Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.370 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jasper427«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Dating the Matchmaker
Verfasser: Kim S. Caplan (28)
Verlag: Eigenverlag (23671)
VÖ: 24. Mai 2022
Genre: Romantische Literatur (27880)
Seiten: 199
Themen: High Society (89), Konkurrenz (89), New York City (1863), Partnervermittlung (14), Partys (497), Trennung (1135)
Charts: Einstieg am 29. Mai 2022
Höchste Platzierung (6) am 31. Mai 2022
Zuletzt dabei am 4. Juni 2022
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
7mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,11 (98%)
1
93%
2
4%
3
4%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 27 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Dating the Matchmaker« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Juni 2022 um 18:15 Uhr (Schulnote 1):
» In " Dating the Matchmaker " führt Ava in New York eine erfolgreiche Partnerschaft Vermittlungsagentur. Einzig an ihrem eigenen Liebesleben scheitert Ava, zeigt dies doch ihre kürzliche Trennung.
Als dann aber auch noch einige ihrer Kunden ihrer Agentur abspringen, da diese auf Partys die Liebe ihres Lebens getroffen haben, ist Ava nicht bereit kampflos aufzugeben.
Denn die Partys richtet ein gewisser Jeffrey aus, der sich einen Namen als Matchmaker gemacht hat und neu im Big Apple ist.
Daher versucht Ava auf eine der Partys des Finanzunzernehmers zu gelangen, um dort hinter dessen Vorgehensweise zu kommen.
Stattdessen lernt Ava Jeffrey näher kennen und ist mehr als angetan von ihm. So verbringen beide Zeit miteinander, die eine ernste Chance hätte, wäre da nicht Avas kleines Geheimnis um ihre Agentur.
Jeff ist vom ersten Moment an von Ava fasziniert und möchte sie am liebsten für sich gewinnen. Doch als er hinter Avas wahre Identität kommt, kommt er nicht umhin sich zu fragen, ob es für beide eine gemeinsame Zukunft geben kann.
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Ava und Jeff mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen und so manche mitfühlende Momente.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es unter diesen Umständen für beide ein Happy End geben konnte.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 25. Mai 2022 um 14:29 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich hab mich so sehr auf Kims neues Buch gefreut, ich liebe ihre Bücher einfach nur. Was soll ich sagen...Der Matchmaker verzaubert nicht nur seine Paare, nein, er hat auch mich als Leser total verzaubert! Ich bin einfach nur verliebt in die Geschichte. Eine Geschichte, die mir für ein paar Stunden ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat und mich hat Träumen lassen...

Kims Schreibstil ist so wunderschön. Federleicht fliegt man durch die Geschichte und ist erschrocken, dass sie schon zuende ist. Mit viel Liebe zum Detail, ohne langatmig zu werden, erweckt sie die Geschichte zum Leben und hat mich wieder direkt nach New York und Long Island katapultiert. Ich kenne die Orte selbst und hatte einfach das Gefühl selbst vor Ort zu sein. Die Wellen zu hören, die Musik, das Lachen und dazu im Kontrast das bunte Leben in New York.

Die Handlung ist gut durchdacht und absolut authentisch. Abwechselnd wird aus Avas und Jeffries Sicht in der ICH-Form erzählt. Ich konnte mich sofort auf beide einlassen. Die Emotionen springen sofort über. Die Geschichte der Beiden geht einfach nur ans Herz.

Es gibt hier überhaupt keine Dramen, lediglich eine kleine Unehrlichkeit und ich musste so über die Revanche diesbezüglich lachen. Die Geschichte hat keine großartige Tiefe, aber muss das unbedingt jede Geschichte haben, um zu unterhalten oder ansprechend zu sein? Kim beweist mit diesem Buch genau das, dass es trotzdem eine wunderschöne Wohlfühlgeschichte ist, die mich gut unterhalten hat. Eine Geschichte, nein, besser gesagt - eine Hymne an die Liebe, ohne annähernd kitschig zu sein.
Zwei Charaktere die immer an andere denken, die so sympathisch und bodenständig sind. Die beide das gleiche Ziel haben...Menschen glücklich machen und verkuppeln...und plötzlich für sich merken, dass ihr eigenes Glück direkt vor der Nase steht. Und auch das Schicksal mischt hier mit und sorgt für noch mehr Glück. Manchmal braucht die Liebe bzw die Menschen nur einen kleinen Schubs, um genau das zu sehen. Aber auch, dass Respekt, Freiheit und Vertrauen das größte Gut für eine glückliche Beziehung sind. Grade Stan und Sophia vermitteln genau das und sind mir so ans Herz gewachsen.

Ein Zitat aus dem Buch, welches mich sehr berührt hat:

~ Die Liebe lässt uns glauben, dass es immer Hoffnung gibt und alles gut werden kann. ~

Was mir an Kims Büchern sehr gefällt, dass ihre Charaktere immer bodenständig sind. Das man immer auch beim Lesen das Gefühl bekommt, es gibt keine 2 Klassen Gesellschaft. Es gibt hier keine Überheblichkeit, keine Arroganz. Und immer miteingebaut sind soziale Wohltätigkeitsorganisationen, wofür gespendet wird oder darauf hingewiesen wird, ohne irgendwie mahnend rüberzukommen. Alles einfach ganz natürlich. Und genau das macht ihre Bücher und auch Avas und Jeffreys Geschichte aus. Zwei Charaktere, die sich ihren "Stand" erarbeitet haben. Die es kennen, aus normalen Verhältnissen zu kommen.

Eine Geschichte voller Humor, Romantik und mit schönen, sinnlichen und expliziten erotischen Szenen.

Die Charaktere sind einzigartig. Sympathisch, authentisch, liebenswert, greifbar.

Ava und Jeffrey...Beide sind so liebenswert, so authentisch, so natürlich. Beide haben natürlich eine Vergangenheit mit Beziehungen, wer hat die nicht, aber es wird hier darum kein Drama gemacht. Es sind zwei Erwachsene, die sich auch so benehmen und ihr Glück miteinander finden. Meine absolute Lieblingsszene ist, wo Jeffrey sagt "Lass uns Wellen machen"...Ich musste so lachen...

Charlene...absolut loyal zu Ava, liebenswert verrückt. Lane und Emily sind einfach zuckersüß. Was musste ich grade über Lane so lachen. Die drei Herren bei Ava in der Agentur, Gott, ich hatte solche Lachflashs. Grade auch wegen Queenie...aber auch Marlene und Trenton...so herrlich...

Ich freu mich jetzt schon auf weitere Bücher von Kim❤

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  19      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
Kommentar vom 25. Mai 2022 um 8:50 Uhr (Schulnote 1):
» Ava Cornet hat eine Partnervermittungs Agentur in New York und es läuft sehr gut.

Heute ist ihr 30. Geburtstag und Logan ihr Freund hat es vergessen - SAUER erinnert sie ihn daran und er sagt heute Abend.

Am Abend läßt Ava sich ein Bad ein und da kommt Logan - oh toll ein Bad und schon ist er drin - allerdings ist das Wasser zu heiß und er verbrennt sich die wichtigen Teile.

Logan schenkt Ava eine "Winkenhand" von seinem Team und ist so sauer das sie ihn rausschmeißt.

Am nächsten Tag wird es nicht besser denn 3 Klienten rufen an und sagen sie haben auf einer Party ihren Partner gefunden.

Die Party hat der Matchmaker organisiert.

Jeff ist im Finanzwesen tätig aber er hat die Gabe zu erkennen wer gut zum anderen passt.

Ava lernt ihn kenn ABER sie verschweigt wer und was sie ist.

Jeff erfährt ihre Namen und ihren Beruf und ist enttäuscht und geht auf Abstand.

Ich habe es sehr genossen«
  2      0        – geschrieben von elke1205
 
Kommentar vom 25. Mai 2022 um 8:04 Uhr (Schulnote 1):
» Das Cover ist mal wieder ein Eye-Catcher. Hier passt alles zusammen und auch das Model schaut sehr gut aus.
Ich war schon sehr gespannt auf die Geschichte und ich kann euch vorweg sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Ava ist eine junge, toughe Frau, die eine erfolgreiche Partnervermittlung in New York betreibt. Leider läuft es in ihrem Liebesleben alles andere als rund. Gerade hat sie sich von ihrem Freund getrennt und muss jetzt auch berufliche Misserfolge einstecken. Aber wer ist der Mann, der ihr ihre Klienten wegnimmt. Sie will ihn kennenlernen und gibt sich aus Partnersuchende aus. Jeffrey ist sofort begeistert von Ava und möchte sie näher kennenlernen. Als dann ihre Identität auffliegt, ist es für beide schon zu spät. Geht mit den beiden auf eine Reise nach New York und erlebt mit, ob es für sie eine Happy End gibt.
Mich hat diese Geschichte begeistert und für eine Weile den Alltag vergessen lassen. Ich mag den Schreibstil der Autorin der sehr angenehm und leicht zu lesen ist. Auch ihre Protagonisten sind sehr authentisch uns sympathisch. Ich konnte den Reader nicht mehr zur Seite legen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.
Die Story besticht durch humorvolle, aber auch heiße und spannende Szenen und genau diese Abwechslung macht das Buch zu einen Leseerlebnis.

Fazit:
Eine toll geschriebene romantische Liebesgeschichte, die einfach zum Träumen ist.«
  11      1        – geschrieben von Das Lesesofa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz