Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.210 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »magdalena56«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Vielleicht-Trilogie 3 - Vielleicht irgendwann
Verfasser: Carolin Wahl (8)
Verlag: Loewe (602)
VÖ: 6. April 2022
Genre: Romantische Literatur (27497)
Seiten: 416 (Broschierte Version), 394 (Kindle-Version)
Themen: Bad Boys (601), Motorsport (16), München (436), Scharaden / Vorgetäuschte Beziehungen (281), Sportler (548), Wohngemeinschaft (307)
Reihe: Vielleicht-Trilogie (3)
Erfolge: 1 × Spiegel Paperback Top 20 (Max: 15)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,89 (82%)
1
47%
2
26%
3
21%
4
0%
5
5%
6
0%
Errechnet auf Basis von 19 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Vielleicht-Trilogie 3 - Vielleicht irgendwann« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Mai 2022 um 18:46 Uhr (Schulnote 1):
» Vielleicht muss man die Reihe einfach lieben

Motorenöl und quietschende Reifen – für Karla gibt es nichts Schöneres! Früher ist sie leidenschaftlich Kart gefahren, bis ihre Eltern sich das kostspielige Hobby nicht mehr leisten konnten. Doch ein unerwartetes Angebot katapultiert sie zurück in die Welt des Motorsports: Sie soll die Freundin des aufstrebenden Formel-2-Stars Henning Kiefer spielen. Mit einem Schlag wäre Karla all ihre Geldprobleme los – und Aufreißer Henning mit einer festen Freundin endlich sein Bad-Boy-Image. Aber was ist, wenn aus einer Fake-Beziehung plötzlich Ernst wird?

„Vielleicht irgendwann“ ist der dritte und letzte Band der Vielleicht-Trilogie von Carolin Wahl. Man muss die ersten Bände nicht kennen, die Geschichten sind in sich abgeschlossen. Aber es ist umso schöner, wenn man sie kennt.
Dieses Mal geht es um Karla. Karla ist eigentlich ziemlich tough und will bloß von niemandem Hilfe. Sie will auf keinen Fall schwach erscheinen. Doch grade finanziell könnte sie Hilfe gebrauchen. Als es grad so richtig mies läuft, bietet ihr der Manager des Formel 2 Fahrers Henning Kiefer einen Job an. Sie soll seine Freundin spielen und sein Image aufpolieren. Dass das natürlich nicht ohne Gefühle klappt, hätte jeder kommen sehen, nur Karla nicht.
Mir hat es wieder richtig gut in der WG gefallen. Es ist einfach schön, die Figuren aus den ersten zwei Bänden wiederzutreffen und mitzuerleben, wie es ihnen ergeht. Dabei ist es natürlich richtig klasse, Nebenfiguren aus den ersten Bänden als Hauptfiguren mal richtig kennen zu lernen.
Karla ist eigentlich immer ziemlich stark, mit großer Klappe und riesen Selbstbewusstsein. Sie mal anders zu erleben, fand ich klasse.
Henning versucht zwar auf harte Schale zu machen aber hat doch einen weichen Kern. Er gefällt mir richtig gut.
Dieses Buch kommt mit recht wenig Drama aus und ist perfekt zum Abschalten. Die Geschichte ist nicht super überraschend aber einfach schön. Ein bisschen chaotisch, weil Karla eben chaotisch ist und einfach herzerwärmend und manchmal auch ein bisschen lustig.
Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Und auch Lesern, die die Reihe noch nicht kennen, kann ich das Buch nur empfehlen.«
  9      0        – geschrieben von LadyIceTea
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz