Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.213 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »janna973«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Der Jadepfirsich
Verfasser: Veller Hunt (1)
Verlag: Eigenverlag (23320)
VÖ: 9. Februar 2021
Genre: Fantasy (15407)
Seiten: 232 (Taschenbuch-Version), 155 (Kindle-Version)
Themen: Artefakte (341), Flucht (2026), Kloster (290)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Jadepfirsich« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Mai 2022 um 18:09 Uhr (Schulnote 3):
» Die Konkubine Jadenebel führt ein beschütztes Leben im Haus des hohen Beamten Xiwang Guo. Als dieser stirbt, versinkt das Land im Chaos. Sein Nachfolger hat Böses im Sinn und ehe Jadenebel sich versieht, befindet sie sich mit ihren 3 Kindern und einem Kampfkunstmeister auf der Flucht. Gefolgt von jemanden, der Jadenebels Artefakt stehlen möchte. Gelingt Jadenebel die Flucht und ist der Jadepfirsich das richtige Artefakt um den Thronräuber zu überführen?
Den Roman “Der Jadepfirsich” hat Veller Hunt am 9.02.2021 gemeinsam herausgebracht. Das wunderschöne Cover erinnert mich an eine chinesische Landschaft und macht mir Lust auf eine literarische Reise.
Dieses Buch habe ich in zwei Abschnitten gelesen. Mit seinen ca. 230 Seite ist es eher ein kurzweiliges Lesevergnügen. Der Einstieg ist mir leicht gefallen und die Hauptperson Jadenebel mochte ich auf Anhieb. Sie ist eine weise und starke Frau. Gerne hätte ich bei ihr mehr Gedankengänge gesehen, damit sie noch lebendiger wird. Der Schreibstil von Veller Hunt ist locker und leicht zu lesen. Während ich geistig der Geschichte gefolgt bin, die mich an China erinnert, hat mein Geist sich gut entspannt. Gerne hätte ich etwas mehr über die Landschaft gelesen. Sehr gut gefallen hat mir der Aufenthalt im Kloster, der ein paar Worte mehr verdient hätte, so dass wir auf ca. 330 Seiten kommen.
Veller Hunt erzählt auf eine unterhaltsame Art und Weise eine angenehm zu lesende Geschichte mit einer mutigen Konkubine Jadenebel auf einer abenteuerlichen Flucht durch China. Gerne empfehle ich dieses Buch all denen weiter, die Lust auf eine Kurzreise in eine Phantasiewelt haben.«
  14      1        – geschrieben von tansmariechen
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz