Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.399 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jette564«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Inselträume 3 - Rügenträume und Bernsteinfunkeln
Verfasser: Evelyn Kühne (15)
Verlag: Zeilenfluss (84)
VÖ: 9. Juni 2022
Genre: Romantische Literatur (27979)
Seiten: 368 (Taschenbuch-Version), 370 (Kindle-Version)
Themen: Entscheidungen (2244), Hotel (1003), Inseln (2366), Ostsee (365), Rügen (101), Schwestern (1452), Testament (133)
Reihe: Inselträume (Evelyn Kühne) (3)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juni 2022 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,15 (97%)
1
85%
2
15%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 13 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Inselträume 3 - Rügenträume und Bernsteinfunkeln« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Juni 2022 um 16:30 Uhr:
» Dies ist der dritte Teil der Reihe. Ich empfehle sie der Reihenfolge nach zu lesen.

Bei Emma und Hanna läuft endlich alles in ruhigen Bahnen. Der Strandkieker, und das Cafe laufen gut, und auch in ihrem Privatleben könnte es nicht besser laufen. Doch der Schein trügt.

Als sich Sascha und Hanna trennen, und auch noch der Vater der Zwillinge stirbt, steht ihr Leben wieder mal Kopf. Doch die beiden wären nicht sie, wenn sie sich nicht auch da durchbeißen würden. Ich mag die beiden total. Obwohl sie so unterschiedlich sind, sind sie sich ähnlicher als sie selber denken. Richtig toll finde ich wie sich die Beziehung von Emma und Arne entwickelt hat. Und auch für Hanna hält das Leben noch einiges bereit. Es war einfach toll wieder mit allen in Glowe zu sein.

Traurig macht mich das der Vater gestorben ist. Sein Krankheitsgeschichte hat mich das ein oder andere mal schlucken lassen. Wie schlimm muss es sein wenn man langsam alles vergisst. Bei der Testamentseröffnung gibt es eine riesige Überraschung, endlich bekommen alle eine Antwort auf eine Frage die sie schon lange beschäftigt hat.

Evelyn Kühne schafft es mit der Reihe das Thema Alzheimer in eine locker, leichte Geschichte zu integrieren. So das ich zwar sehr oft traurig war zu lesen wie schwer es ist, jemanden den man liebt an diese Krankheit zu verlieren aber gleichzeitig gemerkt habe, das man trotz allem sein eigenes Leben leben und genießen muss.

Beim lesen merkt man das die Autorin Rügen liebt, detailliert, und bildlich beschreibt sie die Umgebung. Ich konnte die verschiedenen Orte direkt vor mir sehen, und habe mich wie selbst im Urlaub gefühlt.
Wer hier eine einfache Liebesgeschichte erwartet, der täuscht sich. Die Geschichte ist locker, leicht und hat eine unglaubliche Tiefe.

Von mir gibt es 10 Herzen und eine Leseempfehlung«
  0      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
Kommentar vom 14. Juni 2022 um 19:11 Uhr (Schulnote 1):
» In " Rügenträume und Bernsteinfunkeln: Ostsee-Roman (Inselträume 3) " haben sich Hanna und ihre Schwester Emma ihr Leben in Glowe und der Pension Strandkieker aufgeteilt und alles könnte in ruhigen Bahnen laufen.
Während bei Emma der kleine Max, Arne und das Cafe den Tagesablauf vorgeben, haben sich Hannas Pläne mit ihrem zukünftigen Mann Sascha scheinbar in Luft aufgelöst und Hanna muss sich überlegen, wie es für sie beide weitergehen soll. An der Beziehung festhalten oder besser getrennte Wege gehen.
Dann stirbt ihr an Alzheimer erkrankter Papa und dies lässt zunächst keinen Raum für andere Gedanken. Auch nicht, wie und wo die Zukunft für Hanna werden soll.
Dazu kommt, dass die Begegnungen mit Ole, einem auf Rügen lebenden Hotelier, sich immer stärker in Hannas Gedanken drängen, was die für sie zu treffenden Entscheidungen auch nicht leichter machen.
Und zu guter letzt, wird endlich die Frage nach dem verschollenen Geld geklärt und dies gibt eine große Überraschung, sowie weitere Entscheidungen für die Schwestern.
Wie wird Hanna ihr künftiges Leben ausrichten und was hat ihr Vater einst mit dem Geld angestellt, dass nun beide Schwestern gleichermaßen betrifft.
Die Story hat mich gleich wieder in den Bann des Strandkiekers gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Hanna, Emma und dem Rest der Familie Sanders mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, wie es mit den Schwestern Hanna und Emma weiterging, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  11      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz