Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.871 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »tia149«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
eistanz in den tod
Verfasser: Dietmar Cuntz (11)
Verlag: Brighton (77)
VÖ: 1. April 2022
Genre: Kriminalroman (10387)
Seiten: 250
Themen: Aberdeen (12), Antwerpen (5), Frankfurt (334), Köln (342), Leichen (2930), Lügen (1400), Neid (116), Obduktion (66)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »eistanz in den tod« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Juli 2022 um 16:54 Uhr (Schulnote 1):
» Die Leiche einer jungen Frau wird auf der Eisfläche eines Weihers aufgefunden. Es scheint als wäre sie in betrunkenem Zustand einfach unvorsichtig gewesen. Doch bei der genaueren Untersuchung der Leiche wird schnell klar, hier stimmt etwas nicht. Die Frau hat Schläge in den Nacken bekommen.

Bintje und Pepe beginnen zu ermitteln. Die Tote war Trainerin in einem Fitnessstudio, und hat auch in einem Sportverein Kurse für Kinder gegeben. Schnell merken die Ermittler das Tanja nicht wirklich beliebt war. Sie war sehr streng und hat immer alles von den Teilnehmern gefordert, es war ihr egal ob es die Erwachsenen oder die Kinder waren. Hat sie es übertrieben und jemand aus diesem Umfeld hat sich an ihr gerächt ? Die Ermittler finden sich in einem Geflecht aus Lügen, Neid und falschen Verdächtigungen wieder.
Als auch noch eine Kollegin von Tanja verschwindet, nimmt der Fall einen ganz anderen Verlauf. Der Kreis der Verdächtigen wird immer größer, und die Ermittlungen führen Bintje und Pepe auch nach Köln, Aberdeen und Antwerpen.

Ich mag Bintje und Pepe total, die zwei sind ein tolles Team. Der Autor hat es hier geschafft das ich bis zum Schluss nicht gewusst habe wer der Täter ist. Immer wieder gibt es Wendungen die alle Theorien über den Haufen werfen.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und sehr angenehm. Die Krimis von Dietmar Cuntz kommen ohne Blutvergießen aus, und sind für mich immer ein Garant für spannende Lesestunden.

Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung«
  10      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz