Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.274 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LUNDR701«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Die Everrigh-Schwestern 2 - Die Lady und ein (un)sittliches Geheimnis

Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Eine Liebe wider jede Vernunft: Eine junge adlige Witwe und ein anglikanischer Vikar, dessen Vergangenheit von Geheimnissen umschattet ist.
Das Schicksal um die Everrigh Schwestern geht weiter …

Lady Elionor Stoutheart, geborene Everrigh, glaubt nicht mehr an Märchenprinzen oder die Liebe. Nach dem ihre erste Ehe mit dem Viscount, in einem Drama endete, ist sie zu Besuch bei ihrer Schwester Stella. Ermüdet von ihrer eigenen Witwenschaft, beschließt Elionor sich in der feinen Londoner Gesellschaft einen Kavalier für eine baldige Hochzeit und Ehe zu suchen.
Fern der Londoner Gesellschaft trifft Elionor auf den Vikar der Kirche von Timberstone, Clements Pennyfort, der ihr ein Gentleman durch und durch erscheint. Eine zarte Liebe entwickelt sich zwischen den beiden, obwohl Clements weder ein Lord noch einen Adelstitel besitzt und daher für Elionor völlig inakzeptabel scheint.
Völlig unerwartet taucht eine junge Waise im Leben des Vikars auf, um deren Herkunft sich ein Geheimnis rankt. Plötzlich macht ein böses Gerücht in Timberstone die Runde: Ist das Mädchen das Kind einer Hure und der Vikar der Vater? Alle Beweise scheinen gegen Clements zu sprechen.
Hat die Liebe zwischen Elionor und Clements eine Chance? Und was hat es mit der kleinen Waisen auf sich, die weder essen noch sprechen will?

„Die Lady und ein (un)sittliche Geheimnis“ ist ein historischer Regency Liebesroman um Vorurteile, alte Verletzungen und eine Liebe, die sich außerhalb der gesellschaftlichen Akzeptanz bewegt. Beryl Brighton erzählt eine wendungsreiche und bewegende Liebesgeschichte, gewürzt mit einem Augenzwinkern und einer Prise Humor.
Jedes Buch der Reihe ist in sich abgeschlossen und eigenständig lesbar.
Schon bestehende Teile der Reihe:

- Der Schlüssel zum Herzen des Lords (Teil 1 der Everrigh Schwestern)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Die Everrigh-Schwestern 2 - Die Lady und ein (un)sittliches Geheimnis« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies