Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.617 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nala85«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Dunkelblut - Zwischen Stein und Schatten
Verfasser: Kathryna Kaa (3)
Verlag: Eigenverlag (24082)
VÖ: 3. Juni 2022
Genre: Fantasy (15786)
Seiten: 388 (Taschenbuch-Version), 289 (Kindle-Version)
Themen: Blut (334), Gefühle (165), Mord (7721), Rache (2547), Übernatürliche Fähigkeiten (358)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Dunkelblut - Zwischen Stein und Schatten« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. Juni 2022 um 21:14 Uhr (Schulnote 3):
» Story:

Der Hauptcharakter ist ein junges Mädchen, die in der vorgestellten Welt einer Minderheit angehört. Sie ist ein Dunkelblut. Das bedeutet, dass sie sich nicht von einem wundersamen Lebensmittel ernährt wie der Großteil der Bevölkerung, dass das Blut heller färbt. Sie lebt klassisch so wie wir heute von dem was die Erde hergibt. Das ist nicht mehr sehr viel, da die Erde ausgebeutet wurde und ihre Schätze nicht mehr mit den Menschen teilen kann. Die Geschichte startet, als eine mächtige Frau eine Intrige startet und so zu einem gewaltvollen Aufstand gegen alle Dunkelblüter ruft. Sie werden verfolgt und und müssen sich ihren gnadenlosen Widersachern gegenüber widerfinden.

Die Geschichte ist interessant und bietet einige überraschende Wendungen. Richtige Spannung ist bei mir aber leider nicht aufgekommen. Dafür hat mir die emotionale Nachvollziehbarkeit der Charaktere, sowie manchmal eine ausführlichere Beschreibung der Szenen gefehlt.

Charaktere:

Die Charaktere wurden gut vorstellbar dargestellt. Sie sind facettenreich und haben alle ihren ganz eigenen Charakter. Die Charaktere und ihre Handlungsweisen und Gefühle fand ich nicht immer nachvollziehbar, aber sie haben sich auch nicht ihrem Charakter entgegen verhalten. Es hat sich für mich einfach kein stimmiges BIld abgezeichnet.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist angenehm und führt gut durch die Geschichte. Manche Szenen hätten besser ausgeschrieben werden können, um ein genaueres Bild von der Situation zu erhalten.


Eine gelunge dystrophische Geschichte.«
  14      1        – geschrieben von black_cat595
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz