Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.386 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie742«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Spiegelmädchen - Du bist die Nächste
Verfasser: Katja Montejano (8)
Verlag: Digital Publishers (454)
VÖ: 12. Mai 2022
Genre: Thriller (7789)
Seiten: 240 (Taschenbuch-Version), 247 (Kindle-Version)
Themen: Familien (1518), Mütter (959), Schwestern (1448), Überfälle (418)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
50%
2
0%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Spiegelmädchen - Du bist die Nächste« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. Juni 2022 um 17:40 Uhr (Schulnote 1):
» Wer steht als nächster auf der Liste des Killers?

Ein brutaler Überfall aus dem eine Entführung wird, stürzt Jazz in einen Strudel von Angst und Grauen. Was ist mit ihrer Schwester geschehen, mit ihrer Mutter?

Ein Psychothriller, der durch seine Perspektivwechsel die Spannung hochhält und beide Sichten aufs Geschehen freigibt, die des Täters und der des Opfers. So bekommt man einen guten Rundumblick und lernt die einzelnen Charaktere besser kennen.

Die Polizei steht vor einem Rätsel, der Täter hat alles unter Kontrolle und spielt Katz- und Maus mit ihnen. Aber Polizist Joshua steht Jazz zur Seite, die unter dem Asperger-Syndrom leidet Das macht es für sie noch schwieriger.
Ich fand es gut diesen Aspekt in die Handlung einzubauen. Vielen Menschen fällt es schwer diese Krankheit zu verstehen und die Handlungen der Betroffenen nachzuvollziehen. Das wurde hier gut umgesetzt.

Rasant, oftmals brutal, aber stimmig und mitreißend!«
  0      0        – geschrieben von NikoLaus
Kommentar vom 21. Mai 2022 um 14:57 Uhr (Schulnote 3):
» Jazz sagt von sich selbst, sie sei ein „Aspi“. Sie leidet am Asperger-Syndrom und macht sich und anderen das Leben mitunter schwer. Dass sie sich trotzdem bei einem Überfall erfolgreich zur Wehr setzen kann, verdankt sie ihrem Training. Sie beherrscht ihre Selbstverteidigung nahezu perfekt. Doch schon bald verschwindet ihre Schwester spurlos und auch ihre Mutter ist nicht zu erreichen. Ob der Überfall damit im Zusammenhang steht?

Spiegelmädchen war nicht das, was ich von einem guten Thriller erwarte. Das Buch fängt mit einem „Knaller“ an und plätschert dann so vor sich hin. Es gibt etliche Tote und der Grund für Verfolgung und Morde liegt in der Vergangenheit. Das Motiv war mir recht schnell klar. Die Spannung hielt sich nicht nur aus dem Grund in Grenzen. Die Idee zur Story gefiel mir aber sehr gut und daher gebe ich auch drei Sterne, zumal das Cover ebenfalls gut gewählt ist.

Die Autorin wird bestimmt noch an Ausdruck und Stil feilen und daher bin ich gewiss, dass ich noch sehr gute Bücher von ihr lesen kann.«
  10      1        – geschrieben von lielo99
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz