Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.587 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lorena379«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Nebel von Walhalla 1 - Alessas Seelenpferd
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Alessa, Nell und Feeja sind begeisterte Reiterinnen ... und sie hüten ein ganz besonderes Geheimnis. Ihre Pferde stammen aus der Welt der nordischen Götter. Alessa ist wie verzaubert, als sie auf der Koppel zum ersten Mal Courage trifft. Die Stute strahlt eine unglaubliche Energie aus. Und kaum schwingt sich Alessa auf ihren Rücken, durchströmt sie ein nie gekannter Mut und Siegeswille. Dabei ist sie sonst eher schüchtern und ängstlich! Kein Zufall, erklärt die Besitzerin des Hofs: Alessa, ihre Cousine Nell und die gleichaltrige Feeja wurden von den uralten nordischen Pferden Courage, Blitz und Fantasy auserwählt. Zusammen bilden sie das Team Valkyrie. Ihre Mission: die Menschen und Pferde unserer Welt vor den übernatürlichen Gefahren aus der Götter- und der Unterwelt zu beschützen ...
Quelle: Coppenrath - Die Spiegelburg
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. Juni 2022 um 12:27 Uhr (Schulnote 1):
» Das Buch "Alessas Seelenpferd" ist der erste Teil der Reihe "Die Nebel von Walhalla".

Meinen Kindern und mir hat das Buch sehr gut gefallen, da der Schreibstil sehr schön zum lesen ist und wir uns alles auch sehr gut bildlich vorstellen konnten.

Alessa hatte es nicht wirklich leicht im alten Reitstall, da sie da gemobbt worden ist.

Ihr Vater hat ein sehr gutes Jobangebot bekommen und daher sind sie umgezogen. Alessa und ihre Cousine Nell wollten auch da unbedingt reiten und daher haben die Eltern von Alessa auch gleich den Reiterhof "Speerhof" aufgesucht und die Mädels da angemeldet.

Was sie am Anfang aber nicht wussten ist, das damit das Abenteuer erst richtig los geht. Es gibt da besondere Pferde, die nicht sich aussuchen lassen, sondern sich die Reiterinnen selber aussuchen.

Die Besitzerin Hilde und ihre Tochter Feeja gehören zum Team Valkyrie. Was es damit genau auf sich hat und was das dann auch noch an Aufregung für die Mädels bedeutet, zeigt sich erst Stück für Stück.

Fazit:
Auftakt einer wunderschönen Reihe für kleine und große Pferdeliebhaber.

Überblick der Reihe "Die Nebel von Walhalla":
Teil 1: Alessas Seelenpferd«
  7      0        – geschrieben von Ourbooksoflife
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz