer Wittgensteins handelt, erhöht den Druck auf das Team, in dem für Caro gar kein Platz zu sein scheint. Dann wird die Tatwaffe im Rothaargebirge gefunden – und taucht alles in ein vollkommen anderes Licht ...
Quelle: Emons
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. August 2022 um 12:16 Uhr (Schulnote 1):
» In Bad Laasphe wird ein Mann erschossen, eine Frau niedergeschlagen und ein Baby entführt. Caro König hat ihren Dienst bei der Polizei noch nicht angetreten, da wird sie schon zu ihrem ersten Fall gerufen. Und der Fall hat es in sich: Das verschwundene Baby ist die Enkelin des bekannten Unternehmers Wittgenstein. Von Beginn an ist der Druck auf die Ermittler hoch und Caro muss ihren Platz in dem bewährten Team erst noch finden. Dann wird die Tatwaffe gefunden und der ganze Fall erscheint in einem völlig neuen Licht...
Den Kriminalroman “Lahn Sieg Tod” hat Sandra Halbe am 30. Juni.2022 gemeinsam mit dem Verlag emons herausgebracht. Das perfekt zum Genre passende Cover macht mir Lust auf eine Reise in das Rothaargebirge. Es handelt sich um den 2. Band mit der Ermittlerin Caro König. Inhaltlich kann er ohne Vorkenntnisse gelesen werden.
Diesen Krimi habe ich an einem Stück gelesen. Kaum habe ich ihn in die Hand genommen, da konnte ich ihn gar nicht mehr zur Seite legen, so sehr hat er mich gefesselt. Es macht einen irren Lesespass diesem lockeren und leichtem Schreibstil zu folgen. Sandra Halbe hat nur ein paar Sätze gebraucht um mich gedanklich an Caros Seite zu platzieren. Ich habe Caro als nette, taffe und sympathische Polizistin kennen- und schätzen gelernt. Sie ist detailliert beschrieben, das macht Sie lebendig. Sie macht nicht alles richtig, das macht sie liebenswert. In diesem Krimi lernen wir ihren neben ihr noch ihren Freund und Vorgesetzten Alex, ihre Kollegen und ihre Mutter kennen.
Gemeinsam bin ich mit Caro bin ich auf Mördersuche gegangen und die hatte es echt in sich. Sandra Halbe platziert geschickt Hinweise und Irrwege. Sie glänzt an der richtigen Stelle mit unerwarteten Wendungen und lässt den miträtselnden Leser immer wieder neu nachdenken. Mich hat sie in die Irre geführt und das ist gar nicht so einfach, denn ich lese sehr gerne und sehr viele Krimis. Dieser hat mir richtig Spaß gemacht, da möchte ich gerne mehr von Lesen.
Sandra Halbe hat mit “Lahn Sieg Tod” einen ausgezeichneten Regionalkrimi aus dem Rothaargebirge auf den Büchermarkt gebracht. Gerne empfehle ich ihn all denen Krimilesern weiter, die Lust haben, an der Seite der sympathischen Ermittlerin Caro König auf Mördersuche zu gehen!«
  11      0        – geschrieben von tansmariechen
Kommentar vom 30. Juli 2022 um 9:17 Uhr (Schulnote 1):
» Caro Königs 2. Fall

Caro König hat dem BKA in Wiesbaden den Rücken gekehrt und sich zur Polizei nach Bad Laasphe versetzen lassen. Hier hat sie als Freundin vom Chef Alexander Fischer keinen leichten Stand. Noch bevor ihr aktiver Dienst beginnt, wird sie zu einem Fall gerufen: ein Mann ist erschossen worden, seine Frau kommt mit einem Schlag auf den Hinterkopf ins Krankenhaus und ihr Baby, die einjährige Nora ist verschwunden. Da erst mal keine Lösegeldforderung eingeht, steht das Team vor einer großen Herausforderung bei der Suche nach dem Täter.

Autorin Sandra Halbe lässt Caroline König die Geschichte aus ihrer Sicht in der Ich-Form erzählen. Ich als Leserin bin so noch näher an ihren Ermittlungen und vor allem ihren Emotionen dran. Sie tut sich wirklich nicht leicht mit der Situation, dass sie nun mit ihrem Lebensgefährten zusammen arbeitet. Vor allem Ingrid, die schon mit Caros Vater zusammen gearbeitet hat und um einiges älter ist, feindet sie offen an.

Der Fall der Kindesentführung, der Mord am Kindsvater und die Verletzung der Mutter haben mich gleich mitgenommen. Wobei ich Mutter Mareike in ihren Emotionen nicht verstanden habe. Warum sie so reagiert, wie sie es tut, erklärt sich dann noch. Eigentlich war ich bald der Meinung ungefähr zu ahnen, wohin die Ermittlungen mich führen würden. Aber da habe ich mich schwer getäuscht. Der Fall ist so wendungsreich und undurchsichtig konstruiert, dass mir bei der Auflösung der Mund offen stehen geblieben ist. Täter und vor allem das Motiv finde ich einfach erschreckend. So, wie schlussendlich alles aufgedröselt und die losen Enden verknüpft werden, kann ich aber alles sehr gut nachvollziehen. Wirklich klasse gemacht, Frau Halbe.

Aber nicht nur den Fall an sich finde ich sehr interessant. Auch dass die persönlichen Verhältnisse der Ermittler, angefangen mit ihrer Liebe im Berufsleben, das Zusammenleben, Mobbing durch eine Kollegin und die Definition der Familie insgesamt, hier thematisiert werden, finde ich sehr gut in den Fall integriert. Das macht die Ermittler in meinen Augen noch nahbarer.

Da ich in der Nähe von Siegen geboren und aufgewachsen bin, kenne ich mich im Kreis Siegen-Wittgenstein bzw. in und um Bad Laasphe ein bisserl aus und habe es genossen, mit den Ermittlern auf bekannten Spuren zu wandeln.

Ein interessanter, spannend aufgebauter Fall mit Menschen, deren Ecken und Kanten ich hier kennenlernen durfte und von denen ich die meisten gerne mal wiederlesen möchte. Ich habe einige sehr aufreibende, aber auch unterhaltsame Stunden in Bad Laasphe verbracht. Und ich komme sehr gerne wieder.«
  11      0        – geschrieben von gaby2707
Kommentar vom 17. Juli 2022 um 8:41 Uhr (Schulnote 1):
» Sandra Halbe Lahn Sieg Tod Emons Verlag 2022

Yeaaaaaaaah, so spannend, dass die Nachtschicht sicher ist!!!

Caro König darf jetzt offiziell bei der Polizei in Bad Laasphe mitarbeiten. Bevor sie sich ihren neuen Kollegen - die davon nicht so begeistert sind – vorstellen kann, geschieht ein Mord und ein Baby wird entführt. Spannende Turbulenzen und ein überraschendes Ende sind garantiert. Das Cover ist wunderschön romantisch-düster.

Auch jetzt war ich auch wieder sofort gefangen vom Krimi. Als ich dann etwa 70 oder 80 Seiten vor dem Ende war, konnte ich nicht mehr aufhören, es war so spannend und die Nachtschicht musste unbedingt eingeschoben werden. Der Lokalkolorit, die Charaktere und wie schon gesagt, der Schreibstil sind so, dass ich mich sofort im Buch „wohlfühle“ und mein Kopfkino anspringt.

Wieder ein Mal hat Emons und natürlich Sandra Halbe bestätigt, dass man auf 254 Seiten einen wunderbar-spannenden- dramatischen Krimi schreiben kann, so dass ich mal wieder restlos begeistert bin.

Ich lese die Emons-Krimis von Sandra Halbe sehr gerne, weil sie einen wunderbar-spannenden Schreibstil hat und Charaktere mitspielen lässt, die man mag und die unterhaltsam sind. Caro König fand ich schon in Wittgensteiner Schatten sehr sympathisch. Natürlich interessiert mich auch, wie es mit Alex weitergeht.

Mein – Lesezeichenfees – Fazit:
Ein weiteres Emons-Behalti wandert in meinen Bücherschrank, denn ich bin so wunderbar unterhalten worden, dass ich gerne 10 Feensternchen dafür gebe.«
  8      0        – geschrieben von Lesezeichenfee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz