Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.383 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »AODHAGAN_937«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Das Gesetz des Himmelsstürmers
Verfasser: Alexandra Haber (3)
Verlag: Eigenverlag (23692)
VÖ: 24. Mai 2022
Genre: Fantasy (15571)
Seiten: 316 (Gebundene Version), 350 (Kindle-Version)
Themen: Flucht (2041), Kapitän (113), Pakt (178), Piraten (387), Steampunk (170), Väter (933)
Werbung: Offizielle Buchvorstellung anzeigen
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Das Gesetz des Himmelsstürmers« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Leseprobe
LESEPROBE
Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Alexandra Haber für die Einsendung dieser Leseprobe! Mehr zu Alexandra Haber gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Twitter und bei Instagram.
Bei Amazon ist das Buch an dieser Stelle erhältlich. Bei diesem Link handelt es sich um Werbung, er enthält einen Affiliate-Code.

Egil sah auf das Mädchen herunter und wartete darauf, dass es ihm mitteilte, was es von ihm wollte.
Das tat es.
Beide Hände in die Hüften stemmend, erklärte es mit einer hellen, leicht rauchigen Stimme: »Wir werden zurzeit von niemandem angeführt. Unser Käptín befindet sich in Gefangenschaft und wartet auf seine Befreiung. Solange vertrete ich ihn.«
Amüsiert hob Egil einen Mundwinkel zu einem halben Grinsen.
»Du?« In diesem einen Wort schwang sein ganzer Spott bezüglich dieser Offenbarung mit. Als er jedoch kurz die Augen zu der Fliegertruppe hob, sah er keineswegs Belustigung in den Gesichtern der Männer, sondern eindeutige Bestätigung.
»Und wer soll euer Käptín sein?«, ließ er sich zu der Frage herab.
Das Mädchen reckte das Kinn und entgegnete laut: »Efrem Leiðtogi. Mein Vater.«
Das musste Egil der Göre lassen: Sie hatte den Überraschungseffekt auf ihrer Seite. Und sie genoss ihn unverhohlen.
»Ich grüße Euch, Fürst Egil Leiðtogi«, lachte sie spitzbübisch und machte nun die Andeutung eines Knickses. »Großvater.«
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz