Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.647 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joyce-66«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Mr Enemy and I
Verfasser: Lillian Rose Grey (2)
Verlag: Digital Publishers (471)
VÖ: 14. April 2022
Genre: Romantische Literatur (28438)
Seiten: 292 (Taschenbuch-Version), 367 (Kindle-Version)
Themen: Albträume (199), London (2042), Mobbing (167), Studenten (1339), Vertrauen (1052)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,50 (70%)
1
0%
2
50%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Mr Enemy and I« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. Juli 2022 um 17:04 Uhr (Schulnote 3):
» In diesem Roman „Mr Enemy and I: Wenn aus Hass Liebe wächst“ geht es darum, dass die Studentin Marissa sich ihrer Vergangenheit stellen möchte und dafür in den Ferien nach London reist, um sich mit ihrem jahrelangen Peiniger auszusprechen. Zuerst ist Jakob, der Verursacher ihrer schlaflosen Nächte, nicht davon begeistert und lässt sie vor verschlossener Tür stehen. Doch das Auftauchen, seines Mobbingopfers von früher, lässt ihm keine Ruhe und durch die Angst, dass sie seinen „guten Ruf“ an der Uni zerstört, lässt er sich schlussendlich auf ein Gespräch ein.

Damit nimmt die Geschichte erst richtig Fahrt auf, denn Marissa ist plötzlich die Starke und hält ihm sichtbar vor Augen, was die Mobbingattacken mit ihr gemacht haben. Jakob bleibt fassungslos und überrumpelt zurück. Nach weiteren Gesprächen und einem gemeinsamen Tag in London kommen sie sich näher und das Dilemma beginnt. Marissa fragt sich, ob man seinem jahrelangen Peiniger lieben und vertrauen kann und Jakob kämpft mit seinen eigenen Problemen, die ihm seit seiner Kindheit zu schaffen machen.

Das Buch hat mir, ab der Hälfte, ein paar schöne Lesestunden bereitet. Der Schreibstil ist leicht zu lesen, obwohl mir persönlich sehr oft die wörtliche Rede fehlte. Oft wurden tolle Szenen unterbrochen / abgebrochen, um in den Gedanken der Protagonisten einzutauchen. Der Wechsel zwischen den beiden Charakteren, ist an sich eine schöne Idee und auch für die Geschichte optimal, aber dennoch reißt dieser einen öfter aus dem Lesefluss.

Das Ende ist super, dennoch weit von der Realität entfernt, aber wer Märchen mag und ein Happy End liebt, kommt hier eindeutig auf seine Kosten.

Kurzum: Auch wenn mir persönlich die Wirklichkeit fehlte und es bei mir etwas gedauert hatte, um richtig in der Geschichte anzukommen, hat mir das Buch gefallen. Das Cover und der Klappentext versprechen auch viel. Deshalb gebe ich 4 von 5 Sternen.«
  16      1        – geschrieben von Flammy
 
Kommentar vom 24. April 2022 um 11:41 Uhr (Schulnote 2):
» Herzerwärmende Geschichte
Marissa ist glücklich mit ihrem Freund und ihrem Studium. Bis ein Erlebnis sie an ihre traumatische Schulzeit und Jakob erinnert. Um mit der Vergangenheit abzuschließen, reist sie nach London, um ihren Feind Jakob zu treffen und sich von den Dämonen zu befreien.
Nicht nur die Hauptprotagonisten Marissa und Jakob, sondern auch die Nebendarsteller werden schlüssig, liebevoll, sympathisch und facettenreich, mit ihren Ecken und Kanten, gezeichnet. Die Handlung rund um schwierige Themen wie Mobbing, häusliche Gewalt, Verzeihen, Vertrauen und Liebe wird authentisch umgesetzt. Durch einige interessante Wendungen bleibt es bis zum Ende bewegend. Die Geschichte wird aus wechselnden Perspektiven erzählt, wodurch man einiges über die jeweiligen Gefühle und Gedanken erfährt. Die Schauplätze, gerade in London, sind bildreich beschrieben. Der flüssige und anschauliche Schreibstil liest sich angenehm und ich finde es schön, dass es immer wieder humorvolle Szenen und Dialoge gibt.
Ich verbrachte unterhaltsame Lesestunden mit dem Buch.«
  7      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz