Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.169 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sami394«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Strange Magic oder Wie man als Hexe die Welt rettet
Verfasser: Patrick Rieber (1)
Verlag: Eigenverlag (25310)
VÖ: 18. August 2020
Genre: Fantasy (16410) und Kriminalroman (10643)
Seiten: 528 (Taschenbuch-Version), 530 (Kindle-Version)
Themen: Bräute (176), Hexen (1143), Mord (8097)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Strange Magic oder Wie man als Hexe die Welt rettet« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Mai 2022 um 9:31 Uhr (Schulnote 1):
» Es ist der zweite Teil von Sarah Strange und dem Jim, den ich bis Dato noch nicht gekannt habe, als ich das Buch gekommen, habe wurde mir im Vorfeld geschrieben ein Buch über Hexen da dachte oh cool das wollte ich schon immer mal lesen, das war total witzig das Buch, eine magische wundervolle humorvolle Geschichte, ein zweiter Teil . Den ersten teil kenne ich leider nicht leider, aber man konnte ihn gut lesen ohne das man den ersten Teil kannte. Sarah Strange, die anscheinend jetzt keine Hexe mehr sein sollte und sich freute wieder menschlich zu sein, oder doch ein klein wenig eine Hexe ist, war doch etwas chaotisch unterwegs, aber total lieb und nett und sympathisch. Der Schreibstil war total interessant so das ich das Buch ruckzuck in einem Haps verschlungen habe, es war als ob mich das Buch in sich aufgesogen hatte und ich neben Sarah unsichtbar stand als sie in der Kiste tote Hexenteile gefunden hatte, ich musste so grinsen, es war so amüsant zu lesen, ich war richtig traurig als es zu Ende war . Es gab noch viele andere witzige Details, die ich etz aber nicht verraten werde. Das Buch ist echt total empfehlenswert.«
  6      0        – geschrieben von Schlafmurmel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies