Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.383 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »AODHAGAN_937«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Fishergirl's Luck
Verfasser: Sharon Gosling (1)
Verlag: Dumont (235)
VÖ: 22. Juni 2022
Genre: Romantische Literatur (27908)
Seiten: 352 (Taschenbuch-Version), 318 (Kindle-Version)
Original: The House Beneath the Cliffs
Themen: Kochen (712), Neuanfang (1344), Nordsee (474), Restaurants (495), Schottland (782), Umzug (605), Zweite Chance (629)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juni 2022 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Fishergirl's Luck« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Juni 2022 um 14:56 Uhr (Schulnote 1):
» Jahrelang hatte Anna ihrem Freund Geoff, einem Koch und Restaurantbesitzer, zugearbeitet. Doch nun hat sie einen Schlussstrich gezogen und sich etwas unüberlegt ein kleines Häuschen in Crovie, einem winzigen Fischerdorf am Moray Firth in Schottland, gekauft. Ihre erste Begegnung dort ist nicht gerade freundlich, doch nicht alle Bewohner sind so abweisend. Anna will ein paar Wochen abschalten und überlegen, wie es weitergehen soll. Aber sie wird so freundlich aufgenommen, dass sie sich schon bald sehr wohlfühlt. Auch verspürt sie wieder Lust aufs Kochen. Sie beschließt, in einem Pop-Up Restaurant nur wenige Gäste zu beköstigen. Ihre Gäste sind begeistert und empfehlen sie weiter. Anna spürt, wie viel Freude das Kochen ihr bereitet, und auch die Menschen in dem kleinen Ort wachsen ihr ans Herz. Eigentlich möchte sie gar nicht mehr weg.
Es ist eine richtige Wohlfühlgeschichte, die uns Sharon Gosling erzählt. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen.
Obwohl Anna in der Ausbildung schon besser war als Geoff, hat sie sich ihm untergeordnet. Er hat beruflich und privat bestimmt, wo es lang geht. Ich habe Anna nicht verstanden, dass sie sich zig Jahre so klein gemacht hat. Auch nach der Trennung verhält sie sich nicht vernünftig. Sie kauft das Haus, ohne es je gesehen zu haben, weil die finanziellen Mittel dafür gerade reichen. Doch nun wird sie bald vierzig und ahnt nicht, dass das Leben noch einige Überraschungen für sie bereithält. Es hat mir gefallen, wie die Menschen in Crovie zusammenhalten, wenn’s brenzlig wird. Pat und Frank, Ronda und noch andere sind freundlich und hilfsbereit. Dann ist da noch der Neuseeländer Liam, der Anna auf andere Gedanken bringt. Besonders mochte ich aber die beiden Roberts, den alte Robbie, der gar nicht so alt ist, und seinen zehnjährigen Sohn, der ein Faible für Delfine hat und sie schützen will. Nur Douglas McKean ist ein alter sturer Griesgram, der darauf beharrt, dass das Fishergirl's Luck ihm gehört. Aber auch die Vorbesitzerin des Hauses spielt immer eine Rolle, obwohl sie längst verstorben ist.
Natürlich kommt es, wie es kommen muss und Anna findet heraus, was sie wirklich will.
Mich hat dieser wundervolle Roman sehr gut unterhalten.«
  0      0        – geschrieben von buecherwurm1310
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz