Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.413 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sundance58«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Arne Stiller 4 - Der Rätselmann
Verfasser: Elias Haller (22)
Verlag: Edition M (250)
VÖ: 24. Mai 2022
Genre: Thriller (7803)
Seiten: 402 (Taschenbuch-Version), 392 (Kindle-Version)
Themen: Dresden (83), Kryptographie (10), Leichen (2799), Mord (7615), Theater (148)
Reihe: Arne Stiller (4)
Charts: Einstieg am 29. Mai 2022
Höchste Platzierung (2) am 31. Mai 2022
Zuletzt dabei am 11. Juni 2022
Erfolge: 1 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
14mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,62 (88%)
1
60%
2
22%
3
15%
4
1%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 86 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Arne Stiller 4 - Der Rätselmann« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. Mai 2022 um 14:17 Uhr (Schulnote 1):
» Der Leiche des ehemaligen Polizeipräsidenten wird aufgefunden. Der Tote ist nackt und von rostigen Nägeln durchbohrt. Der Täter hat eine Postkarte mit einer chiffrierten Nachricht hinterlassen. Die Umstände weisen Parallelen zu Verbrechen in der Nachkriegszeit auf. Der „Rätselmann“ tötete damals zwölf Menschen in der Stadt. Kryptologe Arne Stiller versucht das Rätsel zu lösen, doch der Täter plant schon die nächste Tat. Es beginnt also ein Wettlauf gegen die Zeit, bei der Stiller immer einen Schritt hinterherhinkt.
Dieser Thriller ist bereits der vierte Band aus der Reihe um den Kryptologen Arne Stiller. Ich habe bereits die Vorgänger gelesen und wieder konnte mich der Autor von Anfang an packen. Elias Haller hat einen wirklich fesselnden Schreibstil. Dabei wechseln die Perspektiven und es wird ein hohes Tempo aufgebaut. Zwischendurch gibt es Rückblicke in die Vergangenheit, doch es bleibt lange im Dunkeln, über welche Person da berichtet wird.
Arne Stiller ist kein einfacher Mensch und er nimmt auf andere wenig Rücksicht. Seine Kollegin Inge Allhammer hat es nicht leicht mit ihm. Aber Stiller ist beharrlich und will seine Fälle unbedingt lösen. Dieses Mal wird es besonders kompliziert, denn er braucht weitere Informationen, um den Text zu entschlüsseln. Wenn’s nicht gut läuft, hilft meist eine Weisheit von „Armakuni“.
Es ist ein komplexer Fall, mit dem es Arne Stiller hier zu tun hat. Interessant waren die Informationen zum Thema Verschlüsselung, Chiffre, Enigma und Decodierung.
Die Spannung blieb die ganze Zeit hoch und ich konnte den Täter sehr lange nicht ausmachen.
Mich hat dieser spannende, aber auch grausame Thriller wieder gut unterhalten.«
  7      0        – geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar vom 25. Mai 2022 um 7:08 Uhr (Schulnote 1):
» Der ehemalige Polizeipräsident wurde ermordet. Sein Körper wurde mit rostigen Nägeln durchbohrt und eine Nachricht mit einem chiffriertem Text hat der Mörder hinterlassen. Der Kryptologe Arne Stiller, soll die Nachricht entschlüsseln. Vieles weist auf einen alten Fall des Rätselmanns, der nach dem Krieg ein Dutzend Menschen ermordet hat. Stiller ahnt gleich, dass es nicht bei einem Opfer bleibt und kurz darauf ereignet sich wieder ein Verbrechen, das dem ersten ähnelt. Welche Absichten hat der Täter?

Dies ist bereits der vierte Fall für den Kryptologen Arne Stiller. Arne steht unter Druck, denn diese Morde bringen ihn an seine Grenzen. Er kann zwar die Rätsel lösen, aber verhindern kann er weitere Taten nicht. Denn eins ist gleich erkennbar. Es wird weitere Morde geben, mit neuen Rätseln, denn die Auflösung ergibt zunächst keinen Sinn.
Arne gefällt mir sehr gut. Seine Denk- und Handlungsweise sind strukturiert und seine große Hilfe ist Inge Althammer. Auch die Rechtsmedizinerin Martina lernt er von einer neuen Seite kennen.
Kurze Kapitel, wechselnde Perspektiven durch Rückblicke machen das Geschehen spannend.
Was den Täter veranlasst hat, erfährt man erst am Ende und dann wird es hochdramatisch.

Fazit: Eine sehr gut durchdachte Story mit starken Charakteren und Einblicke ins Chiffrieren, haben mich gefesselt und gepackt. Auch wie die Entschlüsselung einer Chiffriermaschine funktioniert, hat mich interessiert. Miträtseln ist möglich.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne«
  12      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz