Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.370 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jasper427«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Stöckelschuh oder Gummistiefel
Verfasser: Anni Deckner (15)
Verlag: Zeilenfluss (84)
VÖ: 19. Mai 2022
Genre: Romantische Literatur (27880)
Seiten: 284 (Taschenbuch-Version), 281 (Kindle-Version)
Themen: Architekten (223), Bauernhof (227), Erbschaft (643), Hamburg (806), Inseln (2356), Neuanfang (1343), Nordsee (474), Sylt (238)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
54%
2
28%
3
15%
4
0%
5
2%
6
0%
Errechnet auf Basis von 46 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Stöckelschuh oder Gummistiefel« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. Juni 2022 um 16:09 Uhr (Schulnote 1):
» In " Stöckelschuh oder Gummistiefel: Ein Sylt-Roman " könnten die Schwestern Lena und Fee nicht unterschiedlicher sein, auch wenn beide sich sehr nahe stehen.
Während Lena ihr Leben in Hamburg als erfolgreiche Architektin lebt, führt Fee mit Herzblut den elterlichen Hof auf Sylt.
Doch als eine Klausel im Testament ihres verstorbenen Vaters Lena dazu zwingt, ein Jahr lang auf den Hof zurückzukehren, könnte dies die Schwestern entzweien. Da wenn Lena nicht dazu bereit wäre, würde der Hof verkauft und Fee stünde vor dem Nichts.
Für Lena, die sich kürzlich erst mit Paul verlobt hatte und eine Führungsposition in ihrer Firma innehat, stehen große Veränderungen an, nur ob die zu ihrem besten sind? Und was genau ist da zwischen ihr und Matteo, der ihre Gefühlswelt auf den Kopf stellt.
Aber auch für Fee bleibt nicht alles beim alten, denn der Tierarzt Hauke hat ihr gehörig den Kopf verdreht. Empfindet dieser genauso für Fee?
Können Lena und Fee gemeinsam den elterlichen Hof erhalten und finden beide die Liebe?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Lena und Matteo, sowie Fee und Hauke mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob Lena Fee zuliebe das Testament erfüllte und ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  0      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz