Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.595 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »clarence17«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Tödlicher Schmerz
Verfasser: Jennifer B. Wind (10)
Verlag: dotbooks (650)
VÖ: 1. Juni 2022
Genre: Kriminalroman (10122) und Kurzgeschichtensammlung (2664)
Seiten: 102
Themen: Alpen (278), Außenseiter (284), Dorf (1257), Indonesien (28), Inseln (2401), Kommissare (2914), LKA (155), Mord (7714), Österreich (402)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,33 (93%)
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Tödlicher Schmerz« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 5. August 2022 um 11:25 Uhr (Schulnote 2):
» mörderisch

In diesem Buch gibt es vier kurze mörderische Geschichten. Pistentod, Er darf dich nicht finden, Tödliche Weltreise und Der Inselfluch. Alle schön kurz und knackig. Ich fand alle gut geschrieben und war auf das Ende sehr gespannt. Wie wird sich die Geschichte weiterentwickeln? Werde ich mit dem Ausgang zufrieden sein? Mir hat nicht jeder Schluss gefallen – aber so ist das halt. Die eine Geschichte hat mir besser gefallen, die andere etwas weniger. Die eine war brutal, die andere hat mich nur kopfschüttelnd zurück gelassen, die andere war fand ich sehr traurig. 4 von 5*.«
  5      0        – geschrieben von dru07
Kommentar vom 31. Juli 2022 um 19:00 Uhr (Schulnote 1):
» "Seit dreißig Jahren versuche ich nachzuweisen, dass es keine Kriminellen gibt, sondern normale Menschen, die kriminell werden." (Georges Simenon)
Vier Kurzkrimis sind in diesem Buch auf nicht einmal 100 Seiten zusammengefasst. Allesamt versprechen sie Unterhaltung, Spannung und vor allem Kurzweiligkeit. Der Schreibstil ist locker und durch die Kürze der Geschichten habe ich das Buch auch recht schnell ausgelesen. In den vier Geschichten geht es natürlich jeweils um ein Kriminaldelikt. Hier ein kleiner Einblick in die Geschichten.
1. Statt Freizeit und Vergnügen gerät er in einen Mordfall. "Pistentod" in Murtal, dem schönen Skigebiet der Alpen, wird der Vorstandsvorsitzende Karl Neumarkt tot aufgefunden. Gefunden hat ihn auf der Skipiste der LKA-Kommissar Bernhard Leitner. Der wollte eigentlich nur ein paar Tage ausspannen und Ski fahren. Doch nun muss er herausfinden, warum Karl sterben musste.
2. Irgendwie scheinen doch manche Frauen immer an dieselben Männer zu geraten. In "Er darf dich nicht finden", ist Lydia vor ihrem gewalttätigen Mann geflohen und findet in einem einsamen Grundstück mit Caravan einen Unterschlupf. Das sie dabei schon wieder an einen aufdringlichen Mann gerät, konnte sie dabei nicht ahnen. Jetzt heißt es sich schon wieder etwas einfallen lassen.
3. Man sollte seinem Mann erst die Wahrheit sagen, wenn man sicher ist, dass man nicht untergeht. Bei "Tödliche Weltreise" Sarah hat sich ihren Traum gegönnt, Jessica eine 50 Fuß lange Jacht mit allem Komfort, mit der sie zu vier eine Weltreise machen wollen. Als sie allerdings nach einem Streitgespräch am Strand erwacht, ist ihr klar, das es nicht gewesen ist dieses Gespräch auf offener See zu halten.
4. Kann man nach einem schweren Schicksalsschlag sein Trauma so einfach überwinden? "Der Inselfluch" Alarich wird nach seinem schweren Schicksalsschlag aus der Gemeinschaft verband. Lediglich Otto Leege gibt ihm daraufhin eine Chance. Auf seiner Vogelinsel soll er die Vögel beschützen und zählen. Doch dann trifft er und sein Hund Krambambuli eines Tages auf einen Toten und wundert sich, wie dieser auf die Insel kam. Was es allerdings mit diesem Toten auf sich hat, entwickelt sich anders als erwartet.

Fazit:
Vier kurze Geschichten sind als kleiner Zeitvertreib oder Betthupferl vor dem Schlafen genau das richtige. Den mit gerade mal 20 Seiten pro Geschichte sind sie ideal dafür geeignet. Mich haben sie recht gut unterhalten, allerdings fehlte mir dann aufgrund der Kürze doch etwas die Spannung bei den einzelnen Geschichten. Was mir jedoch gefiel, waren die Wendungen, die jeweils gegen Ende zu bei jeder Geschichte vorhanden war. Damit wurde ich nochmals positiv überrascht, weil es zu einem ganz anderen Ende geführt hat, als ich dachte. Deshalb gebe ich diesem Buch 4 von 5 Sterne.«
  13      0        – geschrieben von claudi-1963
 
Kommentar vom 13. Juli 2022 um 13:50 Uhr (Schulnote 1):
» Abwechslungsreiche Kurzgeschichten für den kleinen Krimispaß zwischendurch

In diesem E-Book versammelt die Autorin Jennifer B. Wind vier abgründige Kurz-Krimis aus ihrer Feder und bietet dabei abwechslungsreiche und spannende Unterhaltung.

So begleiten wir einen LKA-Kommissar bei der Aufklärung eines Mordes, bei dem er selbst das Opfer im Schnee gefunden hat. Danach erleben wir, wie Lydia verzweifelt versucht, ihrem Peiniger zu entkommen und dabei vom Regen in die Traufe gerät. Sarah erwacht am Strand einer einsamen Insel und muss schnellstens klären, wie sie dort hingekommen ist und wo ihre Begleiter abgeblieben sind. Und am Ende reisen wir knapp 100 Jahre in die Vergangenheit und statten Alarich einen Besuch ab, der sich nach einem Schicksalsschlag auf eine kleine Insel zurückgezogen hat, auf der es neben ihm eigentlich nur Vögel und seinen Hund gibt. Doch dann gesellt sich auch noch eine Leiche dazu.

Auf knapp 100 Seiten entwickelt die Autorin vier spannende und zunächst undurchsichtige Geschichte, die ziemlich schnell zur Sache kommen und zum Teil ziemlich verblüffende Auflösungen bieten. Mit einem packenden Schreibstil treibt sie das Geschehen voran und trotz aller Kürze schickt sie dabei gut gezeichnete und vielschichtig angelegte Protagonisten ins Rennen, die durchgehend in der Lage sind, ihre jeweiligen Geschichten zu tragen.

Gelungene Kurz-Krimis, die perfekt für den kleinen Krimispaß für zwischendurch geeignet sind.«
  9      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz