Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.601 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »elaine879«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Rhode Island Hearts 2 - Zach
Verfasser: Nicole S. Valentin (14)
Verlag: Eigenverlag (24079)
VÖ: 17. Juni 2022
Genre: Romantische Literatur (28378)
Seiten: 302 (Taschenbuch-Version), 281 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3515), Nachbarn (1101), Rhode Island (17)
Reihe: Rhode Island Hearts (6)
Charts: Einstieg am 22. Juni 2022
Zuletzt dabei am 30. Juni 2022
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
7mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
2,16 (77%)
1
31%
2
38%
3
19%
4
9%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 32 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Rhode Island Hearts 2 - Zach« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Juni 2022 um 14:58 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Das ist der zweite Teil um die heiße Kerle WG im Sea Grace auf Rhode Island. Man kann die Geschichten unabhängig voneinander lesen, ich empfehle, sie der Reihenfolge nach zu lesen, damit auch das drumherum im Sea Grace Anwesen und deren Mitbewohner versteht. Es ist so einfach ein runderes Leseerlebnis.

Zach und Olivia haben wir ja in Band 1 bei Adam schon flüchtig kennengelernt und nun erfahren wir auch endlich ihre Geschichte. Ich war ja schon in Adam und Leslie verliebt, aber Zach und Olivia stehen den Beiden in nichts nach! Hier ist allerdings Muskelkater vom Lachen vorprogrammiert und der immer wiederkehrende Wunsch nach einer kalten Dusche...

Ich kenne ja schon einige von Nicoles Büchern und ich liebe ihren Schreibstil. Auch hier fliegt man nur so durch die Geschichte und plötzlich ist man am Ende angelangt. Dazu der bildliche Schreibstil, ich war sofort mit meinem Kopfkino zurück auf Rhode Island und im Sea Grace. Es war wie ein nach Hause kommen. Das Meer wieder zu sehen und das Gefühl zu haben, selbst das Salz zu schmecken und den Wind und das Wasser zu spüren. Allein die Motorradtour konnte ich mir so gut vorstellen.

Abwechselnd wird aus Zachs und Olivias Sicht in der ICH-Form erzählt. Ich konnte mich sofort in beide hineinversetzen, sie sind greifbar, authentisch und sympathisch. Die Emotionen springen sofort über und ich war mit beiden in einem irren Gefühlschaos gefangen. Wie gern hätte ich Zach in den A...getreten zwischendurch. Genauso hab ich aber auch mit Beiden mitgelitten, gelacht und hatte auch diese Schmachtmomente mit Olivia zusammen.

Die Handlung ist sehr gut durchdacht. Sie hat keine schwerwiegenden Hintergrundthemen wie bei Adam. Hier geht es viel mehr um einen Neuanfang, um Vertrauen und Verantwortung. Olivia, die nach der Trennung von Phil einen Neuanfang wagt, dabei aber Verantwortung für Noah ihren Sohn hat und eigentlich keine neue Beziehung will...eigentlich...Zach, der knallharte Anwalt, der keine Verantwortung will, sondern nur Spaß und Unverbindlichkeiten....da ist jede Menge Konfliktpotential vorprogrammiert...;))

Eine Geschichte, die vor Anziehung und Testosteron nur sprüht. Zwischen Zach und Olivia sprühen die Funken nur so. Ich hatte solche Lachflashs allein aufgrund ihrer Dialoge, aber auch die Selbstgespräche...zu schön...:))
Die Gefühlswelt beider kommt ganz schön durcheinander und die Zweifel, Ängste und Hoffnungen beider waren so greifbar, nachvollziehbar und sind sofort übergesprungen.
Zwischen Wortgefechten und dem Wunsch sich an die Wäsche zu gehen, zwischen Eifersucht und unüberlegten Handlungen, bleibt Olivia immer so weit "klar", dass sie nichts unüberlegtes tut und immer auch an Noah und die Konsequenzen denkt und jeden Schritt gut überlegt. Auch bezüglich ihrer Arbeit und das sie finanziell unabhängig ist, alles geklärt ist in Bezug auf die WG, Phil etc.. Olivia bleibt sich zu jedem Zeitpunkt treu, verbiegt sich nicht und steht für ihre Wünsche ein. Bei ihr gefiel mir ihre Art, auf ihr Leben zurückzublicken, zu analysieren, was schief gegangen ist. Und auch, dass sie damit abschließt ohne Drama.

Zach, der plötzlich anfängt sein Leben zu hinterfragen. Selbst merkt, wie oberflächlich er immer war und nach und nach der echte Zach hervorkommt. Ich fand seine Entwicklung sehr schön dargestellt. Auch wie ihn seine Emotionen durcheinander bringen und wie er damit umgeht. Authentisch und nachvollziehbar. Doch bleibt er auch immer noch stur und läuft gerne weg, was zu einigen Konflikten führt.

Mir gefiel es, dass hier wirklich zwei erwachsene Menschen miteinander umgehen, so wie es jeden Tag passieren kann. Ohne künstliche Dramatik. Doch zeigt es auch, wie wichtig Vertrauen ist und wie wichtig Reden ist. Nur so kann man Vertrauen aufbauen, Missverständnissen vorbeugen. Und manchmal genügt eine unbedachte Handlung/Äußerung, genau dieses Vertrauen wieder zu zerstören.

Phil und Tess sorgen jedoch noch für Trouble und jede Menge Missverständnisse.

Der Humor kommt hier wahrlich nicht zu kurz. Allein am Anfang die Aktion mit "Mr. Carter" und auch mit der Szene auf dem Balkon während des Gesprächs von Zach mit Will... Doch auch das Gefrotzel unter den Männern ist zu schön, wobei hier auch gezeigt wird, wie sehr sie zusammenhalten und füreinander da sind und auch mal Klartext reden und den ein oder anderen Schubser in die richtige Richtung geben.
Die Geschichte ist sehr erotisch, hat sinnliche erotische Szenen, aber auch sehr explizite. Zu keinem Zeitpunkt niveaulos oder kitschig. Einfach eine rundum gelungene Mischung mit einem wunderschönen Ende.

Die Charaktere haben viel Tiefe, sind greifbar und authentisch. Es ist ein großes Miteinander der Charaktere, so dass eine bunte, lebendige Geschichte entsteht. Tess und Phil agieren hier mehr als Nebencharaktere, die aber der Handlung mit die Dynamik geben.
Nach und nach lernt man auch die übrigen Mitbewohner kennen. Hier hat Liam schon etwas mehr Raum, allein durch den Besuch von Olivias Freundin Summer. Aber auch Will ist hier sehr präsent, da er ja Olivia nach Sea Grace holt und damit eine Kettenreaktion auslöst :))
Doch auch Susan ist hier ein wichtiger Charakter. Sie ist göttlich...Ihre Schlagfertigkeit und wie sie mit Zach umgeht...herrlich, aber auch ihre Aktion mit Olivia ist zum Schreien...;))

Noah ist einfach zuckersüß. Ihn kann man einfach nur lieb haben. Mir gefiel hier in der Handlung sehr, dass es zwischen Olivia und Phil wegen ihm kein Drama gab und er einfach Kind sein durfte. Was auch sehr schön dargestellt war, wie plötzlich sechs harte Kerle sich darum reißen, auf ein Kind aufzupassen und wie sehr sie auf ihn eingehen und verwöhnen.

Mein Star der Geschichte: Kevin... Ich hab allein über die Namensgebung so gelacht, aber auch, wie sehr er die WG auf Trab hält...

Ich bin sehr gespannt auf Lucas Geschichte. Er hat hier schon so manchesmal Zach den Kopf zurechtgerückt und hat sich mit seinem Verhalten jetzt schon in mein Herz geschlichen...

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  25      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz