Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.383 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »AODHAGAN_937«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Immer der Liebe entgegen
Verfasser: Hanna Holmgren (2)
Verlag: FeuerWerke (64)
VÖ: 21. Juni 2022
Genre: Romantische Literatur (27908)
Seiten: 280 (Broschierte Version), 314 (Kindle-Version)
Themen: Hotel (1001), Inseln (2357), Rügen (100)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juni 2022 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,14 (77%)
1
14%
2
57%
3
29%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 7 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Wenn Salz, Sommer und Liebe in der Luft liegen, dann ist es Zeit für Rügen!

Frisch getrennt von ihrem Freund verlegt Maja ihren Arbeitsplatz kurzerhand für vier Wochen auf die Sonneninsel Rügen. Als sie an ihrer Unterkunft ankommt, wird sie von Bent, dem gutaussehenden Besitzer des Hofes, ungläubig in Empfang genommen - denn die Wohnungen werden eigentlich nicht mehr vermietet. Schnell wird klar, dass Bents Tante Fine ihre Finger im Spiel hat. Charmant überredet diese Maja, zu bleiben und gemeinsam mit ihr die verstaubten Wohnungen heimlich aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken. Als Bent davon Wind bekommt, ist er gar nicht begeistert. Maja will schon aufgeben und sich eine andere Unterkunft suchen, doch dann passiert etwas, das sie zum Bleiben bewegt.

Vier ereignisreiche, emotionale und sonnige Wochen auf Rügen beginnen, die am Ende nach einem ganzen Leben schmecken - wäre da nicht Bents komplizierte Vergangenheit...

Der neue Rügen-Liebesroman von Hanna Holmgren - voller Gefühle, Romantik, Sehnsucht und Urlaubsflair. Ein wunderschöner Sommer-Roman zum Träumen...
Lesermeinungen (4)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. Juni 2022 um 8:04 Uhr (Schulnote 1):
» Genau das Richtige für mich :)«
  0      0        – geschrieben von tansmariechen
Kommentar vom 22. Juni 2022 um 16:43 Uhr (Schulnote 2):
» Liebe auf Rügen
Nach der Trennung von ihrem Freund will Maja vier Wochen auf Rügen verbringen. Dort mietet sie eine Ferienwohnung auf dem Hof von Bent, welcher allerdings nicht begeistert ist, da die Wohnungen eigentlich nicht mehr vermietet werden. Allerdings hat seine Tante Fine dies über seinen Kopf hinweg anders entschieden und sie überredet Maja zu bleiben. Was wird Maja in ihrer Auszeit auf der Insel erleben?
Die feingezeichneten, liebevollen und schlüssigen Charaktere mit ihren Stärken und Schwächen nehmen einen von der ersten Zeile an mit. Dies gilt nicht nur für Maja und Bent, sondern auch Fine und Majas Freundin Mikki sind toll in die Geschichte integriert. Die Schauplätze werden anschaulich und atmosphärisch beschrieben, so dass man diese vor dem geistigen Auge sieht. Die Handlung ist schlüssig und regt phasenweise zum Nachdenken ein, vor allem die Gespräche zwischen Maja und Mikki. Der detailreiche und flüssige Schreibstil liest sich angenehm und immer wieder gibt es Stellen zum Schmunzeln und Mitfiebern.
Ich verbrachte mit diesem gelungenen Wohlfühlroman unterhaltsame Lesestunden.«
  0      0        – geschrieben von isa21
Kommentar vom 22. Juni 2022 um 13:17 Uhr:
» Ziemlich unromantischer Beginn. Maja hat sich von ihrem untreuen Freund Sven getrennt und ist fluchtartig nach Rügen aufgebrochen. Dort will sie vier Wochen Urlaub machen und Abstand zu allen Dingen gewinnen. Doch nichts ist mit Ruhe. Probleme mit dem unfreundlichen Vermieter Bent, der von nichts gewusst hat. Erst seine Tante Fini bereinigt das Problem und so kann sie sich auf der wunderschönen Insel wohlfühlen. Durch Zufall zieht sie auch einen lukrativen Auftrag an Bord. Sie soll für ein Hotel Fotos und die Werbebroschüre machen. Als ihre Freundin Mikki ihr mitteilt, das sie heiratet und ein Jahr mit ihren Mann auf Reisen geht, gefällt ihr das gar nicht gut. In der Zwischenzeit hat sich auch das Verhältnis zu Bent gebessert und er zeigt ihr einige versteckte Schönheiten der Insel. Maja erkennt immer mehr, dass das hier ein wunderschöner Ort zum Leben ist. Schön zu lesende Geschichte, welche zum Finale hin nochmals richtig spannend wird und einige unerwartete Wendungen bringt. Das wunderschöne Cover passt hervorragend zu dieser Geschichte.«
  0      0        – geschrieben von fitman
Kommentar vom 21. Juni 2022 um 13:14 Uhr (Schulnote 1):
» Maja braucht eine Auszeit. Nach der Trennung von ihrem Freund verlegt sie kurzerhand ihren Arbeitsplatz für vier Wochen nach Rügen und bucht sich dort eine Ferienwohnung. Dort angekommen trifft sie auf Bent, dem gutaussehenden Besitzer des Hofes, der ihr erklärt, dass die Wohnungen gar nicht vermietet werden. Bent hat die Rechnung ohne seine Tante Fine gemacht. Diese überredet Maja geschickt zu bleiben und die Dinge nehmen ihren Lauf...
Den Roman “Immer der Liebe entgegen” hat Hanna Holmgren gemeinsam mit dem Feuerwerke Verlag am 21.06.2021 herausgebracht. Das Cover ist passend zum Genre und zum Roman gestaltet und macht Lust auf ein paar erholsamen Lesestunden.
Dies ist nach “Sehnsucht nach Rose Cottage” mein 2. Roman von Hanna Holmgren. Positiv habe ich festgestellt, dass die Autorin sich weiterentwickelt hat. Im ersten Roman habe ich kritisiert, das mir manche Handlungen und Reaktionen der Figuren nicht so realistisch vorkommen. Dieser Punkt ist in dieser Erzählung ausgemerzt.
Es hat nur wenig Sätze gebraucht, bis mein Geist sich mit Maja auf Rügen eingefunden hat. Ihr, Bent und Fine bin ich mit großem Leseeifer gefolgt. Diese Erzählung habe ich in nur 2 Abschnitten gelesen. Immer wollte ich wissen, wie es weitergeht. In beiden Teilen habe ich mich beim Lesen gefühlt, als wäre ich persönlich auf Rügen gewesen. Ihr lockerer und bildhafter Schreibstil führt dazu, dass ich mir alles gut vorstellen kann.
Mit Maja, Brent und Fine hat die Autorin gut gezeichnete Charaktere beschrieben, die fein genug gezeichnet sind um lebendig zu wirken. In sich sind die Haupt- und die Nebenfiguren strukturiert aufgebaut und agieren in sich logisch, was sie authentisch macht. Ihren Geschichten bin ich gerne gefolgt.
Hanna Holmgren unterhält mit ihrer Erzählkunst in einer angenehm zu lesenden Art und Weise. Sie hat eine Geschichte auf den Büchermarkt gebracht, die sich anfühlt, wie frischer Wind auf der Sonneninsel Rügen.«
  0      0        – geschrieben von tansmariechen
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz