Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.836 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Blumiges Bücher...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Second Chances 1 - Remember when Dreams were born
Verfasser: Anne Goldberg (4)
Verlag: Bastei Lübbe (3656)
VÖ: 29. April 2022
Genre: Romantische Literatur (28805)
Seiten: 384 (Broschierte Version), 399 (Kindle-Version)
Themen: Geheimnisse (5461), Hotel (1027), Schuld (832), Unfälle (1401)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Second Chances 1 - Remember when Dreams were born« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. September 2022 um 18:16 Uhr (Schulnote 1):
» Diese Autorin killt mich auf eine ganz spezielle aber auch positive Art und Weise..
Der Schreibstil zieht einen magisch an beim lesen das man quasi durch das Buch fliegt.. und dann soll man noch das gelesene verarbeiten? Klappt weil man es definitiv fühlt..

Tom ist definitiv Material fürs Leben.. wohl der letzte Gentlemen in England.. zwischenzeitlich dachte ich auch boah bekomm bitte endlich den Stock aus dem Hintern aber dann änderte sich alles und OMG..
Ich war Gefühlsmäßig völlig im Crash und meine Gedanken erlitten einen Stau.. klingt hart aber ist so.. danach wenn man das Ende erreichte musste man ATMEN und sich sammeln..
Maggy ist mutig und zugleich so verletzlich und doch so enorm energiegeladen..
Da ich nicht Spoilern mag sollte angemerkt Werden das ihr es UNBEDINGT lesen solltet..
Diese Story ist emotional,tiefgründig und soviel mehr..
Ich mag die Pusteblume,kann übrigens einige Gastro Macken total verstehen *wenn man selbst Gastro gelernt hat fühlt man es noch mehr* und musste so oft schmunzeln..ebenso ist Dr.Rivers echt cool.. den brauch ich privat bitte auch.. 🤭
Zwei Leben kollidieren ziemlich um eventuelle Fehler zu korrigieren..wieso weshalb was? Lesen..
Ich habe nicht mit dieser Wendung gerechnet und war 🥹😢😡😱🤯🫠🤕 also so ziemlich Matsch und zugleich noch mehr bewegt für diese Kraft und Liebe..

Übrigens eins meiner Liebsten Markierungen:
„Ich glaube, dass schmerzhafte Geschichten immer so beginnen müssen. Mit einem Ankerpunkt und einem letzten tiefen Atemzug.“

Also absolute Leseemphelung aber bitte Triggerwarnung beachten..«
  9      0        – geschrieben von BuecherLiebeundIch
 
Kommentar vom 25. Mai 2022 um 14:35 Uhr (Schulnote 1):
» Berührend mit Überraschungseffekt

Maggie wurde von einem schweren Unfall aus ihrem Leben gerissen. Sie kämpft sich seitdem durch eine Realität aus Schmerzen und Selbstzweifeln. Dann begegnet sie Thomas und der behandelt sie nicht als sei sie zerbrechlich. Sie spürt seine Zuneigung und fühlt sich begehrenswert. Dabei hat Thomas selbst eine schwere Last in Form von Schuldgefühlen zu tragen. Er wird von seinen Gefühlen überwältigt, als er Maggie trifft und sieht wie die junge Frau ihr Schicksal meistert. Aber wie nah darf er ihr kommen? Wird er alte Wunden wieder aufreißen? Und wie lange wird es dauern, bis seine Geheimnisse ans Licht kommen?

Meine Meinung
Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe und es hat mich sofort gepackt. Der Schreibstil ist so, dass im Text keine Unklarheiten vorkommen, die meinen Lesefluss gestört hätten. Und so konnte ich das Buch auch in einem Rutsch lesen. In der Geschichte war ich schnell drinnen und fragte mich, welche Geheimnisse Thomas wohl hat. Sogar als er ihr etwas davon, aber eben nur wenig, erzählt hatte, war mir sein Geheimnis noch nicht klar. Das kam dann später umso heftiger. Mehr sage ich dazu nicht. Maggie hatte einen Unfall, so steht es im Klappentext. Im buch wird sogar ein bestimmter Unfall erwähnt, aber war es das wirklich? Das muss der geneigte Leser selbst lesen. Muss lesen, was es mit diesem Unfall und all diesen Geheimnissen auf sich hat. Das Buch war von Anfang an spannend. Es hat mich gefesselt und in seinen Bann gezogen. Maggie tat mir leid, weil sie so viel vergessen hatte, damit verrate ich vermutlich nicht viel. Und weil sie immer wieder höllische Schmerzen hatte von diesem erwähnten Unfall. Aber auch Tom tat mir leid, weil er nichts sagen durfte, so das ist jetzt aber alles, was ich dazu sage. Nur noch, dass mir dieses Buch sehr gut gefallen und mich auch genauso gut unterhalten hat. Von mir gibt es dafür eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl!«
  12      0        – geschrieben von Lerchie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz