Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.410 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »doire01«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Der Geschichtenbäcker
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
22mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,83 (83%)
1
46%
2
34%
3
14%
4
1%
5
3%
6
1%
Errechnet auf Basis von 360 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Der Geschichtenbäcker« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. Mai 2022 um 10:38 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem mir Carsten Henns „Buchspazierer“ schon in seinen Bann ziehen konnte, war ich natürlich auch auf dieses Buch neugierig. Dass ich es in einem Rutsch gelesen habe, sagt wohl alles …
Doch was genau hat mich an diesem Buch fasziniert? Zum einen ist es die Art, wie der Autor schreibt. Er erzählt nicht nur eine Geschichte, sondern transportiert mit seinen Worten auch Stimmungen und Gefühle. Wie eine wohlige Decke wird man eingehüllt und auf eine ganz besondere Reise mitgenommen. Dabei geht es weniger darum, möglichst viel zu sehen oder erleben, im Gegenteil, der Radius ist relativ klein, dafür aber unglaublich tief. Man tauch ab, versinkt in den Gedanken der Protagonisten, erhascht intime Einblicke, spürt Ängste, aber auch Sehnsüchte. Die Figuren, die seiner Feder entspringen sind individuell, haben ihre Eigenheiten, Stärken, aber auch Schwächen. Sie sind lebendig, authentisch und manchmal auch ein wenig tragisch. Jeder von ihnen hat eine persönliche Geschichte und es macht Spaß, diese nach und nach zu entdecken. Dabei sind nicht nur die Hauptakteure von Bedeutung, auch die Nebenfiguren sind so liebenswürdig in Szene gesetzt, dass sie dem Buch zusätzlich Glanz verleihen.
Über die Storyline möchte ich nicht zu viel erzählen, dass sollte wirklich jeder selbst entdecken, aber ich war beeindruckt von den vielen Weisheiten, die eingewoben wurden. Nicht nur Sophie hat dadurch einiges gelernt und konnte wachsen, auch mich haben Giacomos Worte und tiefgründige Weisheiten bewegt. Man bekommt auf das Leben einen ganz anderen Blick und ehrlich, ich hätte nicht erwartet, wie philosophisch und sinnlich Brotbacken sein kann.
Ich kann euch diesen wundervollen und herzergreifenden Roman nur ans Herz legen.«
  11      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz